Zur mobilen Seite wechseln
11.04.2017 | 16:41 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Vormerken! - Unsere aktuellen Neuentdeckungen

News 26565Jeden Dienstag stellen wir euch spannende neue Bands vor, deren Musik in Deutschland noch nicht offiziell erschienen ist. Dieses Mal mit Ilves, Thunder Dreamer und A Deer A Horse.

Ilves

Ilves

Heimatstadt: Essen, Deutschland
Genre: Post Metal, Posthardcore, Ambient
Für Fans von: Departures, Long Distance Calling, Being As An Ocean

Unheilvoll brodelnd und doch verletzlich entfalten sich die ersten Klänge von "Kreis", dem Einstieg in das erste Demo-Tape der Post Metaller Ilves. Die Essener Band verkörpert in ihrer Musik den Ausdruck schöner Traurigkeit mit großer Sanftmütigkeit. Die Ausbrüche sind wohldosiert und wirken so zwischen den vorsichtig hallenden Instrumentalpassagen umso dramatischer. Der verzweifelt kreischende Gesang geht dabei immer wieder in emotionalen Strudeln instrumentaler Orkane unter, die die sphärische Atmosphäre von Long Distance Calling und die Wehmut von Being As An Ocean vereinen. Mit dieser Mixtur hat die Band bisher ein digitales Demo veröffentlicht. Ein Album ist aktuell noch nicht angekündigt.

Facebook | Bandcamp

Stream: Ilves - Demo



Thunder Dreamer

Thunder Dreamer

Heimatstadt: Evansville, USA
Genre: Folkrock, Singer/Songwriter, Indierock
Für Fans von: Neil Young, Frightened Rabbit, The Maccabees

Einfühlsamer Indierock, mit Folk- und Singer/Songwriter-Einflüssen - das Erfolgsrezept von Frightened Rabbit dürften Thunder Dreamer kennen. Bereits auf ihrer nach der Band benannten EP (2013) schwankten die Indierocker zwischen fröhlichen Uptempo-Songs und ruhigen einfühlsamen Balladen. Dieser Sound setzt sich auf ihrem Debütalbum "Lonesome Morning" fort. Das Neil Young ihr großes Vorbild ist, kann man kaum überhören. Beim Eröffnungssong "Give Me Kentucky" hat man, wenn man die Augen schließt, das Gefühl, der kanadische Songwriter-Papst stünde vor einem. Das liegt an der prägnanten Stimme, die sowohl hoch als auch tief kann und immer mit Herz bei der Sache ist, aber auch ein bisschen Leid transportiert. Die neue Single "You Know Me" bringt wieder mehr Tempo und Leichtigkeit mit sich. Der Song baut sich Stück für Stück auf, zeigt kleinere Ausbrüche, behält aber einen roten Faden bei und läuft daher flüssig durch.

Facebook | Bandcamp

Stream: Thunder Dreamer - "You Know Me



A Deer A Horse

A Deer A Horse

Heimatstadt: New York, USA
Genre: Doom-Metal, Stoner-Rock, Indierock
Für Fans von: Melvins, Queens Of The Stone Age, Black Sabbath

Wenn man gerade glaubt, alle erdenklichen Sounds und Genre-Kombinationen schon gehört zu haben, kommen A Deer A Horse daher. Das Trio aus Brooklyn hat im März seine aktuelle EP "Backswimmer" veröffentlicht, auf der es einen spannenden Mix aus Doom- und Sludge-Metal sowie Stoner- und Indierock spielt. Schwere Fuzz-Gitarren treffen auf klagenden Gesang und grimmige Stoner-Attitüde und offenbaren zusammen mit den nihilistischen Lyrics von Sängerin Rebecca Satellite die ganze Verzweiflung einer Generation, die unter den individuellen sozialen Problemen einer immer fremder werdenden Gesellschaft leidet. A Deer A Horse touren momentan ausgiebig durch die USA, und es bleibt zu hoffen, dass man sie bald auch in Deutschland sehen kann.

Facebook | Bandcamp

Stream: A Deer A Horse - "Backswimmer"

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.