Zur mobilen Seite wechseln
20.02.2018 | 12:00 0 Autor: Juliane Kehr RSS Feed

Queens Of The Stone Age covern Elton John, spielen "Broken Box" erstes Mal seit zwölf Jahren

News 28127

Foto: Screenshot Youtube

Die Queens Of The Stone Age haben bei einem Konzert am Wochenende nicht nur den seit zwölf Jahren nicht mehr live gespielten Song "Broken Box" auf die Bühne gebracht, sondern auch Elton Johns "Goodbye Yellow Brick Road" gecovert.

Gemeinsam mit Musikproduzent Mark Ronson (der sich auch für "Villains" verantwortlich zeigte) am Keyboard sang Queens Of The Stone Age-Frontmann Josh Homme den Elton John-Klassiker "Goodbye Yellow Brick Road". Der britische Musiker steht durchaus in Verbindung mit der Band aus Palm Desert, Kalifornien: Für das 2013 erschienene "...Like Clockwork" arbeitete John mit den Queens Of The Stone Age im Studio zusammen. Damals erklärte Homme, es habe eine positiv aufgeladene, "seltsame Chemie" zwischen John und der Band geherrscht.

Eine weitere Live-Überraschung während der Show in Inglewood stellte die Performance von "Broken Box" dar. Der Song vom 2005er Album "Lullabies To Paralyze" war seit über einem Jahrzehnt nicht mehr auf der Setlist der Band zu finden gewesen.

Im Juni spielen die Queens Of The Stone Age auch zwei Konzerte in Deutschland. Tickets sind bei Eventim erhältlich.

Video: QOTSA covern Elton John

Live: Queens Of The Stone Age

16.06. Wiesbaden - Kulturpark Schlachthof
27.06. Dresden - Elbufer

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.