Zur mobilen Seite wechseln
10.10.2016 | 10:18 0 Autor: Florian Zandt RSS Feed

Gedenkkonzert mit Maximo Park und Frank Turner für Bataclan-Terror-Opfer

News 25712

Foto: A Peaceful Noise

Vor knapp einem Jahr kam es im Pariser Club Bataclan während eines Eagles-Of-Death-Metal-Konzerts zu einem Terror-Anschlag, bei dem über 100 Menschen starben. Eine wohltätige Organisation hat jetzt ein hochkarätig besetztes Konzert in London angekündigt, um zum Jahrestag der grausamen Bluttat den Opfern zu gedenken.

Von den ersten Meldungen über Tourabsagen, ein bewegendes Video-Interview, das langsame Herantasten an Live-Shows bis hin zu fragwürdigen Äußerungen über Waffengesetze und die Involvierung von Mitarbeitern des Clubs: die Geschichte der Terrornacht, die sich während einer Show der Eagles Of Death Metal im Pariser Bataclan ereignete, war eine der turbulentesten und traurigsten des vergangenen Musikjahres. Um der Opfer zu gedenken will die Organisation A Peaceful Noise jetzt eine Show im Londoner Shepherds Bush Empire ausrichten.

Kopf der Unternehmung ist Zoe Alexander, die Schwester des verstorbenen EODM-Merchers Nick Alexander. Auf der gleichnamigen Show werden am 15. November neben Frank Turner und Maximo Park auch Fran Healy von Travis und Supergrass-Kopf Gaz Coombes auftreten, weitere Special Guests sollen folgen.

Alle Einnahmen gehen an die Stiftungen "The Sweet Stuff", mit der Queens Of The Stone Age-Frontmann Josh Homme schon im Zuge des Attentats Spenden für die Opfer gesammelt hatte, sowie den Nick Alexander Memorial Trust. Weitere Infos zur Veranstaltung finden sich auf der entsprechenden Webseite.

Das Bataclan, der Schauplatz des grausamen Anschlags, will im Herbst wieder öffnen, als erster Act wird Libertines-Co-Frontmann Pete Doherty am 16. November auftreten.

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.