Zur mobilen Seite wechseln
07.12.2015 | 11:12 0 Autor: Florian Zandt RSS Feed

Eagles Of Death Metal am Pariser Flughafen gesichtet, Gerüchte um Show mit U2 bisher unbestätigt

Die Band hatte zwar selbst schon angekündigt, die aufgrund der grausamen Terroranschläge vom 13. November abgebrochene Paris-Show nachzuholen, Gerüchten zufolge soll dies allerdings schon früher als geplant passieren: Über das Wochenende reisten Mitglieder der Eagles Of Death Metal nach Paris, und angeblich sollten Hughes und Co. U2 beim letzten Song ihrer Show unterstützen - das erste der beiden Nachholkonzerte hatte allerdings einen anderen besonderen Gast zu bieten.

Neben Konzertabsagen von den Foo Fighters, den Deftones, Braids oder Electric Six hatten auch U2 ihre Konzerte in Paris am 14. und 15. November aufgrund der Terroranschläge abgesagt. Die Nachholtermine waren für den gestrigen 6. und heutigen 7. Dezember angesetzt - und laut Gerüchten die Eagles Of Death Metal inklusive Josh Homme als Überraschungsgäste geplant.

Zwar wurden Mitglieder der Band im Verlauf des Wochenendes am Flughafen von Paris gesehen, der angekündigte Gast für zumindest das erste der beiden Konzerte war jedoch ein anderer: Die Punk-Vorreiterin und Autorin Patti Smith performte zusammen mit U2 deren Songs "Gloria" und "People Have The Power" unter einem Bildschirm, der die französische Flagge, zusammengesetzt aus den Namen der Opfer, zeigte. Ob die Eagles Of Death Metal auf der zweiten Show der Band am heutigen Abend auftreten werden ist bislang nicht bekannt, sicher ist jedoch, dass U2 einen Song über die Terrorattacken veröffentlichen werden. In einem Interview mit CNN nannte der Sänger mit "Streets Of Surrender" bereits den Titel und zitierte Auszüge aus dem Songtext.

Zuletzt hatten Hughes und Homme in Hommes Radioshow den Opfern von Paris in einer Schweigeminute gedacht und ihren Aufruf zum Cover des Songs "I Love You All The Time" diskutiert, dem bereits Savages, The Dean Ween Group und My Morning Jacket nachgekommen waren. Bei den Anschlägen in der Nacht vom 13. November waren in Paris 132 Menschen umgekommen, davon 89 alleine bei der Show der Eagles Of Death Metal im Bataclan.

Video: U2 & Patti Smith - "Gloria" (live)

Video: U2 & Patti Smith - "People Have The Power" (live)

Video: Bono spricht über neuen Song "Streets Of Surrender"

Tweet: U2 gedenken Terroropfer in Paris

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.