Zur mobilen Seite wechseln
12.06.2017 | 17:17 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Death Cab For Cutie, Volbeat, Kadavar u.a.)

News 26849Neuigkeiten von Death Cab For Cutie, Volbeat, Kadavar, den Dropkick Murphys, Loom, Duct Hearts, Jerakeen, David Nance, Emily Haines And The Soft Skeleton, einem Hip-Hop-Museum in New York, dem hoch dotierten Namen einer Katze und der ultimativen Antwort auf der Suche nach dem wahren Punk.

+++ Death Cab For Cutie haben Chris Cornell Tribut gezollt. Bei einem Benefiz-Konzert für Planned Parenthood coverten die Indierocker "Fell On Black Days" von Soundgarden auf Akustikgitarren. Frontmann Ben Gibbard beschrieb Cornell vor der Performance als "unglaubliches Talent" und "verdammt verrückten Sänger". Bei der Show gaben Death Cab For Cutie außerdem ihren Song "Talking Bird" erstmals zum Besten. Beide Videos seht ihr weiter unten.

Video: Death Cab For Cutie - "Fell On Black Days" live (Soundgarden-Cover)

Video: Death Cab For Cutie - "Talking Bird" (Live)

+++ Volbeat haben ein Video für ihre Single "Black Rose" angeteasert. Im Laufe des heutigen Abends soll dieses im Netz verfügbar sein. Der Teaser zeigt die Band als animierte Cartoonfiguren beim Performen des Songs. Ihr aktuelles Album "Seal The Deal & Let's Boogie" war vergangenes Jahr erschienen. In einem Interview hatte Frontmann Micheal Poulsen bereits über den Fortschritt von einem möglichen Nachfolger gesprochen. Im Sommer kommt die Metal-Band auch nach Deutschland. Tickets dafür sind via Eventim erhältlich.

Tweet: Volbeat teasern Musikvideo zu "Black Rose" an

Coming Monday #BlackRose #KasparShimmy

Ein Beitrag geteilt von Volbeat (@volbeat) am

Live: Volbeat

23.08. Hamburg - Open Air Bühne am Volkspark
24.08. Berlin - Waldbühne
26.08. Mönchengladbach - Sparkassenpark
30.08. Thun - Stockhorn Arena
01.09. Graz - Messehalle
03.09. Schweinfurt - Willy-Sachs-Stadion

+++ Kadavar haben offenbar die Arbeiten an einem neuen Album beendet. Auf Facebook postete die Band einen Beitrag, in dem sie die Fertigstellung der neuen Platte bestätigt: "Seit heute ist unser viertes Album offiziell fertig! Im Januar haben wir begonnen, unser eigenes Studio in einer alten Fabrik zu bauen. Ende März begannen wir, neues Material zu schreiben, während wir den Kontrollraum fertigstellten. In den letzten zwei Wochen haben wir die Tracks aufgenommen und gemischt. Es war ein verrücktes Jahr für uns, aber wir lieben unser neues Zuhause und die neuen Songs. Sie werden im späten September erscheinen - mehr Infos bald!" Die Band hatte 2015 ihr bisher jüngstes Album "Berlin" veröffentlicht. Auch live kann man die Retro-Rocker demnächst auf großer von VISIONS präsentierter Tour erleben. Karten bekommt ihr bei Eventim.

Facebook-Post: Kadavar haben ihr neues Album fertiggestellt

VISIONS empfiehlt:
Kadavar

24.06. Marburg - KFZ
25.07. Salzburg - Rockhouse
26.07. Konstanz - Kulturladen
27.07. Dornbirn - Conrad Sohm
12.10. Essen - Zeche Carl
13.10. Hamburg - Markthalle
14.10. Leipzig - Conne Island
25.10. Monthey - Pont Rouge
26.10. Zürich - Dynamo
27.10. München - Backstage
28.10. Wien - Flex
29.10. Graz - PPC
05.11. Nürnberg - Hirsch
08.11. Hannover - Capitol
15.11. Köln - Bürgerhaus Stollwerck
16.11. Wiesbaden - Schlachthof
17.11. Stuttgart - LKA Longhorn
18.11. Berlin - Columbiahalle

Live: Kadavar

23.06. Saarbrücken - Saarmageddon Festival

+++ Dropkick Murphys haben ihrer Single "Until The Next Time" ein Video spendiert. Zu sehen sind euphorische Aufnahmen von Shows ihrer vergangenen Tour, die Fans beim Feiern, Springen und Tanzen zeigen. Unterstüzt werden die Bilder von Folk-Punk-Melodien und hymnischen Mitsing-Refrains. Das aktuelle Album "11 Short Stories Of Pain & Glory" war Anfang des Jahres erschienen. Live kann man die Folk-Punks im Juli beim Vainstream Festival sehen.

Video: Dropkick Murphys - "Until The Next Time"

Live: Dropkick Murphys

01.07. Münster - Vainstream Rockfest

+++ Wir veranstalten ein Gewinnspiel zur neuen Platte von Loom. Die englischen Garage-Noise-Rocker hatten am 19. Mai ihr Debütalbum veröffentlicht, das zwischen hallenden Noise-Geschwadern und melodischem Garage-Rock seine Mitte findet. Anlässlich des Releases geht die Band in dieser Woche auch auf kleine Deutschland-Tour und macht dabei in Köln, Berlin und Hamburg Halt. Karten für die Konzerte könnt ihr entweder bei Eventim erwerben oder bei uns gewinnen. Neben 2x2 Tickets für die Stadt eurer Wahl gibt es auch noch jeweils ein Vinyl abzustauben.

Live: Loom

14.06. Köln - Blue Shell
15.06. Berlin - Maze
16.06. Hamburg - Headcrash

+++ Duct Hearts haben ihr neues Album "Feathers" im Stream veröffentlicht. Dieses reicht in seinem Post-Rock von minimalistischen, transzendentalen Klangexperimenten bis hin zu gewaltigen Klangausbrüchen und bietet in erster Linie atmosphärische und repititive Gitarrenarrangements sowie spärlichen Gesang. Das Album war am 9. Juni über das bandeigene Label Time As A Color erschienen. Zuletzt hatten die Münchner bereits ein Musikvideo für den Song "Piuma" herausgebracht.

Album-Stream: Duct Hearts - "Feathers"

+++ Jerakeen haben eine Reihe von Live-Sessions veröffentlicht. Die Post-Rock-Band spielt hier neue Songs in den Sunsetter Studios. Atmosphärisch dicht, mit effektverzerrten Ambient-Gitarren und weiten Spannungsbögen bereiten die Hamburger auf ihr kommendes Album vor, an dem sie derzeit arbeiten. Ihre Debüt-EP "Shorelines" war Ende letzten Jahres erschienen.

Video: Jerakeen - "Atlanta"

+++ David Nance hat einen neuen Song namens "River With No Color" veröffentlicht. Der Musiker widmet sich darin ausuferndem Psych-Rock, den er in über sechs Minuten mit schnarrenden Gitarrensoli und aufgedrehten Fuzz-Verstärkern langsam weiterentwickelt und so schließlich zum finalen Ausbruch kommt. Der Track stammt von der kommenden Platte "Do The Negative Boogie", die am 14. Juli erscheint.

Stream: David Nance - "River With No Color"

+++ Emily Haines And The Soft Skeleton haben ihr neues Album "Choir Of The Mind" angekündigt. Als erster Vorbote erschien "Fatal Gift" mit einem Musikvideo. Der Song war ursprünglich als B-Seite ihrer Band Metric herausgekommen, wurde nun aber neu arrangiert. Er beginnt mit dezenter Klavierbegleitung und steigert sich mit Loops, Drum-Patterns und treibenden Gitarren unaufhörlich. Der Text stellt währenddessen existenzielle Fragen um Besitz: "How much do I own you?" Das dazugehörige Video zeigt die Sängerin nachts auf dem Weg durch eine Stadt ein mysteriöses Ziel verfolgen. Es wurde von Justin Broadbent inszeniert und zeichnet sich durch seine fragmentierte, non-lineare Erzählweise in mehreren Kapiteln aus. "Choir Of The Mind" erscheint am 15. September über Last Gang und markiert die erste Veröffentlichung der Sängerin nach seit Jahren.

Video: Emily Haines & The Soft Skeleton - "Fatal Gift"

+++ Im New Yorker Stadtteil Harlem wird 2018 ein HipHop-Museum eröffnen. Eine Nonprofit-Organisation plant das Gebäude in der 125. Straße, in dem neben einem Cafè, einer Gallerie, einem Besucherbüro und einem Souvenirshop im zweiten Stock das eigentliche Museum zu finden sein wird. Dieses soll die Entstehungsgeschichte des HipHop in der Bronx erzählen sowie die prägendsten Ikonen des Genres vorstellen.

+++ Der Londoner Club Fabric hat sich eine neue Bürokatze angeschafft und zu diesem Anlass einen hoch dotierten Wettbewerb ins Leben gerufen. Derjenige, der den passendsten Namen für das Tier finden konnte, sollte dafür lebenslangen Eintritt in die Venue bekommen - mit Begleitung! Nach zahlreichen Einsendungen heißt das knuffige Wollknäuel nun Moog. Über das Können des Tieres am Synthesizer ist nichts bekannt.

Facebook-Post: Club Fabric prämiert Namensgeber für seine Katze

+++ Habt ihr euch schon mal gefragt, ob eure Lieblingsband wirklich "Punk" ist? Über die Internetseite "Is This Band Punk?" könnt ihr dies nun herausfinden: Über ein Suchfeld könnt ihr dort einen beliebigen Bandnamen eingeben, der Generator verrät euch anschließend die Antwort. Die Webseite beruht auf dem Vorgänger-Modell http://isthisbandemo.com/"Is This Band Emo?". Beide Seiten geben nach längerer Benutzung oder wiederholtem Eingeben von Bands auch sarkastische Antworten - ein schöner Zeitvertreib.

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.