Zur mobilen Seite wechseln
28.10.2013 | 17:31 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash

News 19633Neuigkeiten von Arcade Fire, Super Wild Horses, Sepultura, Korn, Muse, Travis Barker, Childish Gambino, Clutch und Philip H. Anselmo.

+++ Seit Freitag steht mit "Reflektor" das lang ersehnte, neue Album von Arcade Fire in den Geschäften. Am Wochenende präsentierte die Band einige Teile daraus bei einem Benefizkonzert in Kalifornien live. Eine besondere Überraschung des Auftritts stellte allerdings Gast Neil Young dar, der mit einem selbst geschriebenen Song von Win Butler begrüßt wurde. Der Titel "I Dreamed A Neil Young Song" soll auch meldodisch an Stücke von Neil Young erinnert haben. Außerdem verriet Butler dem NME in dieser Woche, dass er James Murphy von LCD Soundsystem in der Vergangenheit für einen "Hipster-Deppen" hielt. Das habe sich aber schnell geändert, als Murphy an der Produktion zu "Reflektor" mitwirkte. "Er dachte sogar dasselbe über uns. Die Leute sprachen so oft über Arcade Fire, dass er nur dachte: 'Warum machen diese Bands Zeug mit Xylophonen?'"

+++ Das australische Garage-Rock-Duo Super Wild Horses hat in diesem Frühjahr ihr zweites Album "Crosswords" auf den Markt gebracht. Dieses gibt es ab sofort in Gänze im Stream zu hören - für alle, die die Band wie andere Hörer jetzt erst entdecken: In den USA finden Super Wild Horses momentan mit ihrem 2010er Debüt "Fifteen" großen Anklang.

Super Wild Horses - "Crosswords"

+++ Auch Sepultura haben einen Stream zu ihrem aktuellen Album parat, das hier bereits am 25. Oktober erschienen ist. Alle Unschlüssigen können die Metal-Platte vor dem Kauf jetzt noch einmal in voller Länge anhören.

+++ In einem Behind The Scenes-Video lassen euch Korn hinter die Kulissen der Videosdrehs zu ihren Titeln "Never Never" und dem kürzlich präsentierten "Love & Meth" blicken. Anfang der Woche haben sich Korn zudem schonmal für Halloween warm gemacht und sind bei einem Konzert in Texas in schrillen Kostümen aufgetreten. Wie das aussah, zeigt euch die Band via Instagram.

Korn - Behind The Scenes

+++ Diesen Sommer haben Muse ein Konzert in dem restlos ausverkauften Olympiastadion in Rom gegeben. Um diesen unvergesslichen Abend auch mit ihren Fans weltweit teilen zu können, hat die Band ihren Auftritt von zahlreichen Kameras begleiten lassen und stellt ihn am 12. November im Rahmen des Konzertfilms "Muse: The Unsustainable Tour" in 26 CinemaxX Kinos vor. Wir schicken euch hin und verlosen 1x2 Eintrittskarten für ein Kino eurer Wahl. Alle Informationen zur Teilnahme findet ihr in unserer Verlosungs-Rubrik.

+++ Travis Barker hat für das neue Mixtape des HipHop-Produzenten Scoop Deville am Schlagzeug Platz genommen und den R.E.M.-Klassiker "Losing My Religion" geremixt. Darf man das? Der Blink-182-Drummer gibt dem Song jedenfalls eine eigene Note. Der Beat von Deville wirkt dabei schwerfällig und basslastig.

R.E.M. - "Losing My Religion" (Scoop Deville Remix feat. Travis Barker)

+++ Wenn Childish Gambino in dem Tempo weiter macht, gibt es am 10. Dezember keine unbekannten Songs mehr auf dem Album "Because The Internet". Nach "3005" veröffentlicht das Multitalent nur wenige Tage später schon den nächsten Song seines kommenden zweiten Albums. "Worldstar" heißt der neue Track, der mit einem bedrohlichen Beat beginnt, dann aber in ein entspanntes Jazz-Outro übergeht.

Childish Gambino - "Worldstar"

+++ Clutch haben den Veröffentlichungstermin für ihr Doppel-Vinyl-Album "Earth Rocker Live!" bekanntgegeben. Am 26. November soll die LP erscheinen und sowohl das Album "Earth Rocker" als auch eine Live-Version des selbigen umfassen. Seit dem Wochenende steht die Band auch wieder auf der Bühne, nachdem sich Frontmann Neil Fallon im September einer Operation unterziehen musste.

+++ In der neuen Webserie "Cooking Hostile" dürfen die Köche und Küchenhelfer so richtig Stress abbauen. Da wird auch mal die zu verspeisende Kuh oder die Mikrowelle angeschrien. In der ersten Folge der aggressiven Kochshow gastiert die Metal-Legende Philip H. Anselmo, und zwar als Comicfigur. Der echte Anselmo hat mit dem Video zwar herzlich wenig zu tun, zeigt sich von der Parodie aber begeistert: "Wer immer das gemacht hat, er ist wahnsinnig witzig. Es ist fantastisch und ich gebe ihm zwei gigantische Daumen hoch, weil es so lustig ist. Ich liebe es." Verantwortlich für das Video ist Joey Siler. Der spielt in der Pantera-Tribut-Band Good Friends And A Bottle Of Whiskey.

Cooking Hostile - Episode One

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.