Zur mobilen Seite wechseln
23.09.2008 | 17:09 0 Autor: Asiye Aydin // Michael Markefka RSS Feed

Newsflash II

News 9952Mehr Neuigkeiten von Babyshambles, der War-Child-Compilation "Heroes", Tomte, Jenny Lewis, Mudvayne, Snow Patrol, Curse, The Dandy Warhols, The Killers und Radiohead.

+++ Im November wollen die Babyshambles ins Studio, um einen "Shotter's Nation"-Nachfolger aufzunehmen. Das Werk soll nächstes Jahr auf den Markt kommen. Noch ist die Band auf der Suche nach einem Produzenten.

+++ Namhafte Musiker wie Bob Dylan, David Bowie und Paul McCartney haben sich an der Compilation "Heroes", der wohltätigen Organisation War Child beteiligt. Dafür mussten die altehrwürdigen Künstler nicht nur einen Song aus ihrem Repertoire auswählen, sondern auch Musiker aus jüngeren Generationen, die diesen Song covern. The Kooks coverten zum Beispiel den The-Kinks-Klassiker "Victoria". Die Institution War Child kümmert sich um Kinder, die aus Kriegsregionen stammen, darunter ehemalige Kindersoldaten, -häftlinge und arbeiter.

+++ Neuer Ort, gleiches Datum. Aufgrund eines Betreiberwechsels in der Weststadthalle Essen, verlegen Tomte ihr dort geplantes Konzert am 7. November in die Bochumer Zeche. Bereits gekaufte Karten für den Essener Termin behalten für Bochum ihre Gültigkeit. Alle weiteren Termine von Tomte findet ihr hier.

+++ Um Songs zu schreiben zieht Jenny Lewis ungewöhnliche Orte vor. "Ich schreibe in der Schlange in der Post, im Supermarkt, im Stau und sehr viel in öffentlichen Toiletten", so die Musikerin. Der Song "Happy" aus ihrem letzten Album "Rabbit Fur Coat" sei zum Beispiel in einem Badezimmer entstanden.

+++ Drei neue Tracks aus dem kommenden Mudvayne-Album "The New Game" sind an dieser Stelle zu hören. Laut Sänger Chad Gray soll "The New Game" erwachsener als die vorigen Veröffentlichungen klingen. "Weil auch wir erwachsener geworden sind", so der Frontmann.

+++ Bei soviel Schönheit in ihrer Musik mag man kaum glauben, dass sich Snow-Patrol-Sänger Gary Lightbody mit seiner Alkoholsucht, laut Eigenaussage, fast umgebracht hat. Er gab in einem Zeitungsinterview zu, dass er sechs Monate lang schwerst getrunken und viele Probleme gehabt habe. Seine Rettung schreibt er Schlagzeuger Johnny Quinn zu, der sich des Sängers angenommen und ihn wieder aufgerichtet hatte. Das fünfte Album "A Hundred Million Suns" erscheint am 24. Oktober.

+++ Den großen Offenbarungsreim liefert heute Curse. Am 26. September erscheint das Album "Freiheit" und schon jetzt gibt es den kompletten Albumstream bei MySpace. Zu sehen gibt es dort auch das Video zur gleichnamigen Single. Wer dann immer noch nicht genug hat, der kann sich ein Interview und Making-Of auf mixeryrawdeluxe.tv anschauen.

+++ Beim großen Feldversuch der alternativen Musikvertriebsmodelle wollen auch The Dandy Warhols mitmischen. Diese veröffentlichen ihr Album "Earth To The Dandy Warhols" bei last.fm. Dort sind sie Teil des "Artist-Royalty"-Programms und beziehen ihre Tantiemen aus der Verwertung der Musik auf der Internetplattform. Genaue Zahlen wurden nicht veröffentlicht.

+++ Dass eine Band aus Las Vegas einen Hang zum Kitsch haben könnte, liegt nicht so fern. Genau diesen leben The Killers jetzt aus, wenn auch wohl mit einiger ironischer Distanz. Sänger Brandon Flowers verriet unbekümmert, dass der Nachfolger zu "Sam's Town" auch "kitschiges Saxophon" enthalten werde. Sogar gleich mehrere Soli desselben sollen auf "Day And Age" enthalten sein. Darüber hinaus nimmt die Band gerüchteweise erneut eine Weihnachtssingle auf. Gemeinsam mit Elton John sollen sie dieses Jahr darauf das Lied "Joseph, Better You Than Me" zum Besten geben.

+++ Erst gestern haben wir von Radioheads Bastelkurs berichtet, da kann man heute schon die ersten Remixe von "Reckoner" hören. Im zugehörigen Portal können User ihre Remixe hochladen, die dann jeder anhören und bewerten kann. Die populärsten Versionen erhalten dann auch, so wird es auf der Seite versprochen, die Aufmerksamkeit der Band.

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.