Zur mobilen Seite wechseln
28.10.2013 | 13:25 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash

News 19630Neuigkeiten von Queens Of The Stone Age, Melvins, Eminem, Washed Out, Lorde, Marilyn Manson, The Killers, Warbringers, Fleetwood Mac, Foo Fighters, Kill Devil Hill und Legosteinen.

+++ Nach ihrem speziellen Radiokonzert in der Kölner Kulturkirche haben es die Queens Of The Stone Age erneut etwas ruhiger angehen lassen: Für ein Benefizkonzert in Kalifornien zogen Josh Homme und seine Bandkollegen die Stecker und spielten ein komplett akustisches Set, das ihr ab sofort in voller Länge sehen könnt.

Queens Of The Stone Age - Bridge School Benefit 2013 (live)

+++ Bevor ihr neues Album "Tres Cabrones" am 8. November erscheint, stellen die Melvins nach "Dr. Mule" einen weiteren Titel daraus vor. "City Dump" heißt das zweite Stück der Platte, das euch ab sofort zum Streamen bereit steht.

+++ Rapper Eminem verrät, welche Besonderheiten Fans auf der Deluxe Edition seines kommenden Albums "The Marshall Mathers LP 2" erwarten dürfen: Für die fünf darauf enthaltenen Bonus-Titel hat sich Eminem unter anderem mit der Singer-Songwriterin Sia und dem Sänger Jamie N Commons zusammengetan. Via Instagram lässt euch der Rapper schonmal einen ersten Blick auf das Artwork werfen. Auf der 16-Song starken Standard Edition haben zudem Künstler wie Rihanna oder Kendrick Lamar einen Gastauftritt. Der vorangegangene Teil "The Marshall Mathers LP" ist im Jahr 2000 erschienen.

Eminem - "The Marshall Mathers LP 2"

01. "Bad Guy"
02. "Parking Lot (Skit)"
03. "Rhyme Or Reason"
04. "So Much Better"
05. "Survival"
06. "Legacy"
07. "Asshole" (Feat. Skylar Grey)
08. "Berzerk"
09. "Rap God"
10. "Brainless"
11. "Stronger Than I Was"
12. "The Monster (Feat. Rihanna)
13. "So Far..."
14. "Love Game" (Feat. Kendrick Lamar)
15. "Headlights" (Feat. Nate Ruess)
16. "Evil Twin"

Deluxe Edition:

17. "Baby"
18. "Desperation" (Feat. Jamie N Commons)
19. "Groundhog Day"
20. "Beautiful Pain" (Feat. Sia)
21. "Wicked Ways"

+++ Washed Out haben für ihren Titel "All I Know" ein berührendes Musikvideo gedreht. Darin begleitet ihr zwei beste Freunde auf ihrer Reise durch die USA, während der sie versuchen, dem Erwachsenwerden zu entkommen und Trennungsschmerz zu verdrängen. Die Videos des Regisseurs Daniel Kragh-Jacobsen haben für ihn stets einen Bezug zu seinem eigenen Leben: "Für mich geht es immer darum, etwas Persönliches zu finden, über das ich in diesen Musikvideos reden kann. Falls ich eine Verbindung zu einem Text oder einen Teil des Rhythmus aufbauen kann, der eine Erinnerung in mir entzündet, arbeite ich normalerweise von dort aus und versuche, den Künstlern zu sagen, wieso es für mich bedeutsam ist und mir diese Geschichte in den Sinn kommt," erklärt Kragh-Jacobsen.

Washed Out - "All I Know"

+++ Die 16-jährige Neuseeländerin Lorde hat in diesem Jahr ihr erstes Album "Pure Heroine" inklusive der Single "Royals" veröffentlicht. Letztere führt seit dieser Woche die britischen Singlecharts an und verdrängte dafür sogar Katy Perry von der Spitze. "Ich bin so unglaublich begeistert, dass ich die Nummer Eins in Großbritannien bin und möchte mich bei allen Fans, die 'Royals' gekauft haben bedanken", so die Sängerin.

Lorde - "Royals"

+++ Marilyn Manson hat am neuen, selbstbetitelten Avril Lavigne-Album mitgewirkt. Die Platte soll in Deutschland am 2. November erscheinen. Den gemeinsamen Song von Manson und Lavigne "Bad Girl" gibt es für alle Neugierigen jetzt schon zu hören.

Avril Lavigne feat. Marilyn Manson - "Bad Girl"

+++ Calvin Harris veröffentlicht einen Remix des The Killers-Songs "When You Were Young". "Es war eine wirkliche Ehre, eine meiner liebsten, modernen Bands zu remixen", so Harris. Wie viel der Remix noch mit dem Original zutun hat und welche Version besser ist, muss jeder Hörer selbst entscheiden.

The Killers - "When You Were Young" (Calvin Harris Remix)

+++ Nachdem Warbringers Album "IV: Empires Collapse" letzten Freitag auf den Markt kam, veröffentlicht die Band heute eine neue Single. "Black Sun, Black Moon" ist ab sofort im Stream zu hören.

+++ Bei John McVie, Gründungsmitglied von Fleetwood Mac, wurde Krebs diagnostiziert. Die Band sagte daraufhin ihre Australien- und Neuseeland-Tour ab, damit McVie die Behandlung des Tumors aufnehmen könne. Über ihre Facebook-Seite entschuldigten sich Fleetwood Mac bei den Fans: "Es tut uns Leid, dass wir die Termine in Australien und Neuseeland nicht wahrnehmen können. Wir hoffen, dass die Fans John und seiner Familie mit uns gemeinsam das Beste wünschen."

+++ Dave Grohl lässt Fans nicht weiter im Ungewissen: Mit PopStopTV hat der Frontmann über ein neues Foo Fighters-Album gesprochen. "Wir haben es noch nicht wirklich fertig. Wir arbeiten dran, die Texte sind geschrieben, aber die Art wie wir es aufnehmen werden... das hat einfach noch keiner gemacht." Einen Termin hat die Band trotzdem schon im Kopf, den verrät Grohl aber nicht. Eine Veröffentlichung im nächsten Jahr ist momentan offenbar am wahrscheinlichsten.

+++ Bevor Kill Devil Hill am morgigen Dienstag ihr neues Album "Revolution Rise" veröffentlichen, stellen sie heute schon den Song "Where Angels Dare To Roam" vor. Für Bassist Rex Brown sticht der Doom-geprägte Song aus dem Album hervor: "Ich habe etwa 109 Versionen des Albums auf meinem iPod, und ich habe es so oft gehört - dieser Song wird von Mal zu Mal besser." Anhören könnt ihr euch "Where Angels Dare To Roam" auf Noisecreep.

+++ Der Flickr-User Ryan Howerter hat Spaß daran, lebensnahe Szenen mit bunten Legosteinen nachzubauen. Sein aktuellstes Miniaturwerk ist ein Plattenladen, komplett eingerichtet und mit glücklichen Kunden. Da Lego an sich eigentlich keine Miniaturplatten herstellt, musste der Künstler kreativ werden. Fliesenplatten in den Größen 1x1 und 2x2 symbolisieren die CDs und Schallplatten.

Record Store

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.