Zur mobilen Seite wechseln
18.08.2009 | 17:03 0 Autor: Maria Reschke RSS Feed

Newsflash

News 11583Neuigkeiten von The Horrors, A Fine Frenzy, Long Distance Calling, Bad Lieutenant, The Used, Mediengruppe Telekommander, The Ataris, Pete Yorn, Scarlett Johansson, AC4, Placebo, Digger Barnes, Uli Jon Roth und dem Radau gegen HIV.

+++ Trent Reznor empfiehlt: Das neue Video von The Horrors. Nach geschätzten 17 US-Dollar Produktionskosten und 80er-Entstehungsjahr sieht "Mirror's Image" aus und ist im offiziellen YouTube-Channel der Nine Inch Nails beheimatet.

+++ Drei Mal zwei Karten verlosen wir für das kommende Konzert von A Fine Frenzy am 2. September im Rahmen der N-JOY Soundfiles in Hannover.

+++ Das Album der als Bad Lieutenant betitelten Teile von New Order und Blur wurde auf "Never Cry Another Tear" getauft. Veröffentlichen wird die Formation ihr Debüt weltweit am 5. Oktober.

+++ Bei purevolume.com kann man sich mit "Empty With You", "Lunacy Fringe" und "On My Own" einige Videos einer Akustik-Session von The Used ansehen. In der ebenfalls in diesem Rahmen stattgefundenen Fan-Fragerunde spielt Sänger Bert McCracken dann mehr oder weniger den Clown.

+++ Über die von Slut mitinitiierten Restgeräusch-Sessions berichteten wir kürzlich. Dieses Mal haben sich Keyboarder René Arbeithuber und André Habermann vom Online-Fanzine Rote Raupe die Mediengruppe Telekommander ins Studio und gleichzeitig vor Mikro und Kamera geholt. Unter den dargebotenen Stücken befanden sich mit "Endlosrille" und "Einer muss in Führung gehen" auch zwei Songs des in zehn Tagen erscheinenden Longplayers, den ihr in unserer Verlosungsrubrik absahnen könnt. Alle Einzelvideos der Telekommander-Session lassen sich hier ansehen.

+++ In der Endphase der Aufnahmen zu ihrem sechsten Studio-Album stecken derzeit The Ataris. Der Nachfolger zum 2007er Werk "Welcome The Night" wird ähnlich düster "Graveyard Of The Atlantic" heißen. Ob man daraus auch Hörproben ersteigert, sollte man Höchstbietender auf das MacBook von Sänger Kris Roe sein, ist fraglich. Neben einem Notebook-Käufer sucht die Band derzeit auch noch ein Label, über das sie ihr neues Werk veröffentlichen können.

+++ Wie wir bereits berichtet haben, führte die musikalische Zusammenkunft von Pete Yorn und Scarlett Johansson im Jahr 2007 auf direktem Wege ins Studio, um dort das Duett-Album "Break Up" aufzunehmen. Mit der ersten Single "Relator" konnte man sich vorab einen Eindruck von der Zusammenarbeit der Beiden verschaffen. Mit dem Clip zum Song kann man sich nun auch vom harmonischen Zusammenspiel zwischen Yorn und Johansson auf visueller Ebene überzeugen. Am 4. September wird das Werk veröffentlicht und folgende Tracks enthalten:
01. "Relator"
02. "Wear And Tear"
03. "I Don't Know What To Do"
04. "Search Your Heart"
05. "Blackie's Dead"
06. "I Am The Cosmos"
07. "Shampoo" 08. "Clean"
09. "Someday"

+++ Gestern noch hatten wir auf die Video-Kollektion von AC4 aufmerksam gemacht, jetzt steht die erste Hörprobe vom kommenden Album auf ihrer MySpace-Seite zur Verfügung. "Let's Go To War" heißt das gute Stück, das auf dem Debüt im Herbst erscheinen wird.

+++ Die Krankmeldungen nehmen kein Ende: Auch Brian Molko kollabierte kürzlich auf der Bühne beim Auftritt von Placebo auf dem Summer Sonic Festival in Japan. Ein Virus sei Schuld an dem Schwächeanfall. Molko ist nach dem Zwischenfall zurück in London und muss laut ärztlicher Anordnung die nächsten sechs Wochen pausieren. Die anstehenden Konzerte ihrer Nordamerika-Tour mussten Placebo damit absagen.

+++ Der ehemalige Scorpions-Gitarrist Uli Jon Roth macht mit seiner "Sky Academy" vom 4. bis 6. September Halt in Deutschland. Roths Konzept zur "Metaphysik der Musik" wird Bestandteil des dreitägigen Seminars sein, für das sich interessierte Gitarristen/-innen auf guitar.de anmelden können. Neben dem lehrreichen Programm am Tag, wird am Samstagabend ein Konzert unter dem Motto "Hendrix Night" stattfinden, bei dem Roth und Kollegen auf der Bühne stehen werden. Der Veranstaltungsort für den Guitar-Workshop ist das Rock'n'Roll Museum in Gronau, alle weiteren Informationen findet man hier.

+++ Digger Barnes veröffentlicht am 11. September sein Debüt. "Time Has Come" soll eine bunte Mischung aus den verschiedensten Genres beinhalten, von Folk über Rockabilly bis Pop. Die Tracklist liest sich wie folgt:
01. "Everybody Run"
02. "Jim"
03. "Song For A Sleepwalker"
04. "Waiting For The Snakes"
05. "4pm"
06. "Old Brown Shoes"
07. "The River"
08. "Slacker Songs"
09. "Time Has Come"
10. "One Trick Pony"
Pünktlich zur Veröffentlichung kommt Barnes als Support von Chuck Ragan für einige Konzerte nach Deutschland.

+++ "Radau gegen HIV" nennt sich die Veranstaltungsreihe, die seit März 2007 Benefizkonzerte im Namen der Aids-Hilfe veranstaltet. Für die sechste Auflage am 27. November in Hamm konnte das dreiköpfige Veranstalter-Team neben weiteren Bands als Headliner Long Distance Calling gewinnen. Karten gibt es für fünf Euro. Wer das Projekt unterstützen möchte, findet an dieser Stelle weitere Informationen.

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.