Zur mobilen Seite wechseln
0 Autor: Wolfgang Hartmann

Depeche Mode - Ultra

Ultra

Herzlich willkommen, zu einem der größten Comebacks der Rock- und Popgeschichte.

Nach vierjähriger Abwesenheit kehren DM als Dreizack mit ihrem besten, härtesten und einfühlsamsten Werk zugleich in Ohr und Herz zurück. Neben der Vorab-Hitsingle "Barrel Of A Gun", mit imagegerechter, Anton Corbijnscher Videoumsetzung, haben sie spielend einige Vorzeigenummern aus dem Hut gezaubert. Das rockige "It`s No Good" und das getragene "Sister Of Night" sind nur zwei von vielen potentiellen Singleauskopplungen. Alle Kompositionen stammen aus Martin Gores (Vocals bei zwei Songs) Feder und werden von Dave Gahan "clean & sober" und schaurig-schön vorgetragen. Diesmal gibt es zwar weniger Religion in den Texten, dafür wird um so intensiver gelitten, verletzt und Seelenheil gebracht. Süßliche wie schauerliche Keyboard- und Gitarrensounds weben ein tragisches Gewand, das vor Erfahrung überkocht. Ein düsterer, spiritueller und grüblerischer Cocktail. Deswegen, oder trotzdem: Nur Hits! Keep off, Suicidals!

Bewertung: 6/12
Leserbewertung: 9.3/12

Bitte einloggen, wenn du diese Platte bewerten möchtest.

Bitte einloggen, wenn du diese Platte kommentieren möchtest.