Zur mobilen Seite wechseln
08.03.2022 | 18:00 0 Autor: Lukas Schumacher / Selina Seibt RSS Feed

Newsflash (Ghost, Gogol Bordello, The Prodigy u.a.)

News 32339

Foto: Mikael Eriksson

Neuigkeiten von Ghost, Gogol Bordello, The Prodigy, Spiritualized, Leonard Cohen, Cypress Hill, Whorses und Itchy.

+++ Ghost haben einen Livestream zum Release ihres kommenden Albums angekündigt. Demnach wird die Band am Abend vor der Veröffentlichung von "Impera" ein spezielles "Ritual" streamen. Das Event trägt den Titel "Ghost - Live From The Ministry" und wird frei zugänglich auf dem Youtube-Kanal der schwedischen Metal-Band zu sehen sein. Der Stream startet am 10. März um 20 Uhr deutscher Zeit. Zuletzt hatten Ghost nach "Hunters's Moon" und "Call Me Little Sunshine" mit "Twenties" einen weiteren Song aus ihrem fünften Studioalbum vorab geteilt. "Impera" kann weiterhin in verschiedenen Formaten vorbestellt werden. Mit dem Album geht die Band dann auch bereits Ende April auf ausgedehnte Europatour. Tickets für die Shows mit Uncled Acid & The Deadbeats und Twin Temple gibt es noch bei Eventim.

Video: Ghost - "Live From The Ministry" (Livestream)

Live: Ghost (2022)

19.04. Köln - Lanxess Arena
21.04. Leipzig - Quarterback Immobilien Arena
22.04. Frankfurt/Main - Festhalle
11.05. Wien - Stadthalle
13.05. Zürich - Hallenstadion
15.05. Hannover - ZAG-Arena
16.05. München - Olympiahalle

+++ Gogol Bordello haben mit vielen weitern Musiker:innen ein Benefizkonzert für die Ukraine angekündigt. Neben den selbsternannten "Gypsy-Punks" um Frontmann Eugene Hütz haben unter anderem bereits Patti Smith, Magnetic Fields-Frontmann Stephin Merritt, Craig Finn & Franz Nicolay (The Hold Steady) oder Suzanne Vega ihre Unterstützung zugesagt. Die Show soll am 10. März in der City Winery in New York stattfinden. Alle Gewinne gehen an die "Come Back Alive Foundation", die sich seit der Annexion der Krim 2014 für das ukrainische Militär einsetzt und Spenden sammelt. Der Gogol-Bordello-Frontmann Hütz ist der Sohn eines Russen und einer Ukrainerin und wuchs im Großraum Kiew auf. In einem Statement bat er um Unterstütztung: "Die Ukraine gehört den Ukrainern [...] Bitte helft uns, diesen Kampf zu gewinnen, helft uns, diese Katastrophe sofort zu beenden und den Eindringling vor Gericht zu bringen. Bitte steht der Ukraine im Kampf um ihre Demokratie und Freiheit bei. Bitte spendet und unterstützt uns bei der Geldbeschaffung. Die Ukraine braucht euch alle. Jede Unterstützung zählt." Bereits in der letzten Woche hatten sich zahlreiche Künstler:innen mit der Ukraine solidarisiert und Konzerte in Russland abgesagt, darunter Green Day, Nick Cave, Franz Ferdinand oder My Chemical Romance.

Wer die Menschen in der Ukraine finanziell unterstützen will, kann an die Aktion "Deutschland hilft" spenden.

Instagram-Post: Gogol Bordello spielen Benefizkonzert für die Ukraine

+++ The Prodigy gehen wieder auf Tour. Damit planen die Elektro-Pioniere erstmals Auftritte nach dem Tod von Frontmann Keith Flint im März 2019. Die vorerst nur in Großbritannien stattfindende Tour startet im Juli und damit pünktlich zum 25-jährigen Jubiläum ihres Klassikers "Fat Of The Land". "Wir können es kaum erwarten, wieder auf die Bühne zu gehen und unsere Songs für die Leute zu spielen. [...] Wir werden Songs von all unseren Alben spielen und vielleicht auch ein paar, die ihr noch nie gehört habt, das hier ist für Flinty", schreibt die Band unter anderem bei Instagram. Schon im September 2019 teilten The Prodigy Fotos aus dem Studio und im Mai 2021 folgten die ersten Songausschnitte. Tourtermine auf dem europäischen Festland wurden noch nicht bekanntgegeben.

Instagram-Post: The Prodigy Tourankündigung

+++ Spiritualized haben eine weitere Single aus ihrem kommenden Album "Everything Was Beautiful" geteilt. "The Mainline Song" ist demnach nach "Crazy" und "Always Together With You" der dritte Vorgeschmack auf das kommende achte Studioalbum der britischen Neo-Psychedelia-Band. Frontmann J Spaceman bezeichnet die neue Veröffentlichung als einen der "besten und fröhlichsten Songs des Albums". "Everything Was Beautiful" erscheint am 22. April über Bella Union/Pias/Rough Trade und kann weiter vorbestellt werden. Mit dem Album geht das Quintett dann auch auf Tour - die Konzerte in Köln und Hamburg mussten allerdings aufgrund der anhaltenden Pandemie verlegt werden und haben bisher keine neuen Termine.

Video: Spiritualized - "The Mainline Song"

Stream: Spiritualized - "The Mainline Song"

Cover & Tracklist: Spiritualized - "Everything Was Beautiful"

01. "Always Together With You"
02. "Best Thing You Never Had (The D Song)"
03. "Let It Bleed (For Iggy)"
04. "Crazy"
05. "The Mainline Song"
06. "The A Song (Laid In Your Arms)"
07. "I'm Coming Home Again"

Live: Spiritualized (2022)

08.03. Hamburg - Laeiszhalle
09.03. Köln - Gloria

+++ Die Nachlassverwalter von Leonard Cohen haben die Rechte an seinem Musikkatalog verkauft. Demnach habe der Hipgnosis Song Fund den gesamten Katalog Cohens für eine nicht näher gennante Summe erworben. Das Werk Cohens umfasst insgesammt 278 Songs, darunter auch die Welthits "Hallelujah" und "Suzanne". Die Musik-Investment-Firma hat in den vergangenen Jahren die Rechte an den Katalogen zahlreicher weiterer Musiker:innen erworben, darunter Neil Young, Fleetwood Mac oder den Red Hot Chili Peppers. Auch andere Firmen und Unternehmen haben seitdem zahlreiche Backkingkataloge aufgekauft. So gingen die Rechte an Bruce Springsteens Musik erst kürzlich für die Summe von über 500 Millionen Dollar an Sony Music. Laut einem Bericht von Music Business Worldwide betrug der Umsatz mit Musikrechten alleine im vergangenen Jahr mindestens 5 Milliarden Dollar.

+++ Cypress Hill haben Details zu ihren nächsten Veröffentlichungen verraten. Ihr übernächstes Album soll demnach ihr "letztes traditionelles" Album sein. Wie genau die HipHop-Gruppe, dann ihre Songs veröffentlichen will, ob als EPs oder lediglich als Singles, ist noch nicht klar. In einem Interview mit The Independent begründet Rapper B-Real die Entscheidung mit der Art, wie sich das Hören von Musik verändert hat: "Ein Album herauszubringen ist nicht mehr das, was es einmal war, und die Aufmerksamkeitsspanne der Leute beschränkt sich heutzutage auf Songs. Wir möchten die Leute traditionell mit dem Album auf eine Reise mitnehmen, und das ist heutzutage schwieriger zu erreichen." Am 18. März erscheint somit das wahrscheinlich vorletzte Studioalbum namens "Back In Black", woraus sie bereits die Singles "Champion Sound", "Open Ya Mind" und "Bye Bye" veröffentlichten.

+++ Whorses haben ihre neue Single "Splinters" mit Video veröffentlicht. Außerdem hat die belgische Noise-Band ihr Debütalbum "Whorses" angekündigt, das am 15. April bei Labelman erscheint. Das Doppelalbum soll auf der A-Seite nur Noise-Rock-Tracks enthalten, während die B-Seite leichtere akustische Folksongs verspricht. Der krachige Song "Splinters" gehört damit wohl zur A-Seite der Platte. Einige Songs des Albums hat die Band bereits veröffentlicht, darunter "Shaking", "Soy Cuck" und "Bye Bye Memory". Die Platte kann beim Label vorbestellt werden.

Video: Whorses - "Splinters"

Stream: Whorses - "Splinters"

Cover & Tracklist: Whorses - "Whorses"

01. "Have You Seen Bob"
02. "Splinters"
03. "Motherfucker"
04. "Five Minute Bike Ride"
05. "Bounce"
06. "Rattlerat"
07. "Soy Cuck"
08. "Black Museum"
09. "Meatball Sub"
10. "Bye Bye Memory"
11. "Shaking"
12. "Random Luck"
13. "Stranger"
14. "Ol' Company"
15. "Attitude"
16. "Humble"
17. "Broken Plates"
18. "Up To Town"

+++ Zum Internationalen Frauentag haben Itchy "Womanarchist" von Bad Cop/Bad Cop gecovert. Unterstützung holte sich die deutsche Punkband dabei von Cecilia Boström, der Frontfrau von The Baboon Show. Sänger und Bassist Panzer sagte über den Track: "Das Lied ist sowohl textlich als auch von der Energie her einfach die perfekte Hymne für diesen, leider immer noch wichtigen, Tag. Wir hatten mega Spaß bei den Aufnahmen und neben einer Huldigung an die Original-Interpretinnen, ist der Song allen Frauen aus unserem Umfeld gewidmet, mit denen wir seit vielen Jahren zusammenarbeiten." Zusätzlich haben sie den Song auf einer limitierten Split-7" Schallplatte von SBÄM Records veröffentlicht, auf der auch der Song "Double Arrows Down" von Tarakany! zu hören ist. Die russische Punkband coverte den Song der US-amerikanischen Band The Bombpops zusammen mit The Venomous Pinks. Der Erlös des Verkaufs der Platte geht an die Organisation "The Miraculous Love Kids", die sich weltweit für Kinder in Krisenregionen einsetzen.

Video: Itchy - "Womananarchist" feat. Cecilia Boström

Stream: Itchy - "Womananarchist" feat. Cecilia Boström

Instagram-Post: Itchy über "Womanarchist"

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.