Zur mobilen Seite wechseln
29.06.2020 | 18:02 0 Autor: Fabienne Steinmayr / Anke Hügler RSS Feed

Newsflash (Incubus, Jeff Ament, The White Stripes u.a.)

News 30926Neuigkeiten von Incubus, Jeff Ament, The White Stripes, Sick Of It All, Mother's Cake, Silverbacks, einem Soundgarden-Cover von Sevendust und einem Nirvana-Cover von James Blake.

+++ Incubus haben eine Akustik-Version ihres Songs "Agoraphobia" online gestellt. Der Song war in seiner ursprünglichen Version bereits auf dem Album "A Crow Left Of The Murder" von 2004 erschienen und wirkt dennoch aktueller denn je. Eigentlich im Kontext einer Reflexion über Beziehungen heißt es im Vers des Songs etwa: "I read the news today and everything they say/ Just makes me want to stay inside and wait", was Frontmann Brandon Boyd im Refrain mit diesen hymnenhaften Zeilen quittiert: "I wanna stay inside/ I wanna stay inside for good". Den Rückzug tritt die Band diesen Sommer unfreiwillig selbst an - erst Ende vergangenen Monats mussten Incubus ihre Tour mit 311 und Badflower aufgrund der aktuellen Stuation abgesagen. Ihre neue Version von "Agoraphobia" kommt nun in Begleitung eines in Quarantäne entstandenen Videos, das Gitarrist Mike Einziger und Boyd beim Performen des Songs im Wechsel mit kurzen Animationsszenen zeigt. Ende April hatten Incubus bereits ein Quarantäne-Video zu ihrem Song "Our Love" von der neuen EP "Trust Fall (Side B)" veröffentlicht.

Video: Incubus - "Agoraphobia" in der Akustik-Version

+++ Pearl Jam-Bassist Jeff Ament hat überraschend eine neue EP unter dem Titel "American Death Squad" veröffentlicht. In einem von Pearl Jam geteilten Statement auf Twitter teilte Ament mit, dass die darauf enthaltenen, in Quarantäne entstandenen Songs ihm dazu dienten, die derzeitige Sitation mit all ihre Auswirkungen (darunter die Verschiebung der "Gigaton"-Welttournee) besser zu verarbeiten. "Nachdem die Tour verschoben worden war, hatte ich das dringende Bedürfnis, einen neuen Kanal für die Aufbruchsenergie zu finden, die sich schon bei uns angestaut hatte. 'Wendepunkt' war im März das Wort des Monats", schreibt Ament, "Also habe ich mich jeden Morgen mit dem Ziel ins Studio zurückgezogen, einen neuen Song zu schreiben, wie beschissen er auch immer sein möge. Die Tage in Isolation, an denen ich nur die Nachrichten anschaute und mir das zerstörerische Ausmaß des Virus' (und der Unfähigkeit unserer Regierung - die ich hier als 'American Death Squad' bezeichne - klar wurde, sorgten bei mir für wilde Albträume und das Gefühl von Hilflosigkeit. Aus dieser Stimmung raus entstanden die ersten Songs. Roh und auf den Punkt." Die mit nur sieben Minuten Spielzeit tatsächlich recht prägnant gehaltene EP folgt auf Aments dritten Solo-Release "Heaven/Hell" von 2018.

Album-Stream: Jeff Ament - "American Death Squad" (EP)

Twitter-Post: Pearl Jam kündigen die neue EP von Bassist Jeff Ament an

+++ The White Stripes haben ihren ersten TV-Auftritt geteilt. Rund um den 20. Geburtstag ihres zweiten Albums "De Stijl" hat das Duo in den Archiven gekramt und dabei das Debüt bei der Detroiter Show "Backstage Pass" hervorgeholt. Der Auftritt des damals frisch geschiedenen Paares, nur wenige Tage vor dem Release des Albums, umfasst die Songs "Apple Blossom" und ihre Version des Son-House-Songs "Death Letter". Zum Jubiläum von "De Stijl", das in Jack Whites Wohnzimmer aufgenommen worden war, erstellte sein Label Third Man Record im Rahmen der Vault Series eine besondere Edition mit bisher unveröffentlichem Material.

Video: The White Stripes - "Apple Blossom" & "Death Letter" live bei "Backstage Pass" (28.05.2000)

+++ Sick Of It All haben ein Video zu ihrem Song "Bull's Anthem" veröffentlicht. Im gekachelten Clip aus Videokonferenz-Ausschnitten sind neben den Bandmitgliedern auch Rise Against-Frontmann Tim McIlrath und Chuck Ragan von Hot Water Music zu sehen, die im Song am Gesang aushelfen. Außerdem hatte die New-York-Hardcore-Band ihre Fans dazu aufgerufen, eigenes Videomaterial einzusenden. Dadurch fanden unter anderem Zahnbürste und Panzer ihren Weg in den Clip. Der Song stammt vom aktuellen, zwölften Album "Wake The Sleeping Dragon!" aus dem Jahr 2018.

Video: Sick Of It All - "Bull's Anthem"

+++ Mother's Cake haben den Song "Crystals In The Sky" veröffentlicht. Im Video zur zweiten Single-Auskoppelung seines im Herbst erscheinenden Albums fliegt das Trio durch 90er-Jahre-Videospiel-(Wel-)Träume. So retro "Crystals In The Sky" optisch erscheinen mag, so frisch und neu klingen die Progressive-Psych-Rocker in ihrer neuesten Single, wenn auch ein wenig unter Einwirkung von etwas: "I wanna fly high/ So let me kiss the sky". Zuvor hatte die dreiköpfige Band aus Österreich den Titel "Toxic Brother" veröffentlicht und damit ihr Album "Cyberfunk!" angekündigt, das am 18. September erscheint. Im Herbst planen Mother's Cake eine Tour zum neuen Album im deutschsprachigen Raum. Tickets gibt es bei Eventim.

Video: Mother's Cake - "Crystals In The Sky"

VISIONS empfiehlt:
Mother's Cake

22.10. München - Strom
23.10. Dresden - Beatpol
25.10. Berlin - Cassiopeia
27.10. Köln - Blue Shell
28.10. Bochum - Rockpalast 29.10. Stuttgart - Universum
30.10. Frankfurt/Main - Nachtleben
31.10. Hamburg - Headcrash
20.11. Bern - Gaskessel
21.11. Dornbirn - Conrad Sohm
27.11. Linz - Posthof
28.11. Innsbruck - Treibhaus
04.12. Graz - PPC
07.12. Klagenfurt - Mammut Bar
09.12. Salzburg - Rockhouse
10.12. Wien - Wuk

+++ Silverbacks haben den neuen Song "Up The Nurses" von ihrem Debütalbum "Fad" vorgestellt. Wir hatten euch die Band aus Dublin bereits 2018 in der Rubrik Vormerken vorgestellt, nun erscheint am 17. Juli nach langem Warten auch die erste LP der Newcomer. Auf der neuen Single "Up The Nurses" ist ausnahmsweise Bassistin Emma Hanlon am Mikrofon zu hören, die im an den New Wave der 80er angelehnten Song für ihren Bandkollegen Daniel O'Kelly übernimmt. Stilecht gibt es im in Quarantäne entstandenen Video zur Single jede Menge Glitzerfolie, disco-kredibile Sonnenbrillen und bunte Lichtreflexe. In den Schrank wandern die Gitarren bei Silverbacks deshalb allerdings noch lange nicht: Ihren Post-Punk mit Sonic Youth-Attitüde zelebrierten sie ausgiebig mit den bereits veröffentlichten Album-Auskopplungen "Dunkirk", "Just In The Band", "Pink Tide" und "Muted Gold".

Video: Silverbacks - "Up The Nurses"

Cover & Tracklist: Silverbacks - "Fad"

Silverbacks - Fad

01. "Dunkirk"
02. "Pink Tide"
03. "Drink It Down"
04. "Fad '95"
05. "Dud"
06. "Klub Silberrücken"
07. "Travel Lodge Punk"
08. "Just In The Band"
09. "Grinning At The Lid"
10. "Muted Gold"
11. "Up The Nurses"
12. "Madra Uisce"
13. "Last Orders"

+++ Sevendust haben Soundgardens "The Day I Tried To Live" gecovert. Damit bekommen wir erstmals seit 2018 wieder etwas von den US-Alternative-Metallern zu hören. Der zeitlose Text des 1994 auf "Superunknown" erschienenen Songs habe als Hauptkriterium bei der Songwahl gegolten, so Frontamnn Lajon Witherspoon. Er handle davon, neue Dinge zu erleben und die eigene Lebensweise zu ändern. Zuletzt veröffentlichten Sevendust ihr zwölftes Studioalbum "All I See Is War" bei Rise Records.

Video: Sevendust - "The Day I Tried To Live" (Soundgarden-Cover)

+++ James Blake hat Nirvanas "Come As You Are" im Instagram-Livestream gecovert. Auf Anfrage eines Fans machte er daraus seine Version als Ballade am Piano. In den vergangenen Monaten hatte der britische Elektro-Singer/Songwriter mit Covern von Songs von unter anderem Radiohead, Billie Eilish und Joy Division seine Social-Media-Kanäle bespielt. Jegliche Spenden, zu denen Blake aufruft, gehen an die Loveland Foundation. Sein aktuelles "Assume Form" ist vor anderthalb Jahren erschienen.

Video: James Blake - "Come As You Are" (Nirvana-Cover)

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.