Zur mobilen Seite wechseln
23.03.2020 | 17:27 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Run The Jewels, Farin Urlaub, Korn u.a.)

News 30691

Foto: Screenshot Facebook

Neuigkeiten von Run The Jewels, Farin Urlaub, Korn, NOFX, Tetema, den Impericon Festivals, The Killers, Drens, Phantom Planet, Hygiene-Tipps von Liam Gallagher und einem Activity Book von Cargo Records

+++ Run The Jewels haben den neuen Song "The Yankee And The Brave" veröffentlicht. Es ist der erste Vorgeschmack auf ihr nächstes Album "RTJ4". Wie Run The Jewels im Februar bekannt gaben, ist "RTJ4" bereits fertig gestellt und sollte ursprünglich noch vor dem mittlerweile in den Oktober verschobenen Coachella-Auftritt der Band im April erscheinen. Mitglied El-P gab via Instagramm bekannt, dass er momentan noch nicht wisse, wann das Album genau erscheinen wird. Ursprünglich hatte das Rap-Duo geplant, in diesem Jahr Rage Against The Machine auf deren Welttournee als Support zu begleiten. Die ersten US-Termine mussten wegen der Coronavirus-Pandemie allerdings schon verschoben werden. Ob das die im August und September geplanten acht Europatermine auch noch betreffen wird, ist aktuell noch nicht absehbar.

Stream: Run The Jewels - "The Yankee And The Brave"

Live: Rage Against The Machine + Run The Jewels

28.08. Leeds - Leeds Festival
30.08. Reading - Reading Festival
01.09. Paris - Rock En Seine Festival
04.09. Stradbally - Electric Picnic Festival
06.09. Berlin - Lollapalooza Berlin
08.09. Prag - O2 Arena
10.09. Krakau - Tauron Arena
12.09. Wien - Stadthalle

+++ Farin Urlaub ist zu Gast in der neuen Folge des Podcasts "Reisen Reisen". In einem seltenen Interview spricht der Die Ärzte-Gitarrist und Weltenbummler mit VISIONS-Autor Jochen Schliemann und dessen 1LIVE-Kollegen Michael Dietz über seinen Lieblingskontinent Afrika, von gefährlichen Begegnungen nahe der Grenze zwischen Mexiko und den USA, von Asbest.Badehosen in japanischen Taxis und weiteren Geschichten. Den Stream und weitere Infos zur Folge gibt es auf reisen-reisen-der-podcast.de.

Stream: Farin Urlaub bei "Reisen Reisen"

+++ Korn haben ein Video zu ihrer Single "Can You Hear Me" veröffentlicht. Der Clip setzt sich in düsteren Bildern mit den Themen Überwachung und Abhängigkeit im digitalen Zeitalter auseinander. "Can You Hear Me" stammt von Korns aktuellem Album "The Nothing", das im September des vergangenen Jahres über Roadrunner erschienen war und das insgesamt 13. Studioalbum der Nu-Metal-Band ist. Anfang März standen Korn aufgrund einer Promo-Aktion in der Kritik, als sie mit Bezug auf einen Merch-Mundschutz Fans salopp dazu aufriefen, sich "nicht mit dem Coronavirus, sondern mit dem Korn-Virus" zu infizieren.

Video: Korn - "Can You Hear Me"

+++ NOFX haben einen weiteren neuen Song mit Musikvideo veröffentlicht. Die Bedeutung des zunächst etwas kryptisch anmutenden Titels "PRBOD" erschließt sich beim Anschauen des Clips: Der zeigt nämlich Impressionen vom alljährlich in Las Vegas stattfindenden Punk Rock Bowling Festival (PRB), während Fat Mike mutmaßt, welcher der dort auftretenden Künstler zuerst an einer Überdosis (OD) stirbt. In der vergangenen Woche hatte die Band bereits zwei weitere Videos veröffentlicht: Zum einen eine Akustikversion zum Song "Just The Flu", welcher ursprünglich 1991 auf dem Album "Ribbed" erschienen war, zum anderen einen Clip zum neuen Song "I Love You More Than You Hate Me". Im Moment arbeitet die Band an einem neuen Album, zu dem es aber noch keine näheren Informationen gibt. Im Mai wird die Band im Rahmen des Punk In Drublic Fests nach Europa kommen, sofern die Coronavirus-Situation besser wird.

Video: NOFX - "PRBOD"

VISIONS empfiehlt: Punk In Drublic

15.05. Oberhausen - Turbinenhalle
17.05. Hamburg - Sporthalle
29.05. Wiesen - Wiesen-Festival
30.05. München - Zenith
31.05. Berlin - Zitadelle

+++ Tetema haben mit "Soliloquy" einen neuen Song veröffentlicht. Es handelt sich um die bereits dritte Single des am 3. April über Ipeac erscheinenden Albums "Necroscape". Zuvor veröffentlichte das Experimental-Projekt um Mike Patton (Faith No More, Mr. Bungle) und den australischen Elektronik- und Jazz-Komponisten Anthony Pateras bereits die Songs "Wait Till Mornin" und "Haunted Up The Uptake".

Stream: Tetema - "Soliloquy"

+++ Die Impericon Festival-Tour wurde aufgrund der Coronavirus-Pandemie verschoben. Anstatt wie geplant im April, werden die fünf Termine in Deutschland, Österreich und der Schweiz nun im September nachgeholt. Die Veranstalter gaben bekannt, dass der Großteil des ursprünglichen Line-ups auch für die neuen Termine beibehalten werden konnte. Weitere Details sollen folgen.

Facebook-Post: Impericon Festivals werden in den September verlegt

Liebe Freunde! Bedingt durch die aktuelle Corona-Pandemie haben auch wir in den letzten Tagen um unsere Festivals...

Gepostet von Impericon Festival am Freitag, 20. März 2020

+++ The Killers haben ein Video zur Single "Caution" veröffentlicht. Den Song hatte die Indie-Band bereits vergangene Woche präsentiert und damit einen ersten Einblick ins neue Album "Imploding The Mirage" geboten. Das soll am 29. Mai über Island erscheinen. Das aufwändige Video zeigt erste Ausschnitte aus einem Kurzfilmprojekt, das die Band in Zusammenarbeit mit Regisseur Sing Lee umsetzte. Der Film soll in seiner kompletten Länge demnächst über Apple Music erhältlich sein.

Video: The Killers - "Caution"

+++ Die Dortmunder Indierocker Drens haben ihre erste EP "Pet Peeves" angekündigt. Sie erscheint am 15. Mai über Recycled Earth Music und wird sechs Songs umfassen. Den ersten - "Saditsfiction" - veröffentlichte die Band gleich zur Ankündigung. Im dazugehörigen Musikvideo kann man Drens beim Schreiben einer To-Do-Liste und verschiedenen Prokrastinationsaktivitäten wie Kartenspielen, Schlafen, Musikhören oder Aquaristik zuschauen. Wenn es die Umstände zulassen, spielen Drens zum Release Mitte Mai einige von VISIONS präsentierte Shows.

Video: Drens - "Saditsfiction"

Cover & Tracklist: Drens - "Pet Peeves" EP

DrensPetPeeves

01. "Saditsfiction"
02. "A Very Sunny Day"
03. "Ride the Tide"
04. "Visa Visa Cash Cash"
05. "All My Friends Got Time"
06. "I Can Barely See"

VISIONS empfiehlt:
Drens

13.05. Dortmund - FZW
14.05. Berlin - 8MM Bar
15.05. Chemnitz - Atomino

+++ Phantom Planet haben das neue Album "Devastator" angekündigt. Es wird am 8. Mai über Gong erscheinen und ist das erste Album der Power-Pop-Band seit "Raise The Dead" von 2008. Mit "Time Moves On" teilten Phantom Planet auch einen weiteren Song aus dem Album. Der dazugehörige Clip stellt den Songtext in Form einer Chat-Unterhaltung dar. Im vergangenen Jahr waren bereits die Songs "Balisong" und "Party Animal" erschienen.

Video: Phantom Planet - "Time Moves On"

Cover & Tracklist: Phantom Planet - Devastator

PhantomPlanetDevastator

01. "Balisong"
02. "Party Animal"
03. "Only One"
04. "Leave A Little Light On"
05. "Time Moves On"
06. "Through The Trees"
07. "Torture Me"
08. "Dear Dead End"
09. "Waiting For The Lights To Change"
10. "Gold Body Spray"
11. "ROTK"

+++ Liam Gallagher hilft euch beim Corona-Selbstschutz: Via Twitter gab er am Samstag von der heimischen Küche aus einige Oasis-Klassiker zum Besten, die er mit neuem Text zu Händewasch-Songs umfunktioniert hatte. Mit "Soupersonic", "Wonderwash" und "Champagne Soupernova" lädt er Fans zum Sing-Along der kollektiven Hygienemaßnahmen ein. Das könnte ja gutes Material für die von ihm vorgeschlagene Oasis-Benefiz-Reunion.

Tweet: Einer zum Mitsingen: Liam Gallagher stellt brandneuen "Wonderwash"-Song vor

Tweet: Liam Gallaghers Rezept, um sich "Soapersonic" zu fühlen

Tweet: Liam Gallagher: Soapernova

+++ Damit euch daheim nicht die Decke auf den Kopf fällt, hat sich Cargo Records etwas für die Quarantäne einfallen lassen: Der Musikvertrieb hat ein Activity Book gestaltet, in welchem ihr verschiedene musikbezogene Aufgaben lösen könnt. So kann man unter anderem J Mascis von Dinosaur Jr. dabei helfen, seinen Dinosaurier wiederzufinden, das Cover des Gorilla Biscuits-Klassikers "Start Today" ausmalen oder Billy Childish mit einem neuen Bart austatten.

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.