Zur mobilen Seite wechseln
31.07.2015 | 09:55 0 Autor: Dennis Drögemüller RSS Feed

Foo Fighters: 1000 Fans spielen zeitgleich "Learn To Fly", Band reagiert

News 23365Ganz schön eindrucksvoll: 1000 italienische Foo Fighters-Fans haben auf einer Wiese gemeinsam den Band-Klassiker "Learn To Fly" gespielt. Mit ihrer Aktion wollten die Teilnehmer Dave Grohl und seine Mitmusiker von einem Konzert in Norditalien überzeugen. Die Band reagierte prompt.

Im Mai 2014 hatte der italienische Fan Fabio Zaffagnini die Idee, die Foo Fighters mit einer gewaltigen Aktion nach langer Zeit wieder zu einem Konzert in seiner Heimatstadt Cesena zu überreden: "Die Foo Fighters waren seit 1997 nicht mehr in der [norditalienischen Provinz] Romagna, es ist Zeit sie zurückzuholen, aber dafür brauchen wir eine verrückte Idee", heißt es zu Beginn des Tagebuchs auf der Webseite des Projektes. "Wir müssen etwas organisieren, dass der ganzen Welt in den Arsch tritt und von Dave Grohl gesehen wird: Wir werden 1000 Rocker suchen, die einen Song der Band spielen, alle zusammen, gleichzeitig."

Ein Jahr arbeiteten Zaffagnini und seine Mitstreiter an der Idee, das atemberaubende Ergebnis kann man sich nun als Video ansehen: 1000 Gitarristen, Bassisten, Schlagzeuger und Sänger performen auf einer Wiese den 1999 auf dem Hit-Album "There Is Nothing Left To Lose" enthaltenen Band-Klassiker "Learn To Fly" - dirigiert von einem großen Turm aus.

Nach der Performance wendet sich Zaffagnini in einer bewegenden Ansprache an die Band: "Dieses Video wird wahrscheinlich von sehr vielen Menschen in aller Welt gesehen werden, eigentlich ist es aber nur an fünf Personen gerichtet: Chris, Pat, Nate, Taylor und Dave Grohl - die Foo Fighters", sagt der Initiator. "Italien ist ein Land, in dem Träume nicht einfach so wahr werden, aber es ist ein Land voller Leidenschaft und Kreativität. [...] 1000 Rocker sind aus dem ganzen Land auf ihre Kosten hierher gekommen, für einen einzigen Song - euren Song. Deshalb bitten wir euch, die Foo Fighters: Kommt und spielt für uns."

Die Foo Fighters reagierten auf Twitter auf das Video: "Che bello, Cesena" schrieben sie zunächst, zu deutsch "Wie schön, Cesena". Anschließend folgte ein Tweet, den man wohl als Zusage eines Foo Fighters-Konzertes im italienischen Cesena verstehen darf: "Ci vediamo a presto, Cesena" hieß es in einer weiteren Nachricht, die übersetzt "Wir sehen uns bald, Cesena" bedeutet.

Die Aktion ist nicht die erste ihrer Art: Schon 2014 sammelten Fans in Richmond, Virginia Geld, um die Foo Fighters nach langer Zeit wieder zu einem Konzert in ihrer Heimat zu bewegen - mit Erfolg: Die Band sagte das Konzert im Sommer gleichen Jahres zu.

Video: 1000 Foo-Fighters-Fans spielen "Learn To Fly"

Tweets: Foo Fighters reagieren auf "Rockin1000"-Konzert

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.