Zur mobilen Seite wechseln
10.12.2008 | 11:01 0 Autor: Holger Hagenheide // Katrin Reichwein RSS Feed

Newsflash

News 10230Neuigkeiten von The Gaslight Anthem, Deftones, Dredg, Itchy Poopzkid, U2, Chinaski Jugend, Slut, Coldplay, Static-X, Guns N' Roses, Josh Freese und The Spinto Band.

+++ Auf bbc.com wird es heute Abend einen Live-Stream von The Gaslight Anthems BBC-Session geben. Vielleicht ein kleines Aufwärmtraining, bevor das Quartett aus New Jersey im Februar in hiesigen Gefilden gastiert. Hier die Daten:
10.02. Köln - Underground
11.02. Berlin - Kato
19.02. Hamburg - Knust
20.02. Wiesbaden - Schlachthof
21.02. München - 59 to 1

+++ Im letzten Monat wurde der Deftones-Bassist Chi Cheng bei einem Autounfall schwer verletzt. Im MySpace-Blog der Band gibt es nun ein Update über seinen Zustand. Demnach befindet er sich weiterhin im Koma, wurde aber von der Intensivstation in ein anderes Krankenhaus verlegt, das auf Hirnverletzungen spezialisiert ist.

+++ Nächster Halt: Dredg. Auf deren Homepage steht nunmehr Folge 17 von "The Leaflet" zum Betrachten bereit. Alle vorherigen Episoden können dort ebenfalls betrachtet werden. Die Veröffentlichung des "Catch Without Arms"-Nachfolgers ist für den 24. März nächsten Jahres geplant.

+++ Im Januar erscheint mit "Dead Serious" ein neues Album von Itchy Poopzkid. Schon jetzt gibt es den Clip zur ersten Single "The Living" an dieser Stelle zu bestaunen.

+++ In Großbuchstaben kündigt Kanye West in seinem Blog an: "Will.i.am produziert das neue U2-Album". Damit arbeiten jetzt schon vier Produzenten an "No Line On The Horizon". Neben dem The-Black-Eyed-Peas-Frontmann haben auch Daniel Lanois und Brian Eno sowie Rick Rubin, dessen Songs allerdings im Müllschlucker gelandet sind, an den Reglern gedreht.

+++ Die Chinaski Jugend muss ihre für Dezember geplante Tour absagen. Aus gesundheitlichen Gründen kann Nicholas Müller von Jupiter Jones nicht auf der Bühne stehen. Betroffenen sind folgende Daten:
15.12 Koblenz - Sk2
17.12 Düsseldorf - Pretty Vacant
18.12 Siegen - Vortex
19.12 Bochum - U27
20.12 Köln - Rubin Rot
Bereits gekaufte Karten können an den jeweiligen Vorverkaufstellen zurückgegeben werden.

+++ Noch eine Tourabsage aufgrund von Krankheit haben Slut zu melden. Hier ist kein Mitglied der Band erkrankt, sondern der Sohn von Schlagzeuger Matthias Neuburger. Die Holland-Konzerte müssen daher auf unbestimmte Zeit verschoben werden:
10.12. NL-Amsterdam - Paradiso
11.12. NL-Tilburg - 013
12.12. NL-Utrecht - Ekko
Auch hier gilt: Bereits gekaufte Karten können an den jeweiligen Vorverkaufstellen zurückerstattet werden.

+++ Auf ihrer Homepage äußern sich Coldplay zu den Plagiatsvorwürfen der letzten Tage. Ähnlichkeiten von "Viva La Vida" zu Joe Satrianis Titel "If I Could Fly" von 2004 seien reiner Zufall und für ihn ebenso überraschend wie für sie selbst. Satriani sei ein großartiger Komponist, habe aber keinerlei Einfluss auf "Viva La Vida" gehabt. Coldplay hoffen, dass der Fall damit aus der Welt geschafft ist. Gewiss ist jedoch, dass eine Gerichtsverhandlung folgen wird.

+++ Das sechste Studioalbum der Metaller Static-X hört auf den Namen "Cult Of Static". Die Platte wird unter anderem eine neue Version des Songs "Lunatic" enthalten, der ursprünglich für den Soundtrack zu "Punisher: War Zone" komponiert wurde. Auf der Neuaufnahme ist nun ein Gitarren-Solo von Megadeath-Mann Dave Mustaine zu hören. Das Album soll im März 2009 erscheinen.

+++ Am 15. Dezember wird Guns N' Roses-Gitarrist Ron "Bumblefoot" Thal in Berlin zugegen sein, um die neue Dark-Fire-Gitarre von Gibson vorzustellen. Wer zum Beispiel sein Exemplar von "Chinese Democracy" oder seine eigene Gibson-Gitarre veredeln lassen möchte, der sollte am 15. Dezember in die Wallstraße 16 in Berlin kommen. Dort findet eine Autogrammstunde mit "Bumblefoot" um 15:00 Uhr im Gibson Guitar Bus vor dem Showroom statt.

+++ Nine-Inch-Nails-Schlagzeuger Josh Freese hat in einem Statement verlauten lassen, warum er die Band zum Ende des Jahres verlassen will. Hauptgrund ist die Tatsache, dass Freese im Januar Vater eines dritten Kindes wird und somit mehr Zeit mit seiner Familie verbringen will, die ihn jetzt brauche. Mit dem Tourleben ließe sich das eben nicht vereinbaren. Trotzdem stellt er klar, das Musikerleben nicht komplett an den Nagel hängen zu wollen. Das Statement in Gänze kann in seinem MySpace-Blog nachgelesen werden.

+++ Auch wenn es noch etwas hin ist: Im März kommenden Jahres kommt The Spinto Band für ganze drei Termine nach Deutschland. An folgenden Tagen wird das Sextett aus Delaware sicherlich auch Songs ihres zweiten Albums "Moonwink" zum Besten geben:
03.03. Hamburg - Headcrash
04.03. Berlin - Magnet
05.03. Köln - Gebäude 9

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.