0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

The Hellacopters Supershitty To The Max!

VÖ: 01.06.1996 | Label: White Jazz/Rough Trade
Text: Dirk Siepe
The Hellacopters - Supershitty To The Max!

Welche Hobbies die vier Freunde Dregen Hellacopter, Nicke Hellacopter, Kenny Hellacopter und Robban Hellacopter haben, verrät uns das hübsche Cover: Whisky saufen, Kette rauchen und grimmig gucken.

Die Hintergrundmusik dazu liefern die Stooges, Hawkwind, MC5, New Bomb Turks, Motörhead oder ältere Platten ihrer Landsleute Leather Nun, Nomads und Lime Spiders (Vinyl only, versteht sich). Wenn sie genügend aufgeladen sind, schnallen sich die Stockholmer ihre Gibson-Gitarren um und entladen ihre Inspirationen in einen Fleischwolf. Dabei entsteht ein brachiales, ungemein arschlastiges Soundgewitter, das der selbstgewählten Beschreibung “guitar-crazed action-fueled high-energy rock’n’roll – sonic as fuck” durchaus gerecht wird. Die Hellacopters sind noch eine Ecke härter, dreckiger und wilder als beispielsweise Fu Manchu, und sie haben sich den Platz als meine Platte des Monats gegen harte Konkurrenz erkämpft.

weitere Platten

Eyes Of Oblivion

VÖ: 01.04.2022

Head Off

VÖ: 18.04.2008

Rock & Roll Is Dead

VÖ: 06.06.2005

By The Grace Of God

VÖ: 07.10.2002

Cream Of The Crap

VÖ: 29.01.2002

High Visibility

VÖ: 20.11.2000

Payin' The Dues

VÖ: 21.09.1997

Grande Rock

VÖ: 17.05.1999