Zur mobilen Seite wechseln
30.01.2015 | 13:17 10 Autor: Sebastian Berlich RSS Feed

Ex-Silverchair-Frontmann Daniel Johns versucht sich an R'n'B

News 22020Schon mit Silverchair experimentierte Daniel Johns stetig, nun scheint er sämtliche Verbindungen zur Rockmusik zu kappen: Seine erste Solo-Single "Aerial Love" liefert charttauglichen R'n'B.

Daniel Johns hat vier Jahre nach dem Ende von Silverchair den Schritt in Richtung Solo-Karriere gewagt. Das Ergebnis ist die Single "Aerial Love", und würde Johns' Name nicht drauf stehen, man würde den Song nicht mit dem ehemaligen Alternative-Rocker in Verbindung bringen.

Von Rock-Musik im weitesten Sinne hat er sich verabschiedet, stattdessen sing Johns auf "Aerial Love" im Falsett über einen minimalistischen Beat. Eine stilistische Neuorientierung, die unangenehm Erinnerungen an Chris Cornells R'n'B-Desaster mit "Scream" wachruft.

Am 13. März wird Johns eine EP zu "Aerial Love" veröffentlichen, im weiteren Verlauf des Jahres soll auch ein Album erscheinen. In Bezug auf seine neue musikalische Ausrichtung sagte er in einem Statement: "Ich versuche nicht in die Vergangenheit zu blicken. Zu viele Geister."

Tatsächlich standen schon Silverchair immer für musikalische Weiterentwicklung, vom Grunge ihres Debüts "Frogstomp" bis hin zum theatralischen Art-Rock ihres letzten Albums "Young Modern". Dennoch bleibt es ein großer Sprung von "Tomorrow" bis "Aerial Love". Ein Sprung, den voraussichtlich nur wenige alte Fans mit dem Sänger wagen werden - wie eine beispielhafte auf Twitter dokumentierte Reaktion eines Fans zeigt.

Stream: Daniel Johns - "Aerial Love"

Tweet: Silverchair-Fan reagiert auf die erste Nanosekunde von "Aerial Love"

Mehr zu...

Kommentare (10)

Avatar von RINGO RINGO 30.01.2015 | 14:55

Alter ....

Avatar von speyburn speyburn 30.01.2015 | 15:25

Nach dem Lesen des Artikels war ich echt auf alles gefasst, aber nicht auf das... Kann man nur hoffen dass der Scheiß gnadenlos floppt.

Avatar von DANNYDEVITO DANNYDEVITO 30.01.2015 | 17:04

Meiner Frau gefällt's...;-)

Avatar von rieann rieann 30.01.2015 | 19:09

jo, ist mist das ding.
aber mal ernsthaft: "meiner frau gefällt's"?! was soll dieses grinsen hinter diesem satz? vollkommen sinnfreier kommentar...

Avatar von Rant Rant 30.01.2015 | 22:59

Ja,ja,ja! Wäre der Song von Thom Yorke, würden den hier alle abfeiern!!! Daniel Johns ist und bleibt ein Visionär!!!!!!!

Avatar von antep# antep# 30.01.2015 | 23:41

man ist der Schwu@# man...

Avatar von DANNYDEVITO DANNYDEVITO 01.02.2015 | 14:46

@rieann: und ist dein Kommentar etwa sinnvoll? Lies mal zwischen den Zeilen... Musik ist Geschmackssache, und Rant hat völlig Recht... nur weil jeder noch die (übrigens genauso kontroverse!) Musik von Silverchair im Kopf hat, ist es jetzt einfach, den Song, nur weil er von Johns stammt, als "shit" oder gar "schwul" abzustempeln...dann kann man ja auch mal bei lobende Worte zur Abwechslung finden...Geschmackssache eben!

Avatar von RINGO RINGO 02.02.2015 | 10:09

Leute! Das mag ja alles allerfeinst sein, visionär und wenn es Johns gefällt, dann ist das ja mehr als wunderbar!
Aber wenn ich so was höre (von Johns, Yorke oder wem auch immer), dann kriege ich hektische Flecken ... Gruselig.

Avatar von FONZY FONZY 03.02.2015 | 08:17

Ich bin alles andere als ein R'n'B-Fan, aber fand das Lied echt ganz in Ordnung.
Da fand ich "Where I'll End Up" von Dredg um einiges schlimmer.

Avatar von crisis king crisis king 25.02.2015 | 19:42

Also ich hab schlimmeres erwartet. Geht in Richtung Prince, und mir rollen sich jetzt nicht die Fußnägel hoch. Die Produktion ist amtlich...
Und das meint jemand der sonst viel Krach a la Helmet hört (siehe Avatar und Name).
Alle Disser sollten mal die akustischen Scheuklappen ablegen und/oder erwachsen werden.
Der Mann ist eben ein VISIONär. Ob er damit auch weiterhin seine Miete bezahlen können wird, steht freilich auf einem anderen Blatt.

@ visions.de: Bei solchen 'Kommentaren': "man ist der Schwu@# man..." wünsche ich mir echt einen "Melden"-Button...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.