Zur mobilen Seite wechseln
11.12.2020 | 16:23 0 Autor: Gerrit Köppl RSS Feed

Newsflash (Donots, Greta Van Fleet, Beatsteaks u.a.)

News 31265Neuigkeiten von Donots, Greta Van Fleet, Beatsteaks, Phoebe Bridgers, Camera, Converge, The Armed und Health in "Cyberpunk 2077", Thou & Emma Ruth Rundle und Hayley Williams & Julien Baker.

+++ Die Donots haben zur Weihnachtszeit "Merry Christmas (I Don't Wanna Fight Tonight)" von den Ramones gecovert. Und das nicht allein: CJ Ramone, Mitglied der Punk-Legenden, unterstützt sie auf dem Song, genau wie Cecilia Boström, Sängerin von The Baboon Show. "Wir sind wahnsinnig happy, dass eine weitere Donots-Schnapsidee den direkten Weg an die Theke getorkelt ist... und dass wir einen Ramones-Song mit einem Ramone und einer Baboon zusammen aufnehmen durften, einfach weil es uns allen Spaß gemacht hat", freuen sich die Donots. Der Song ist ab sofort überall digital erhältlich. Erst vergangene Woche hatten die Punks aus Ibbenbüren ihr erstes richtiges Livealbum "Birthday Slams Live" veröffentlicht.

Stream: Donots - "Merry Christmas (I Don't Wann Fight Tonight)" (Ramones-Cover)

Facebook-Post: Donots über ihr Cover

+++ Greta Van Fleet haben ein Musikvideo zu ihrer aktuellen Single "Age Of Machine" veröffentlicht. Im Zentrum der Handlung steht eine Marmorstatue, die in einem großen, sonst leeren Raum von einem maskierten Team begutachtet und zunehmend gewaltvoll auseinander genommen wird. Drumherum sehen wir die Bandmitglieder bei einer Motorradfahrt. Es gehe um "die zerbröckelnde Schönheit um uns herum, aber lässt dem Zuschauenden die endgültige Bedeutung dessen offen", so die Band. Mit "Age Of Machine" kündigten die jungen Retrorocker ihr zweites Album "The Battle At Garden's Gate" an, das am 16. April erscheint. Mit "My Way, Soon" hatten sie ein paar Wochen zuvor bereits einen Song daraus präsentiert.

Video: Great Van Fleet - "Age Of Machine"

+++ Die Beatsteaks haben ein Musikvideo zu ihrem L7-Cover "Shitlist" veröffentlicht. Der lustige Clip spielt sich auf einem Supermarkt-Parkplatz ab, wo bizarre Dinge passieren. Der Berliner Komiker Kurt Krömer hat einen Gastaufrtitt. Der Song ist Teil der neuen EP "In The Presence Of", die heute erschienen ist und deren Tracklist die Beatsteaks bis zum Ende unter Verschluss gehalten hatten. Sie covern darauf nur Songs von Künstlerinnen oder Bands mit starker Frauenbeteiligung. Neben L7 waren bereits ihr "Glory Box"-Cover (im Original von Portishead), ihre Version von Ideals "Monotonie" und "Von nun an ging's bergab" von Hildegard Knef erschienen. Auf der EP kommen "After Hours" von The Velvet Underground" und "You Don't Own Me" von Lesley Gore dazu.

Video: Beatsteaks - "Shitlist" (L7-Cover)

EP-Stream: Beatsteaks - "In The Presence Of"

+++ Auch Phoebe Bridgers hat ein neues Musikvideo veröffentlicht. Der zuvor nur auf Facebook veröffentlichte Clip zu "Savior Complex" vom aktuellen Album "Punisher" ist nun auch auf Youtube zu sehen. Regie für die dramatische Handlung führte die britische Schauspielerin, Drehbuchautorin und Filmproduzentin Phoebe Waller-Bridge ("Fleabag", "Killing Eve"). Bridgers präsentierte später einen Behind-the-scenes-Blick zur Produktion des Videos. Der Zusammenarbeit vorausgegangen war ein Tweet von 2019, in dem Bridgers scherzte: "Phoebe Waller-Bridge ist die beste Phoebe Bridge". Nun fügt sie hinzu: "Ich hoffe, dass wir heiraten können, damit wir exakt den gleichen Namen haben." Bridgers stellte vielen ihrer neuen Songs ein Musikvideo zur Seite, zuletzt "I Know The End".

Video: Phoebe Bridgers - "Savior Complex"

Video: Behind-the-scenes bei den Dreharbeiten zu "Savior Complex"

+++ Camera haben ihr neues Album "Prosthuman" angekündigt und mit "Kartoffelstampf" die erste Single präsentiert. Zu der gibt es ganz frisch auch ein Musikvideo. Es wird das fünfte Album der Berliner Krautrocker und markiert ihr zehnjähriges Bandbestehen. Release-Termin ist der 19. Februar. 2018 war der Vorgänger "Emotional Detox" erschienen.

Video: Camera - "Kartoffelstampf"

Stream: Camera - "Kartoffelstampf"

Cover & Tracklist: Camera - "Prosthuman"

01. "Kartoffelstampf"
02. "Alar Alar"
03. "Prosthuman / Apptime"
04. "Überall Teilchen / Teilchen Überall"
05. "Freundschaft"
06. "El Ley"
07. "Schmwarf"
08. "A2"
09. "Chords4 / Kurz Vor"
10. "Harmonite"

+++ Die Beiträge von Converge, The Armed und Health zum neuen Spiel "Cyberpunk 2077" sind nun auch im Stream zu hören. In dem gestern erschienenen Rollenspiel treten sie genau wie Refused, die in der fiktiven Welt Samurai heißen, unter einem Alias auf und steuern neue, eigens für diesen Zweck geschriebene Songs zum Soundtrack bei. Converge sind Shattered Void, The Armed heißen Homeschool Dropouts und Health sind in der Welt von "Cyberpunk 2077" als Window Weather bekannt.

Stream: Converge alias Shattered Void - "I Won't Let You Go"

Stream: The Armed alias Homeschool Dropouts - "Night City Aliens"

Stream: Health alias Window Weather - "Major Crimes"

+++ Thou und Emma Ruth Rundle haben eine Companion-EP zu ihrem gemeinsamen Album "May Our Chambers Be Full" angekündigt. Sie heißt "The Helm Of Sorrow" und enthält vier neue gemeinsam aufgenommene Songs. Wer die "Diehard Iteration" des Ende Oktober erschienenen Studioalbums gekauft hat, hat diese EP bereits miterworben und bekommt sie möglicherweise noch hinterhergeschickt. Alle anderen können sie auch in einer limitierten Vinyl-Edition kaufen. Digital wie physisch erscheint die EP am 15. Januar, schon jetzt gibt es aber den sludgigen Song "Hollywood" im Stream.

Stream: Emma Ruth Rundle & Thou - "Hollywood"

+++ Hayley Williams hat ein paar Songs ihres Solodebüts "Petals For Armor" bei einer NPR-Tiny-Desk-Session vorgestellt. Unter den Musiker:innen, die sich um die Paramore-Sängerin versammeln, ist unter anderem auch Julien Baker als Gitarristin. Ein Song auf ihrem Album, "Roses/Lotus/Violet/Iris", war sogar mit der Supergroup Boygenius entstanden, die aus Baker, Phoebe Bridgers und Lucy Dacus besteht. Williams' erstes Soloalbum erschien im Mai - viele Gelegenheiten es live zu präsentieren hatte sie also nicht.

Video: Hayley Williams bei NPR Tiny Desk

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.