Zur mobilen Seite wechseln
13.03.2017 | 10:54 0 Autor: Jan Schwarzkamp RSS Feed

Chris Cornell stellt neuen Song "The Promise" vor

News 26407Anstatt Neuigkeiten zum nächsten Soundgarden-Album gibt es nun erstmal einen neuen Song von Chris Cornell solo. "The Promise" steht inklusive Lyric-Video im Netz bereit.

Chris Cornells neuer und ziemlich kitschiger Song "The Promise" ist der Titelsong zum gleichnamigen Historiendrama mit Christian Bale und Oscar Isaac über den armenischen Völkermord, der am 21. April ins Kino kommt.

Das Stück zeigt den Soundgarden-Frontmann von seiner Powerballaden-Seite. Akustische Gitarren, Orchesterelemente, pulsierende Elektronik und ein paar akzentuierte Paukenschläge - fertig ist der filmgerechte Schmachtfetzen.

Zuvor hatte Cornell 2006 schon mit "You Know My Name" den Titelsong zum ersten Daniel-Craig/James-Bond-Einsatz "Casino Royale" beigesteuert. Das Stück "Sunshower" steuerte er dem Soundtrack zu "Great Expectations" bei und eine überarbeitete Version des Stücks "Mission" (nun: "Mission 2000") landete auf dem Soundtrack von "Mission: Impossible II".

Zuletzt veröffentlichte Cornell das Soloalbum "Higher Truth" im September 2015, das ihn ebenfalls hauptsächlich akustisch zeigt, und das er zu großen Teilen mit Produzent Brendan O'Brien geschrieben hat.

Am 10. März wird das Seattler Label Sub Pop das Soundgarden-Debüt "Ultramega OK" in neuem Mix in einer "Extended Version" veröffentlichen.

Video: Chris Cornell - "The Promise" (Lyric Video)

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.