Zur mobilen Seite wechseln
23.07.2009 | 16:45 0 Autor: Nadine Fritsch RSS Feed

Newsflash

News 11445Neuigkeiten von Modest Mouse, Tom DeLonge, Uzi & Ari, Die Goldenen Zitronen, Of Montreal, Kelis, Ozzy Osbourne, Martha Wainwright, Adam Green, Ghostface Killah und Peter Bjorn And John.

+++ Über Hörproben hatten wir berichtet, nun steht auch die Tracklist der kommenden Modest-Mouse-EP "No One's First And You're Next" fest:
01. "Satellite Skin"
02. "Guilty Cocker Spaniels"
03. "Autumn Beds"
04. "The Whale Song"
05. "Perpetual Motion Machine"
06. "History Sticks To Your Feet"
07. "King Rat"
08. "I've Got It All (Most)"

+++ Tom DeLonge und das ABC. Letzteres steht dabei für Animal Birth Control und soll die Zahl der heimatlosen Tiere verringern. Für die PETA2-Kampagne ließ er sich mit seinen Hunden Chloe, Grey und der Schlagzeile "Hab Schneid und kastrier deinen Hund" ablichten. In einem Interview erläutert der Blink-182-Gitarrist seine Beweggründe für die Teilnahme an der Aktion der Tierschutzorganisation.

+++ Ben Shepard hat auf seiner MySpace-Seite einen raren Song seines Projekts Uzi & Ari gepostet. Zuvor war "Everything Is Someone Else" ausschließlich auf der japanischen Import-Version des letztjährig erschienenen Albums "Headworms" zu hören.

+++ Am 18. September erscheint mit "Ein geschenkter Tag" das zweite Solo-Album des ehemaligen Freundeskreis-Frontmannes Max Herre, knapp fünf Jahre zuvor konnte sich das unbetitelte Debüt des Stuttgarters an die Spitze der deutschen Charts setzen.

+++ Die Goldenen Zitronen melden sich mit neuem Album zurück. Neben der klassischen Instrumentierung mit Klavier, Flöte und Kontrabass kommt auf "Die Entstehung der Nacht" auch der Syntheziser zum Einsatz. Erscheinen wird das Werk am 16. Oktober.

+++ Of Montreal haben ihr Video zum Song "Mingusings" veröffentlicht. Darin zu sehen ist Kevin Barnes' Bruder, der im schwarzen Ganzkörper-Anzug und Pailettenmaske durch Athens, Georgia und Sydney läuft, aus Schornsteinen springt, auf Holzklötzen trommelt und sich mit anderen "Artgenossen" auf einer Hängematte vergnügt. Dieses wahrlich verrückte Video kann man sich als Videopremiere auf stereogum.com ansehen. Der Song ist auf dem "Skeletal Lamping"-Album zu finden.

+++ Ganz viele Milchshakes kann Kelis demnächst für ihren Sohnemann Knight anrichten. Diesen gebar sie am Dienstag, der Vater, Rapper Nas, durfte jedoch nicht anwesend sein, da Kelis im vergangenen April nach fast fünf Ehejahren die Scheidung einreichte und ihn nicht im Kreissaal duldete. Eigentlich war für Dienstag sogar eine Anhörung bezüglich der Scheidung angesetzt, doch die Geburt des gemeinsamen Sohnes schob sich vor den Termin.

+++ Einen ordentlichen Wälzer wird uns im Oktober wohl Ozzy Osbourne vorlegen, dann wird nämlich das Buch "I Am Ozzy, The Autobiography" veröffentlicht. Und dass Ozzy viel erlebt hat, bezweifelt wohl niemand, zumal seine Aussage "Jeder Tag in meinem Leben war ein Event" dies noch untermauert. Angefangen von Klein-Ozzy, der mit seiner armen Familie gemeinsam in einem Raum schlief, bis hin zu seinem jetzigen Status als internationaler Rockstar, wird uns dieses Buch wohl so einiges Neues über Ozzy erzählen.

+++ Zuletzt hat sie mit dem Album "I Know You're Married But I've Got Feelings Too" und ihrem Duett mit Snow-Patrol-Sänger Gary Lightbody "Set The Fire To The Third Bar" für Ohrenfutter gesorgt, nun kooperiert Martha Wainwright, Schwester von Sänger Rufus Wainwright, mit dem englischen Singer/Songwriter Liam Frost. Das Ergebnis heißt "Your Hand In Mine" und wird auf dem im Herbst erscheinenden Album "We Ain't Got No Money, Honey, But We Got Rain" von Liam Frost vertreten sein. Für alle Flinken gibt es den Song während der nächsten sieben Tage zum freien Download auf der MySpace-Seite des Sängers.

+++ Möchtet ihr mal wieder etwas über die wahnwitzige Welt des Adam Green erfahren? Dann schaut euch diesen Blog an, hier dokumentiert Adam in schönster ich-schreibe-so-wie-ich-spreche-Manier und mit den seltsamsten Fotos, wer oder was ihm so über den Weg läuft.

+++ Den Song "Baby" vom kommenden Album "The Wizard Of Poetry" stellt Ghostface Killah, seinerseits Mitglied des Wu-Tang Clans, an dieser Stelle zum Anhören bereit, wobei er nächstes Mal vielleicht die Hände vom Verzerrer lassen sollte.

+++ Eine Mischung aus Flashdance und dem Gedenken an Michael Jackson hat Peter Bjorn And John scheinbar zu dem "It Don´t Move Me"-Video inspiriert. Hüpft hier doch ständig einer der Protagonisten in Flashdance-Umgebung mit Michael-Jackson-Gedenk-Tanzschritten durchs Bild. Anschauen kann man sich die Hommage bei spinner.com. Der Track stammt von dem bereits im März erschienenen Album "Living Thing".

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.