Zur mobilen Seite wechseln
20.02.2013 | 17:00 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash

News 18030Neues von Die Ärzte, Jimi Hendrix, Jane's Addiction, Coliseum, dem Film "The Man Who Killed Osama bin Laden...Is Screwed", Ghostpet, Boysetsfire, Primal Scream, Frank Ocean, Andrew Wyatt, Born Ruffians und Puscifer.

+++ Warum auf Festivals spielen, wenn man seine eigene kleine Festival-Tour zusammenstellen kann? Die Ärzte haben für ihre Ärztivals jetzt auch die Supportbands bestätigt.

Live: Die Ärzte - Ärztivals

15.06. Köln - RheinEnergieStadion (+ LaBrassBanda, Triggerfinger, The Damned)
21.06. Gräfenhainichen - Ferropolis (+ LaBrassBanda, The Godfathers, Dÿse)
23.06. Kassel - Auestadion (+ LaBrassBanda, The Godfathers)
29.06. Wien - Krieau (+ NOFX, Donots)
12.07. Bocholt - Stadion Am Hünting (+ Sator)
14.07. Bietigheim-Bissingen - Festplatz am Viadukt (+ Sator)
10.08. Berlin - Ehemaliger Flughafen Tempelhof (Rollfeld) (+ Danko Jones) (Ausverkauft)
11.08. Berlin - Ehemaliger Flughafen Tempelhof (Rollfeld) (+ LaBrassBanda, Danko Jones)
17.08. Uelzen - Almased Arena (+ Kraftklub, Bonaparte, Desorden Público)
22.08. Coburg - Schlossplatz Coburg (+ Bonaparte, U.K. Subs)
24.08. Bremen - Bürgerweide (+ Katzenjammer, U.K. Subs, Pascow)
31.08. Losheim - Strandbad Open Air (+ NOFX, Frau Potz)

+++ Je länger Stars unter der Erde weilen, desto mehr unveröffentlichte Songs fördern findige Produzenten zu Tage. Im Fall von "People, Hell & Angels", dessen Songs Jimi Hendrix zwischen 1968 und 1970 aufgenommen hatte, scheint sich der Aufwand aber zu lohnen. Den Song "Earth Blues" vom Album, das am 5. März erscheint, gibt es jetzt im Stream.

+++ Wie es aussieht, werden wir noch vor dem 30. Geburtstag von Jane's Addiction neue Songs zu hören bekommen. Ab Freitag will die Band sich laut Sänger Perry Farrell mit dem Schreiben des fünften Albums befassen. Das Vorgängeralbum "The Great Escape Artist" erschien im Oktober 2011.

+++ Coliseum sind seit eh und je eine düstere Band. Da passt das Video zum Song "Black Magic Punks" doch ganz gut. Den Song finden wir auch auf dem neuen Album "Sister Faith", das am 3. Mai über Holy Roar Records erscheint.

Coliseum - "Black Magic Punks"

+++ Vor genau einer Woche berichteten wir über den Film "The Man Who Killed Osama bin Laden... Is Screwed", in dem der Navy Seal, der Osama Bin Laden erschossen hat, Metallica angriff, weil diese sich beim US-Militär darüber beschwerten, dass ihre Musik vor Verhören benutzt wurde um Gefangene zu schwächen. "Ich dachte, Mann, ihr habt ein Album, das 'Kill 'Em All' heißt.", so der Schütze. Entgegen seiner Aussagen, stritt die Band jetzt alles ab. Auf ihrer Webseite schreiben sie: "Es gab in letzter Zeit viel Gerede über uns und darüber, dass wir das Militär baten, unsere Musik nicht mehr vor Verhören zu benutzen ... Wir haben dem Militär gegenüber in dieser Sache NIEMALS eine Bemerkung gemacht. Jegliche andere Statements, die veröffentlicht wurden, sind nicht korrekt."

+++ Der britische Sänger Ghostpoet veröffentlicht am 3. Mai sein zweites Album "Some Say I So I Say" über Play It Again Sam. Mit "MSI MUSMID" gibt es einen ersten Einblick in die Platte. Im Anschluss an die Veröffentlichung kommt Ghostpoet außerdem auf Tour. Die Termine stehen weiter unten.

Ghostpoet - "MSI MUSMID"

Live: Ghostpoet

04.05. Krems - Donaufestival
06.05. München - Feierwerk
08.05. Berlin - Lido
09.05. Hamburg - Uebel & Gefährlich
10.05. Köln - Gebäude 9
14.05. Frankfurt - Nachtleben

+++ Boysetsfire sind im Studio, um ihr erstes Album in fast sieben Jahren aufzunehmen und gehen dabei zum ersten Mal gemeinsame Wege mit dem legendären Hardcorelabel Bridge Nine, das die noch unbetitelte Platte in diesem Jahr herausbringen wird. Bevor oder möglicherweise während das passiert, habt ihr an diesen Terminen die Chance, die Band live zu sehen:

Live: Boysetsfire

15.03. Frauenau - Burgerhalle Jugendcafe Zweisel Benefiz
16.03. Frauenau - Burgerhalle Jugendcafe Zweisel Benefiz
16.06. Linz - Posthof
19.06. Leipzig - Werk 2
20.06. Berlin - Lido
27.06. Nürnberg - Hirsch
29.06. Eindhoven - Dynamo
05.07. Luxemburg - Rockhal
06.07. Münster - Vainstream Rockfest

+++ Mit "2013" veröffentlichen Primal Scream den ersten Song aus dem kommenden Album "More Light", auf dem Kevin Shields von My Bloody Valentine Gitarre spielt. Die Album-Version des Songs ist stolze neun Minuten lang, die Version für das verstörende Video ledglich vier.

Primal Scream - "2013"

+++ Frank Ocean arbeitet bereits an "zehn oder elf Songs" für den Nachfolger zu "Channel Orange". Es arbeitet auf dem Album zusammen mit Pharrell Williams und auch mit Danger Mouse möchte sich Ocean für gemeinsame Aufnahmen treffen.

+++ Andrew Wyatt, der Frontmann von Miike Snow, hat sein Solo-Debütalbum angekündigt. Die erste Single "And Septimus..." daraus kann man bereits streamen, das Album soll im April folgen.

Andrew Wyatt - "And Septimus..."

+++ Im April erscheint das neues Album "Birthmark" von Born Ruffians. Die erste Single "Needle" veröffentlicht die kanadische Indierock-Band schon mal vorab als Appetit-Anreger.

Born Ruffians - "Needle"

+++ Das Cover des Queen-Klassikers "Bohemian Rhapsody" von Puscifer haben wir euch bereits vorgestellt. Nun hat die Band um Maynard James Keenan ein absurdes Video dazu veröffentlicht, in dem die Köpfe von Keenan und der Drag-Künstlerin Dina Martina auf sehr dilletantische Art und Weise in altes Schwarzweiß-Filmmaterial geschnitten wurden.

Puscifer - "Bohemian Rhapsody"

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.