Zur mobilen Seite wechseln
05.12.2013 | 14:09 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash

News 19867Neuigkeiten von Lauryn Hill, Morrissey, Pixies, The War On Drugs, James Murphy, Nick Cave & The Bad Seeds, Anti-Flag, O'Brother, dem Label Hopeless Records, The Swellers und Strangelight.

+++ Zum Song "Consumerism", den die Rapperin Lauryn Hill am Abend ihrer Entlassung aus dem Gefängnis veröffentlichte, gibt es nun auch ein Lyric-Video. Der Clip ist die wortgetreue Übersetzung vom Lyrics und spult wie eine Montage visuell alles ab, was falsch mit der Welt gelaufen ist. Nach Lauryn Hill sucht man jedoch vergeblich in dem Video, da diese sich als Co-Regisseurin beteiligte und somit hinter und nicht vor der Kamera stand.

Lauryn Hill - "Consumerism"

+++ In der europäischen Autobiographie des Sängers Morrissey thematisiert dieser ganz klar seine homosexuelle Beziehung zu dem Fotografen Jake Owen Walters. Die amerikanische Ausgabe unterscheidet sich in diesem Punkt jedoch deutlich von unserer. Es sind nicht nur Dinge verändert, sondern die Beziehung wird fast gänzlich unterschlagen. Es ist fraglich, ob dies vom Veröffentlicher A.P. Putman Sun's oder von Morrissey selbst veranlasst wurde.

+++ Pixies-Frontmann Black Francis arbeitet momentan an seinem Comic "The Good Inn", wobei er vom Autor Josh Frank unterstützt wird. Damit man sich die Handlung auch bildlich besser vorstellen kann, hilft der Künstler Steven Appleby mit seinen Kunstwerken auf die Sprünge. Langweilig wird einem mit dem Comic nicht: die Hauptperson Soldier Boy flüchtet sich über Zigeuner und Soldaten in eine verlassene Pension und findet sich mitten in dem Dreh des ersten Pornofilms wieder. Die Veröffentlichung ist im Mai in Großbritannien geplant.

+++ Gute Neuigkeiten für alle The War On Drugs-Fans: Auf das Album "Slave Ambient" soll am 14. März das neue Album "Lost in the Dream" folgen. Die Tracklist kann man sich jetzt schon angucken und sich auf Mitte März freuen. Schon jetzt streamt die Band ihren neuen Song "Red Eyes" auf Soundcloud.

The War On Drugs - "Lost in the Dream"

01. "Under the Pressure"
02. "Red Eyes"
03. "Suffering"
04. "An Ocean in Between the Waves"
05. "Disappearing"
06. "Eyes to the Wind"
07. "The Haunting Idle"
08. "Burning"
09. "Lost in the Dream"
10. "In Reverse"

+++ Schon vor beinahe zwei Jahren hatte der Musikproduzent und DJ James Murphy den Plan entwickelt, seine eigene Espresso-Mischung zu entwickeln. Diese ist nun offenbar fertig gestellt. Murphy selbst trinkt seine eigene Mischung bereits seit einem knappen Monat und beschreibt sie so: "Es ist ein sehr neutraler Espresso mit sehr intensiven Komponenten." Wann und ob er das Produkt auch für den Markt produzieren lässt, ist ist bislang jedoch noch unklar.

+++ Nick Cave & The Bad Seeds" widmen dem Titel "Higgs Boson Blues" aus ihrem aktuellen Album "Push The Sky Away" ein über neunminütiges Video. In einer schätzungsweise ähnlich intimen Atmosphäre, wie ihr die Band darin sehen könnt, wurde der Titel auch als Opener für ihr neues Live-Album "Live From KCRW" eingespielt.

Nick Cave & The Bad Seeds - "Higgs Boson Blues"

+++ Anlässlich ihres 20. Bandjubiläums nehmen euch Anti-Flag mit auf eine kleine Zeitreise und stellen ihren bislang unveröffentlichten Demo-Titel "I Hate People Like You" online zum Streamen bereit, den sie in ihrer Anfangszeit geschrieben haben. Eine erstmalige Veröffentlichung erfährt das Stück im Rahmen von Anti-Flags exklusiver Seven-Inch-Reihe "20 Years Of Hell".

+++ Die Postrock-Band O'Brother hat vor Kurzem für eine Akustik-Version ihres Titels "Absence" einen Ausflug zu einem angeblich heimgesuchten Pool in Milwaukee gemacht. Das Resultat könnt ihr euch nun online ansehen. Ursprünglich stammt das Stück von der im August erschienenen Platte "Disillusion".

O'Brother - "Absence" (Acoustic Version)

+++ 20 Jahre hat das Label Hopeless Records seit gestern auf dem Buckel. "Unsere Dankbarkeit und Anerkennung für all diejenigen, die Hopeless Records und Sub City diese ersten 20 Jahre unterstützt haben, lässt sich nicht in Worten ausdrücken. Wir hoffen, dass wir euch genauso viel gegeben haben, wie ihr uns", sagte Gründer und Präsident Louis Posen. Bands wie Taking Back Sunday, The Used und Bayside sind in den letzten zwei Jahrzeiten bei Hopeless untergekommen. Um den runden Geburtstag zu feiern, findet am 14. Dezember eine private Festlichkeit statt, die die Foundation Fighting Blindness unterstützt. Die Hopeless Records angehörige Non-Profit-Organisation Sub City hat im Laufe der Jahre mehr als zwei Millionen US-Dollar für mehr als 50 wohltätige Organisationen gesammelt. Im Online-Shop gibt es aktuell limitierte Merchandise-Artikel, auf iTunes sind zudem einige Titel reduziert.

+++ In ihrem neuen Video zeigen The Swellers ein Herz für Außenseiter. Ein junger Mann mischt sich unter das Partyvolk, weiß sich aber nicht so recht zu integrieren. Also verkriecht er sich in die Garage und startet seine ganz eigene Feier. Der Song "Got Social stammt vom aktuellen Album "The Light Under Closed Doors".

The Swellers - "Got Social"

Get More: www.mtvu.com

+++ "9 Days" heißt die Debüt-EP von Strangelight, sechs Stücke sind drauf. Wie die neue Band von Thursday-Sänger Geoff Rickley klingt, könnt ihr ab sofort im Stream auf Noisey hören. Posthardcore mischt sich immer wieder mit Screamo-Einlagen. Auch Fugazi klingen durch, schließlich wurde die Band nach einem ihrer Songs benannt.

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.