0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Iceage schalten mit neuem Song “Forever” einen Gang zurück

Es ist kaum zu überhören, dass die Postpunk-Band Iceage auf ihren ersten Veröffentlichungen musikalisch den 80er Jahren huldigt. Mit ihrem neuen Song "Forever" geht die Band noch einen Schritt weiter und verdrängt den Punk fast völlig aus ihrer Mitte.

Es scheint, als würde die neue Iceage-Platte “Plowing Into The Field Of Love” das viel zitierte, verflixte dritte Album der jungen dänischen Postpunker werden. Während “New Brigade” und “You’re Nothing” noch eindrucksvolle Beweise dafür waren, wie gut bratziger Hardcore mit melancholischem Postpunk der Joy Division-Machart zusammenpasst, schlägt die Band mit dem ersten Song ihres neuen Albums vergleichsweise zahme Töne an.

“Forever” ist alles andere als laut und aufdringlich, sondern vielmehr durch stoische, psychedelisch anmutende Gitarrenpatterns geprägt, über die Sänger Elias Bender Rønnenfelt gewohnt düstere Texte säuselt. Passend dazu hat die Band jetzt ein Musikvideo veröffentlicht, das sich ebenso entspannt gibt, wie der Song selbst. Statt eines Performance-Videos im Live-Setting spielt die Band in einem schlecht beleuchteten Wohnzimmer und holt sich einen Trompeter und einen Geiger mit ins Boot.

Video: Iceage – “Forever”