Zur mobilen Seite wechseln
13.06.2017 | 16:00 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Vormerken! - Unsere aktuellen Neuentdeckungen

News 26855Jeden Dienstag stellen wir euch spannende neue Bands vor, deren Musik in Deutschland noch nicht offiziell erschienen ist. Dieses Mal mit Transit Method, Skyeater und den American Lips.

Transit Method

Transit Method

Heimatstadt: Austin, USA
Genre: Punkrock, Heavy Metal
Für Fans von: Mutoid Man, Van Halen, Led Zeppelin

Beim oft bierernsten Metal und Hardcore fehlt so einigen Bands die gewisse Portion Spritzigkeit. Transit Method dagegen peitschen mit waghalsigem Tempo voran in die Welt härterer Gitarrenmusik - der Blues, den sie dabei verströmen, erweist sich jedoch als erfrischendes Augenzwinkern. Das Power-Trio aus Austin, Texas unterschrieb kürzlich bei Brutal Panda und veröffentlicht am 18. August sein Debütalbum "We Wont Get Out Of Here Alive". Der erste Vorabtrack "Parasight" gibt schon einen deftigen Vorgeschmack auf das, was einen erwartet: ein deutlicher Hang zu klassischem Heavy Metal, extrem schnellem Punk sowie verspielte Blues-Gitarren. Das mündet alles zusammen in einem spaßigen sowie fast schon psychedelisch anmutenden Soundmix, der gleichermaßen an Mutoid Man und Van Halen erinnert und damit in jeder Hinsicht einen angenehmen Kontrast bietet.

Facebook

Stream: Transit Method - "Parasight"

Skyeater

Skyeater

Heimatstadt: Los Angeles
Genre: Black Metal, Doom, Death Metal
Für Fans von: Behemoth, Candlemass, Immortal

Das sonnige Kalifornien steht nicht unbedingt in erster Linie für düster-wuchtige Soundgewalten. Skyeater aus Los Angeles lassen dennoch ein ungeheures Klangungetüm zwischen Black-, Death- und Doom-Metal aus ihren Verstärkern dröhnen lassen. Die Songs auf ihrem am 7. Juli erscheinenden Debütalbum "The Maw Of Time" leben vor allem von ihren ausufernden Sphären, die das Quartett mit betonter Langsamkeit und viel Hall inszeniert. Die bitterbös-kratzigen Vocals verwandeln den Sound endgültig in ein wabberndes Biest, das nicht aus dem sonnigen Teil der USA, sondern direkt aus der Hölle zu stammen scheint. Einen Vorgeschmack liefert der Titeltrack im Stream.

Facebook | Bandcamp

American Lips

lips

Heimatstadt: Montreal und Los Angeles, USA
Genre: Garage-Rock, Punkrock
Für Fans von: Vant, The Subways, Pup

American Lips arrangieren ihren Garage-Rock charmant roh und frech: Ihre aktuelle Single "Heat Wave" treibt in gemütlichem Tempo vorwärts, zwischendurch gewinnen noisig-verzerrte Gitarren die Oberhand. Zusammen mit dem leicht hallenden Gesang erinnert der Song an The Subways oder Vant, die ebenfalls bereits veröffentlichten "Definition" und "Beyond The 7/11" kommen noch eine Spur grooviger daher. Beide Songs gehören zum Debütalbum "Kiss The Void", das am 16. Juni erscheint. Am Schlagzeug der Band sitzt neuerdings Sebastien Grainger von Death From Above, der American Lips ab sofort auch live unterstützen wird. Tourdaten für Deutschland sind bislang nicht bekannt.

Facebook | Bandcamp

Stream: American Lips - "Heat Wave" und "Beyond The 7/11"

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.