Zur mobilen Seite wechseln
04.04.2022 | 18:50 0 Autor: Selina Seibt / Jonas Silbermann-Schön RSS Feed

Newsflash (Melvins, Sleep, Sex Pistols u.a.)

News 32432

Foto: Chris Casella

Neuigkeiten von Melvins, Sleep, Sex Pistols, Foals, Epitaph Records und Twitter-Koryphäe Liam Gallagher.

+++ Die Melvins haben eine EP zusammen mit Dumb Numbers angekündigt. Die gemeinsame EP "Broken Pipe" soll am 29. April über Joyful Noise veröffentlicht werden. Dumb Numbers-Mastermin Adam Harding holt sich regelmäßig Unterstützung von befreundeten Künstler:innen. Auf der EP sind diesmal unter anderem Steve Patrick (u.a. Magic Dirt) und David Yow (u.a. The Jesus Lizard) zu hören - aber auch Melvins-Frontmann Buzz Osborne und Drummer Dale Crover. "Ich fühle mich sehr geehrt, mit Buzz und Dale an dieser Veröffentlichung zu arbeiten. Eigentlich habe ich einen der Songs 1997 geschrieben, nachdem ich die Melvins in meiner Heimatstadt Geelong, Australien, spielen sah. Ich hätte mir nie träumen lassen, dass ich 20 Jahre später die Gelegenheit haben würde, ihn mit ihnen aufzunehmen", sagt Harding über die EP. Zeitgleich zur Ankündigung erschien auch der erste Vorgeschmack. Die EP kann unter anderem als limitierte Twelve-Inch-Vinyl in Form eines Sägeblatts vorbestellt werden. Erst im Januar veröffentlichten die Melvins ihre EP "Lord Of The Flies" mit der Leadsingle "Never Say You're Sorry".

Video: Dumb Numbers (and) Melvins - "Broken Pipe"

Stream: Dumb Numbers (and) Melvins - "Broken Pipe"

Cover & Tracklist: Dumb Numbers - "Broken Pipe" (mit Melvins)


01. "Broken Pipe"
02. "Harvel" (Toshi Kasai re-mix)
03. "So-Called Solid Objects" (feat. David Yow)

+++ Das Album "Dopesmoker" von Sleep wird neu aufgelegt. Die remasterte Version wird als Teil eines Abos bei Jack Whites Label Third Man Records angeboten. Demnach bekommen alle, die bis zum 30. April ihr "Vault"-Abo abschließen, das Album der Stoner-Doom-Band inklusive alternativen Versionen der Songs gepresst auf vier LPs der Farbe "green kush". Zusätzlich kommt noch eine Seven-Inch-Vinyl mit "Dopesmoker" als Radio Edit und "Proceeds The Weedian", zwei Poster und ein Aufnäher dazu. Eine normale LP-Version wird außerdem ab Spätsommer über Third Man erhältlich sein. Das "Vault"-Abo ist ein Angebot des Labels, bei dem regelmäßig limitierte Vinyl-Editionen erscheinen und es unter anderem auch Zugriff auf exklusive Medien oder Pre-Sales gibt. Sleep veröffentlichten 2018 nach einer langen Pause ihr aktuelles Album "The Sciences". Vor einem Jahr erschien bereits anlässlich des Weltkiffertags eine exklusive Vinyl mit den Tracks "The Clarity" und "Leagues Beneath".

Facebook-Post: Sleep präsentieren exklusives Package

+++ Ein Trailer der kommenden Sex Pistols-Serie "Pistol" wurde veröffentlicht. Dort sind Ausschnitte von den Auftritten der Punk-Legenden zu sehen sowie eine Nachstellung des Moments, in dem die Band vor dem Buckingham Palace ihren Plattenvertrag mit A&M unterzeichnete. In der offiziellen Synopsis für "Pistol" wird die Serie als "eine Rock'n'Roll-Revolution" bezeichnet. Es heißt: "Der wütende, tobende Sturm im Zentrum dieser Revolution sind die Sex Pistols - und im Zentrum dieser Serie steht das Gründungsmitglied und der Gitarrist der Sex Pistols, Steve Jones." Weiter heißt es: "Dies ist die Geschichte einer Band von frechen, lauten Arbeiterkindern ohne Zukunft, die das langweilige, korrupte Establishment bis ins Mark erschütterten, die Regierung zu stürzen drohten und Musik und Kultur für immer veränderten." In den Hauptrollen von "Pistol" spielen außerdem Louis Partridge als Sid Vicious, Sydney Chandler als Chrissie Hynde, Talulah Riley als Vivienne Westwood, Maisie Williams als Punk-Ikone Jordan, Emma Appleton als Nancy Spungen und Thomas Brodie-Sangster als Malcolm McLaren. Die sechsteilige Serie unter der Regie von Danny Boyle (u.a. "Trainspotting") läuft ab dem 31. Mai auf Disney+.

Trailer: "Pistol"

+++ Foals haben die neue Single "Looking High" nebst Videoclip veröffentlicht. Es ist der neueste Vorgeschmack auf das neue Album "Life Is Yours", das am 17. Juni erscheint. Der Disco-Funk-Song blickt laut Frontmann Yannis Philippakis vor allem "auf eine hedonistischere Zeit in meinem Leben und eine unschuldigere Zeit in der Gesellschaft im Allgemeinen, vor der Pandemie und vor der existenziellen Bedrohung durch den Klimawandel". Zuvor erschienen bereits die Auskopplungen "2am" und "Wake Me Up". Es wird das erste Album ohne Keyboarder Edwin Congreave, der die Band nach 15 Jahren im September 2021 verlassen hatte. Im Mai und Juni kommt die Band für drei Shows nach Deutschland.

Video: Foals - "Looking High"

Live: Foals (2022)

14.05 Berlin - Verti Music Hall
17.06 - 19.06 Neuhausen Ob Eck - Southside Festival
17.06 - 19.06 Scheeßel - Hurricane Festival

+++Epitaph Records hat ein Compilation-Album zur Unterstützung der Ukraine veröffentlicht. Das Label sammelte dafür Tracks von Bands wie Architects, Thrice, The Menzingers, Parkway Drive oder Bad Religion. Das Album enthält außerdem den bisher unveröffentlichten Song "Every Night" von Millencolin. Die "Ukraine Benefit Compilation" erschien am ersten April via Bandcamp und kann dort auch gekauft werden. Alle Erlöse davon sollen an die Organisation Ärzte ohne Grenzen, die auch in der Ukraine vertreten ist, gespendet werden.

Stream: "Ukraine Benefit Compilation"

+++ Wie reagiert der Rockstar, wenn der eigene Sohn in eine Schlägerei involviert war? Liam Gallagher ist ja bekanntermaßen etwas eigen, aber nun beleidigte er auf Twitter die zuständige Richterin. Sein Sohn Gene und Ringo Starrs Enkel Sonny Starkey sollen 2019 einen Ladenangestellten in London angegriffen haben. Richterin Joanna Greenberg führte bei der Verhandlung aus: "Es ist schon schwer genug, wenn Leute, die einen Spätkaufladen betreiben, auf anmaßende junge Männer treffen, die denken, dass sie durch schlechtes Benehmen bekommen können, was sie wollen - und genau das habt ihr getan." Liam Gallagher sieht das wohl anders. "Judge Judy kann mein Arschloch küssen" und "Scheiß auf Recht und Ordnung, ich stehe auf Chaos und Chips" twitterte er unter anderem dazu. Außerdem sind laut ihm 99 Prozent der Richter massive...naja, lassen wir das.

Tweets: Liam Gallagher lässt seinen Frust raus

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.