Zur mobilen Seite wechseln
26.09.2013 | 14:34 0 Autor: Alina Müller RSS Feed

Strangelight - Alte Gesichter, neue Band

News 19445Mit Strangelight hat sich in Brooklyn eine kleine Supergroup zusammengefunden. Zu den Bandmitgliedern zählen nämlich ausschließlich bereits bekannte Musiker wie beispielsweise Thursday-Frontmann Geoff Rickley. Kommenden Monat bringt das Kollektiv seine Debüt-EP "9 Days" heraus. Wir zeigen euch, wie das klingt.

Strangelight nennt sich die frisch gegründete Band, die sich aus Thursday-Sänger Geoff Rickley, den früheren Made Out Of Babies-Mitgliedern Cooper und Brendan Tobin sowie John Niccoli von Mussles und Kenneth Appel von Goes Cube zusammensetzt. Als eine ihrer Inspirationsquellen nennt die Band unter anderem die Posthardcore-Ikonen Fugazi. Zu Ehren der Band hat sich das Kollektiv auch gleich nach deren Titel "Strangelight" benannt.

Obwohl ihre Ursprungs-Bands ziemlich verschieden sind, können sich die erfahrenen Mitglieder von Strangelight innerhalb des Projekts auf ihre Vorliebe für kantige und rhythmische Songs verständigen. Dank des vorab präsentierten Openers "Split And Divide" und "White Feather" könnt ihr bereits einen ersten Eindruck vom Strangelight-Sound bekommen.

Neun Tage haben die Aufnahmen der sechs Songs ihrer EP in Anspruch genommen – daher der pragmatische Titel "9 Days". Ab dem 8. Oktober soll die EP in den USA über Sacrament Music erhältlich sein.

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.