Zur mobilen Seite wechseln
28.10.2021 | 18:00 0 Autor: Benjamin Kübart / Lukas Schumacher / Jonas Silbermann-Schön RSS Feed

Newsflash (Dave Grohl, Rammstein, Viagra Boys u.a.)

News 32015

Foto: (c) Sony Music

Neuigkeiten von Dave Grohl, Rammstein, Viagra Boys, dem Jera On Air, Underoath, Blood Red Shoes, Hippo Campus und Abstract Artimus.

+++ Dave Grohl hat sich erneut zur Klage des Ex-Babymodels Spencer Elden geäußert. In einem Interview mit Vulture wurde das ehemalige Nirvana-Mitglied nach seiner Haltung zum Rechtsstreit gefragt. Grohl erwiederte: "Ich weiß nicht, ob ich mich dazu äußern kann, weil ich nicht allzu viel Zeit damit verbracht habe, darüber nachzudenken. Mir geht es so wie den meisten Menschen, ich muss widersprechen. Das ist alles, was ich sagen werde." Elden stellte das Foto im Verlauf seines Lebens mehrfach nach. Auf die Frage, was Grohl darüber denke, antwortete er: "Passt auf, er hat ein 'Nevermind'-Tattoo. Ich habe keins." Im August verklagte Elden die überlebenden Bandmitglieder, Kurt Cobains Nachlassverwalter, den Albumcover-Fotografen Kirk Weddle sowie die beteiligten Labels wegen der Verbreitung Kinderpornografie. Erst vor kurzem deutete Grohl an, dass sich das Cover für zukünftige Releases ändern könnte. Auf der im September erschienenen "Nevermind"-Reissue zum 30-jährigen Jubiläum veränderte sich das Artwork nicht. Ein Kalifornisches Gericht lehnte vor wenigen Tagen eine andere Klage ab, bei der Nirvana Urheberrechtsverletzung durch eines ihrer Merch-Designs vorgeworfen wurde.

+++ Rammstein haben einen Song ihres kommenden Albums im Weltraum gestreamt. In einem Instagram-Post auf dem Kanal des Industrial-Metal-Schlagzeugers Chistoph Schneider schreibt dieser von seinem Gespräch mit dem Kommandanten der ISS, Thomas Pesquet: "Er war der erste, der sich einen unserer neuen Songs vom kommenden Album anhörte. Es wurde im Himmel uraufgeführt, was eine Ehre für uns ist." Der Video-Call mit dem französischen Raumfahrer, der seit einem halben Jahr auf der internationalen Raumstation lebt, habe sich für den Drummer wie ein wahr gewordener Kindertraum angefühlt: "Mit einem Menschen zu sprechen, der im Himmel lebt, einen Einblick in seine Sichtweise zu bekommen und sich wieder einmal bewusst zu machen, wie klein wir alle im Vergleich zur Tiefe des Universums sind." Der Beitrag enthält Clips, in denen Schneider und der in Schwerelosigkeit sitzende Pesquet diskutieren. In der Audiospur ist weder besagter Titel, noch die Unterhaltung zu hören; stattdessen "Major Tom" von David Bowie und "Hier kommt die Sonne" von Rammstein. Schon im Februar bestätigte Keyboarder Christian "Flake" Lorenz die Existenz eines bereits aufgenommenen Nachfolgers zu "Rammstein" (2019).

Instagram-Post: Christoph Schneider berichtet über das Gespräch mit ISS-Kommandant Thomas Pesquet

+++ Der Viagra Boys-Gitarrist Benjamin Vallé ist tot. Er verstarb im Alter von 47 Jahren. Auf ihrem Instagram-Kanälen teilten die Band, Sänger Sebastian Murphy und Saxofonist Oskar Carls Bilderserien des Gründungsmitglieds. In einem begleitenden Statement verabschiedete sich die Band von "Benis": "Die Viagra Boys wären nichts ohne dich. Dieser Planet hat gerade einen der Guten verloren. Ich hoffe, du bist irgendwo im Weltall und erzählst einem Außerirdischen schlechte Witze. Gute Nacht mein süßer Junge. Ich werde dich immer lieben." Vallé spielte auf dem Debüt "Street Worms" (2018), der EP "Common Sense" (2019) und dem aktuellen Album "Welfare Jazz" (2021) mit. Er sei laut Pitchfork zum Todeszeitpunkt kein aktives Bandmitglied mehr gewesen. Zur Todesursache haben sich die Viagra Boys nicht geäußert.

Instagram-Post: Viagra Boys verabschieden sich vom verstorbenen Benjamin Vallé

Instagram-Post: Sebastian Murphy verabschiedet sich von Benjamin Vallé

Instagram-Post: Oskar Carls verabschiedet sich von Benjamin Vallé

+++ Das Jera On Air Festival hat weitere Bands für 2022 angekündigt. Neben den bereits bestätigten Acts um die Headliner Rise Against, The Offspring und The Hives kommen nun auch unter anderem Bullet For My Valentine, Turnstile und die Suicidal Tendencies ins niederländische Ysselsteyn. Auch das Jera On Air musste aufgrund der Pandemie sowohl die Ausgabe 2020 als auch 2021 verschieben. Manche Bands konnten dabei für 2022 bereits zum dritten Mal gewonnen werden, so zum Beispiel Anti-Flag oder Good Riddance. Weitere Highlights sind die Auftritte von Bad Religion, Boysetsfire, Killswitch Engage oder Bury Tomorrow. Das Jera On Air hat sich in den vergangen Jahren als eines der wichtigsten Festivals für Punk, Hard- und Metalcore etabliert. Tickets aus den Jahren 2020 und 2021 behalten ihre Gültigkeit - für alle anderen gibts es noch Karten über den eigenen Shop.

Facebook-Post: Jera On Air bestätigt weitere Namen

Live: Jera On Air 2022

23.-25.06 Ysselsteyn (NL) - Agrobaan 15

+++ Underoath haben den Song "Cycle" aus ihrem kommenden Album "Voyeurist" geteilt. Es ist damit nach "Damn Excuses" und "Hallelujah" bereits die dritte Vorabveröffentlichung der Band. Auf "Cyle" arbeiten Underoath mit dem Sänger und Rapper Ghostemane zusammen. Gitarrist Tim McTague kommentiert das Feature wie folgt: "Als wir 'Cycle' schrieben, wusste ich, dass ich ein Feature in der Bridge haben wollte. Ich wollte etwas Abstraktes, das idealerweise im HipHop-Genre angesiedelt ist. Ich hörte eine Kadenz, die nicht natürlich zu unserer Band passte. Ghostemane kam im Gespräch zur Sprache, und wir alle fanden die Idee toll." Das aktuelle Underoath-Album "Erase Me" stammt aus dem April 2018. "Voyeurist" erscheint am 14. Januar 2022 und kann bereits vorbestellt werden. Nach ihrem Release geht die Band mit Every Time I Die und Spiritbox auf ausgdehnte US-Tour. Termine in Europa stehen bisher noch nicht fest.

Stream: Underoath (feat. Ghostmane) - "Cycle"

Video: Underoath (feat. Ghostmane) - "Cycle"

+++ Blood Red Shoes haben ein neues Studioalbum angekündigt. "Ghosts On Tape" wird ihr insgesamtes sechstes Album sein, die erste Single "Morbid Fascination" gibt es bereits ab heute zu hören. Es wurde von Tom Dalgety, der bereits mit den Pixies und Royal Blood gearbeitet hat, produziert. Besonders ist dabei, dass die Band "Ghosts On Tape" bereits vor der im Juni überreschand veröffentlichten EP "ø" aufgenommen hat. Das neue Album von Blood Red Shoes wird eine düstere Angelegenheit. Thematisch behandelt das Duo aus London vor allem eins: Serienmörder. Viele Songs des Albums beschäftigen sich mit der dunklen Psyche dieser Charaktere. Schlagzeuger Steven Ansell sagt dazu: "Wir wollen damit sagen: Das ist unsere Welt, das sind unsere dunkelsten Gedanken und Gefühle - unsere Geister - die wir auf Band festgehalten haben." Musikalisch gibt es dabei laut Pressemitteilung "fast keine Spur mehr von ihrem früheren Selbst". Im Februar nächsten Jahres können sich Fans davon auch Live überzuegen - dann kommt die Band für vier Konzerte nach Deutschland sowie für eine Show nach Wien. Tickets gibt es bei Eventim. "Ghosts On Tape" erscheint am 14. Januar und kann in verschiedenen Formaten und Versionen vorbestellt werden.

Stream: Blood Red Shoes - "Morbid Fascination"

Cover & Tracklist: Blood Red Shoes - "Ghosts On Tape"

01. "Comply"
02. "Morbid Fascination"
03. "Murder Me"
04. "(I’ve Been Watching You)"
05. "Give Up"
06. "Sucker"
07. "Begging"
08. "(You Claim To Understand)"
09. "I Am Not You"
10. "Dig A Hole"
11. "I Lose Whatever I Own"
12. "(What Have You Been Waiting For?)"
13. "Four Two Seven"

Live: Blood Red Shoes 2022

09.02. Köln - Gloria
10.02. Hamburg - Markthalle
11.02. Berlin - Metropol
12.02. München - Technikum
14.02. Wien - Flex

+++ Die Indie-Rock-Band Hippo Campus hat ein neues Studioalbum angekündigt. Gleichzeitig teilen sie bereits die erste Single "Boys", inklusive Musikvideo. "LP3" wird am 4. Februar via Grand Jury Music erscheinen. Das Quintett aus Minnesota ist in seiner Heimat bereit etabliert, das belegen Auftritte beim Lollapalooza, dem Bonnaroo oder der Late-Night-Show von Conan O'Brian. Mit dem neuen Album wollen sie nun auch den Sprung aufs europäische Festland schaffen. Auf "Boys" behandeln Hippo Campus laut Sänger Jake Luppen den mentalen Tiefpunkt und wie man daraus auch Positives schöpfen kann: "Weil du an diesem Punkt bist, bewertest du alles um dich herum und wirst somit ein besserer Mensch." Zur Veröffentlichung von "LP3", das über Bandcamp vorbestellt werden kann, spielt die Band auch eine Release-Show im Kölner Jaki. Tickets hierfür gibt es bei Eventim.

Stream: Hippo Campus - "Boys"

Video: Hippo Campus - "Boys"

Cover & Tracklist: Hippo Campus - "LP3"

01. "Young 2 Die"
02. "Blew Its"
03. "Ashtray"
04. "Bang Bang"
05. "Semi Pro"
06. "Ride Or Die"
07. "Scorpio"
08. "Listerine"
09. "Boys"
10. "Understand"

Live: Hippo Campus 2022

06.02 Köln - Jaki (im Stadtgarten)

+++ Abstract Artimus hat einen neue Single veröffentlicht. Der Stoner-Einzelkämpfer arbeitete für "Bad Blood" mit John David Anthony von den Southern-Rock-Veteranen Wet Willie zusammen. "The world is burnin' down/ the ship is runnin' around", ruft Artimus im gitarrenbetonten, aber dennoch entspannten Refrain aus während Anthony seine Orgel surren lässt. Das Zwischenspiel aus dreckigen Gitarren und der mysteriösen Orgel erschafft damit eine gleichzeitig düstere, aber auch augenzwinkernde Atmosphäre. Am Schlagzeug ist erneut Kevin Hudson zu hören, der bereits Anfang des Jahres auf der Single "Methuselah's Rhyme" in Zusammenarbeit mit J.D. Pinkus (Butthole Surfers, Melvins) mitwirkte. Artimus aktuelles Album "The City Arrives" stammt von 2015. Neben dem Video ist die Single ab morgen auch über die gängigen Streaming Plattformen und über AbstractArtimus.com verfügbar.

Video: Abstract Artimus - "Bad Blood"

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.