23.10.2017 | 11:53 0 Autor: Gerrit Köppl RSS Feed

Ex-Freundin beschuldigt Twiggy Ramirez (Marilyn-Manson-Bassist) der Vergewaltigung

News 27560Jessicka Addams von Jack Off Jill hat Jeordie White alias Twiggy Ramirez vorgeworfen, sie in den 90er Jahren vergewaltigt zu haben. In einem ausführlichen Statement beschrieb sie ihre damalige Beziehung, die von Gewalt und Missbrauch geprägt gewesen sein soll. Marilyn Manson selbst äußerte sich betroffen, aber zurückhaltend.

Triggerwarnung: Der Text enthält Beschreibungen sexueller Gewalt.

"Ich lebe seit über 20 Jahren mit überwältigenden Scham- und Schuldgefühlen", beginnt Jack Off Jill-Frontfrau Jessicka Addams ihr sehr ausführliches Statement auf ihrer Facebook-Seite. "Wie viele andere Opfer auch habe ich eine von Missbrauch geprägte Beziehung auf die ungesündeste Art und Weise verdrängt: Ich habe sie hinter einer fröhlichen, kreativ-künstlerischen Fassade verborgen und immer gekämpft, diese aufrechterhalten zu können."

Im Folgenden schildert Addams die ausführliche Geschichte von ihrer Beziehung zu dem Musiker Jeordie White, den sie in den frühen 90ern als junge Erwachsene kennengelernt hatte und mit ihm zusammen ins musikalische Umfeld von Marilyn Manson geraten war. Noch bevor White für Mansons Band als Bassist verpflichtet wurde und fortan unter dem Künstlernamen Twiggy Ramirez auftrat, sei er zunehmend eifersüchtig geworden und hätte Addams deshalb regelmäßig missbraucht und bedroht, so die heute 42-jährige. "Er begann mit body shaming. Er hat meine Reifen aufgeschlitzt. [...] Der körperliche Missbrauch begann dann erst einige Monate später, als Jeordie den Käfig mit unseren Haustier-Mäusen in das geliehene Auto meiner Mutter leerte. Ich erinnere mich an diesen Tag, wie er mich immer und immer wieder schlug, während die Mäuse sich aus dem Staub machten."

Der emotionale und körperliche Missbrauch sei daraufhin immer schlimmer geworden, doch weil sie sich sowohl Wohnung als auch Freundeskreis und das für ihre Band Jack Off Jill wichtige musikalische Umfeld teilten, habe sie der Beziehung nicht entfliehen können. An einem freien Tag während einer Tour mit Nine Inch Nails habe er sie in der Wohnung eines Freundes namens Pete vergewaltigt. "Er hat mich mit seiner Hand an meinem Hals zu Boden gezwungen. Ich sagte Nein. Ich sagte Nein. Ich sagte es so laut, dass Pete aus einem anderen Raum gestürmt kam und ihn von mir losriss. Doch ich wurde bereits vergewaltigt. Ich wurde von jemandem vergewaltigt, von dem ich dachte, dass ich ihn liebte."

Anschließend habe sie aus der Beziehung flüchten können, sei White aber über die 90er Jahre hinweg immer wieder begegnet, zum Teil sogar auf gemeinsamen Touren mit Marilyn Manson. Die Tour habe ihr ihr Label aufgeschwatzt. Das Label soll es auch gewesen sein, dass ihr zum Schweigen geraten hatte, weil es fürchtete, Mansons Management könnte die Vorwürfe nutzen, um Addams' Band zu diskeditieren.

In den vergangenen Jahren hätte sie in Interviews immer wieder Andeutungen gemacht, sich aber erst jetzt nach überwältigender Unterstützung selbst betroffener Frauen, ihres Ehemannes und der gesteigerten Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit nach den Missbrauchsvorwürfen gegen Hollywoodproduzent Harvey Weinstein zum Teilen ihrer Erfahrungen durchgerungen. Ihr ausführliches Statement (weiter unten zu lesen) geht sehr ins Detail, darin wirft sie White unter anderem auch vor, ihren Kleidungs- und Make-up-Stil geklaut zu haben, um sich seine Bühnenpersönlichkeit als Twiggy Ramirez zu konstruieren und ihr damit ein Stück ihrer Identität genommen zu haben.

White äußerte sich bisher nicht zu den Vorwürfen, Manson antwortete jedoch auf eine Nachfrage der Redaktion von Consequence Of Sound: "Ich wusste, dass Jessicka und Jeordie vor vielen Jahren romantisch involviert waren und ich schätze Jessicka immer noch als Freundin. Ich wusste bis vor sehr kurzem aber nichts von den Anschuldigungen, und Jessickas offenkundiges Leid macht mich sehr betroffen."

Immer mehr Künstler aus der Musikwelt hatten in den vergangenen Tagen ihre Erfahrungen mit sexueller Diskriminierung oder sogar sexuellem Missbrauch geteilt, darunter Björk mit Anschuldigungen gegen einen dänischen Filmregisseur und die Band Real Estate über das ehemalige Bandmitglied und heutigen Ducktails-Kopf Matt Mondanile.

Facebook-Post: Jessicka Addams über ihre Beziehung zu Jeordie White

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.