Zur mobilen Seite wechseln
03.08.2015 | 16:00 0 Autor: Daniel Thomas RSS Feed

VISIONS Premiere: No Devotion präsentieren Lyric-Video zu "Addition"

News 23379

Foto: Keeyahtay Lewis

No Devotion heißt die neue Band der ehemaligen Lostprophets-Mitglieder und Ex-Thursday-Frontmann Geoff Rickly. Das Lyric-Video zu "Addition" liefert einen Vorgeschmack auf ihr kommendes Debütalbum "Permanence".

Vor rund einem Monat hatten No Devotion den Song "Addition" bereits im Stream vorgestellt. Jetzt spendierte die neue Band der ehemaligen Lostprophets-Mitglieder dem Song auch ein Lyric-Video mit Licht- und Schattenspiel.

Sie selbst sind darin nicht zu sehen und überlassen die Verkörperung der Band einzig ihrem Sänger Geoff Rickly, der zuvor bei Thursday am Mikro stand. Dass die verbliebenen Lostprophets-Mitglieder sich wegen des unrühmlichen Endes ihrer Vorgängerband, als ihr Sänger Ian Watkins 2013 wegen Kindesmissbrauchs verurteilt wurde, nicht in den Vordergrund drängen wollen, ist nachvollziehbar.

Wenn das Debüt "Permanence" halten kann, was "Addition" verspricht - nämlich einen breitwandigen, druckvollen Mix aus Alternative Rock und Post-Punk - könnte sich die Band, nicht nur wegen Ricklys Gesang, auch musikalisch erfolgreich von ihrer Vergangenheit freischwimmen.

Eine auf 500 Exemplare limitierte silberne Vinylauflage der Platte, die am 25. September erscheint, kann man über die Homepage von Grennhell bereits vorbestellen.

Video: No Devotion - "Addition"

Cover & Tracklist: No Devotion - "Permanence"

No Devotion - Permanence

01. "Break"
02. "Permanent Sunlight"
03. "Eyeshadow"
04. "Why Can't I Be With You"
05. "I Wanna Be Your God"
06. "Death Rattle"
07. "10,000 Summers"
08. "Night Drive"
09. "Stay"
10. "Addition"
11. "Grand Central"

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.