Zur mobilen Seite wechseln
24.07.2015 | 12:16 0 Autor: Dennis Drögemüller RSS Feed

Mastodon zeigen Behind-The-Scenes-Clip zu "Asleep In The Deep"-Video; Brent Hinds mag Metal doch

News 23316Zu ihrem Song "Asleep In The Deep" hatten Mastodon ein gewohnt schräges Video produziert, nun lassen sie die Fans hinter die Kulissen des Clips blicken. In einem Fan-Interview räumte Schlagzeuger Brann Dailor außerdem mit der Verwirrung um die Aussage von Gitarrist Brent Hinds auf, er habe Metal immer gehasst.

Im Behind-The-Scenes-Video zu "Asleep In The Deep" - der psychedelische Clip um eine in eine Fantasiewelt eintauchende Katze war bereits zu sehen gewesen - sieht man Mastodon selbst gar nicht. Stattdessen zeigt die Kamera, wie die Puppenspieler, Kulissenbauer, Tiertrainer und sonstigen Filmleute die Szenen des an Peter Jacksons "Meet The Feebles" erinnernden, leicht trashigen Videos inszenieren.

Zuvor hatte bereits der Künstler Skinner, der die Figuren und die Idee zum Video mit konzipierte, in einem ausführlichen Blogeintrag erläutert, was hinter dem Video steckt und wie es gemacht wurde.

Persönlich zu Wort meldete sich die Band kürzlich, als Schlagzeuger Brann Dailor Fans in einem Online-"Ask Me Anything" Rede und Antwort stand.

Dailor erklärte darin etwa, die Band arbeite immer noch an einer ergänzenden EP zu ihrem aktuellen, 2014 erschienenen Album "Once More 'Round The Sun". Auch eine Cover-EP sei für die Zukunft denkbar.

Vor allem aber nahm Dailor Stellung zu den Aussagen seine Gitarristen-Kollegen Brent Hinds, der kürzlich erklärt hatte, Heavy Metal nie gemocht zu haben. Dailor erklärte nun, dass man Hinds nicht zu wörtlich nehmen solle: "Brent hat das nicht wirklich ernst gemeint, er mag Metal, aber was noch wichtiger ist, er mag, was er mag, er mag Musik. Ich persönlich ordne Musik auch nicht unbedingt in Genres, mir geben Slayer das gleiche Gefühl, das ich auch bei Stevie Wonder bekomme. Er mag bestimmte Arten Metal nicht, er steht auf die klassischen Sachen, und die Melvins, Neurosis etc."

Eigentlich sollten Mastodon im August auch in Deutschland bei Festivals und Clubshows live zu sehen sein. Die Band musste die Termine vor Kurzem jedoch wegen "persönlicher Familienangelegenheiten" absagen. Ersatztermine gibt es derzeit noch nicht.

Video: Behind The Scenes Of "Asleep In The Deep"

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.