Zur mobilen Seite wechseln

Rock am Ring und Rock im Park geben Foo Fighters als neue Headliner bekannt

News 33127

Foto: Thomas Rabsch

Der letzte fehlende Mainstage-Headliner steht fest: Die Foo Fighters spielen bei Rock am Ring und Rock im Park ihre einzigen europäischen Headline-Auftritte 2023. Außerdem neu im Line-up: Die Nerven, Thees Uhlmann und Pabst.

Paukenschlag bei Rock am Ring und Rock im Park: Die Foo Fighters spielen 2023 exklusiv am Nürburgring bzw. auf dem Zeppelinfeld Nürnberg ihre ersten Shows in Europa seit dem Tod von Schlagzeuger Taylor Hawkins. Schon vor einigen Wochen gaben die Alternative-Helden um Dave Grohl bekannt, dass es auch ohne ihren langjährigen Drummer weitergehen soll, wer ihn dort ersetzen wird, wurde bislang noch nicht öffentlich gemacht. Der Ort für ihre ersten Deutschland-Konzerte seit vier Jahren sei nicht zufällig gewählt: Band und Festivals verbindet eine längere Freundschaft, zuletzt spielten die Foo Fighters auch 2015 und 2018 zwei spektakuläre Headliner-Shows bei den Zwillingsfestivals.

Neben den Toten Hosen und Kings Of Leon steht mit den Foo Fighters somit der dritte Hauptbühnen-Headliner fest. Außerdem wurden in der Bandwelle Die Nerven, Thees Uhlmann, Pabst, Bad Wolves, Cari Cari, Steel Panther, Yonaka, Sam Tompkins, Mod Sun, Blond und Five Finger Death Punch als neue Bands bestätigt.

Zuvor wurden bereits eine ganze Reihe internationaler Fan-Favoriten sowie auch ein ordentliches Aufgebot für HipHop- und Pop-Fans vorgestellt, darunter etwa Rise Against, Limp Bizkit, Tenacious D, Bring Me The Horizon, Turnstile, Incubus, Evanescence, Machine Gun Kelly und die Skatepunk-Veteranen NOFX, die einen ihrer letzten Deutschland-Auftritte bei den Festivals bestreiten werden. Erst vor Kurzem kam aber noch mal Bewegung in die andere Richtung ins Line-up als Pantera aufgrund anhaltender Kritik an Sänger Phil Anselmo aus dem Line-up gestrichen wurden.

Rock am Ring und Rock im Park finden vom 2. Juni bis 4. Juni am Nürburgring/Eifel bzw. am Zeppelinfeld Nürnberg statt. Tickets für das ganze Wochenende gibt es ab 229 Euro zzgl. Tickets fürs Camping und Parken ab 69 Euro auf den jeweiligen Webseiten rock-am-ring.com und rock-im-park.com. Die für 2023 erstmals eingeführte Ticketkategorie "Car + Tent Camping", die es ermöglicht, das Auto gleich neben dem Zelt zu parken, war ursprünglich bereits ausverkauft. Das Gelände wurde in diesem Zuge nun erweitert, um weitere Tickets verfügbar zu machen.

Aktuelles Line-up: Rock am Ring & Rock im Park

Line-up Rar RiP

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.