Zur mobilen Seite wechseln
08.06.2015 | 17:01 0 Autor: Daniel Thomas RSS Feed

Daniel Johns zieht endgültigen Schlussstrich unter Silverchair

News 22984Ex-Silverchair-Frontmann Daniel Johns hat nach eigener Aussage mit seiner Post-Grunge-Band definitiv abgeschlossen. In einem Interview echauffierte er sich anlässlich des 20-jährigen Jubiläums des Silverchair-Debüts "Frogstomp" über die zahlreichen Fans, die eine Rückkehr zu diesem Sound fordern, statt seiner neuen Platte "Talk" eine Chance zu geben.

"Viele Leute sagen 'Du solltest Songs wie auf "Frogstomp" schreiben.' Was einfach lächerlich ist. Da gab es diese Sache, die mir jemand geschickt hat. Ich glaube es war in einer iTunes-Review für "Talk" oder so, in der stand '"Frogstorm" or fuck off!' Da gibt es immer noch solche Leute, die einfach die Veränderungen nicht akzeptieren wollen. Aber dann gibt es auch jene, die "Talk" wirklich lieben. Man kann sie nicht alle gewinnen."

Ex-Silverchair-Kopf Daniel Johns erteilte im Interview einer Rückkehr zum Sound seiner alten Band eine klare Absage: "Wenn du dir eine sich wiederholende Perfomance erhoffst, hast du dir den falschen Künstler ausgesucht." Bei seiner Anfang vergangenen Jahres veröffentlichten Solo-Single "Aerial Love" war vom Grunge der Silverchair-Anfangsjahre oder dem Art-Rock ihrer letzten Alben nichts mehr übrig geblieben - stattdessen dominierte radiotauglicher R'n'B.

Im australischen Rolling Stone mutmaßte der Sänger, dass sein einstiges "Smells Like Teen Spirit"-Cover ein möglicher Grund gewesen sein könnte, warum sich viele Fans eine Kehrtwende zum Sound der alten Silverchair erhofft hatten.

Im selben Interview sprach der Sänger außerdem über seine finanziellen Probleme, die er unter anderem wegen teurer Plattenproduktionen bewältigen müsse. "Ich hatte über Jahre kein Einkommen." Erleichtert sei er deshalb, dass seine Soloplatte unter der Budgetgrenze geblieben war. "Das ist tatsächlich mein größter Erfolg."

Er erinnerte sich darüber hinaus an die gemeinsame Tour mit den Red Hot Chili Peppers im zarten Alter von 16 Jahren: "Das war unsere erste Amerika-Tour. [...] Und ich dachte 'Oh, so wird es es sein, wenn wir erwachsen sind. Es wird verrückt werden.'"

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.