Zur mobilen Seite wechseln
02.11.2012 | 10:30 0 Autor: Nina Simon RSS Feed

Suicide Silence – Mitch Lucker verunglückt

News 17230Suicide Silence-Frontmann Mitch Lucker ist am Mittwochabend mit seiner Harley Davidson verunglückt, Donnerstagmorgen erlag er seinen Verletzungen. Der Musiker wurde nur 28 Jahre alt.

Es ist traurige Ironie, dass Mitchell Adam Lucker noch vor einem Monat ein Interview zu seiner größten Liebe neben der Musik gegeben hat: seiner Harley Davidson. Für ihn waren die Trips auf seinem Motorrad der Ausgleich zum Leben auf Tour. "Wenn ich von einer Tour nach Hause komme, muss ich etwas finden, dass mich ähnlich pusht, damit ich keinen Adrenalin-Entzug bekomme. Auf einer Maschine zu sitzen und dabei der Gefahr völlig ausgeliefert zu sein, das ist für mich Freiheit."

Auch am Halloween-Abend war Lucker mit seinem Motorrad unterwegs, als er in Huntington Beach/Kalifornien gegen eine Laterne fuhr und dabei von der Maschine gerissen wurde. Zwar wurde er direkt ins Krankenhaus gebracht, trotzdem erlag er am nächsten Morgen seinen Verletzungen.

Das Label Nuclear Blast, bei dem seine Band Suicide Silence unter Vetrag steht, verabschiedet sich mit gefassten Worten von Lucker. "Er hat vor seinem Tod das getan, was er am meisten geliebt hat."

Mitch Lucker wurde nur 28 Jahre alt. Er hinterlässt eine kleine Tochter.

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.