Zur mobilen Seite wechseln
15.04.2015 | 10:01 0 Autor: Dennis Drögemüller RSS Feed

Ghost verkünden erste Details zu drittem Album

News 22644Schon seit Anfang des Jahres befinden sich die schwedischen Okkult-Psych-Metaller Ghost im Studio, um an ihrem dritten Album zu arbeiten. Nun hat die Band erste Details zu der Platte öffentlich gemacht - und einen neuen Frontmann angekündigt.

Gegenüber dem heimischen Sweden Rock Magazin gaben die Schweden ein erstes Inteview zu ihrem noch unbetitelten neuen Album und gaben schon einen etwas konkreteren Ausblick auf dessen Erscheinen. Laut der Fan-Seite childrenofghost.com, die Inhalte des Interviews ins Englische übersetzt hatte, soll die erste Single des neuen Albums noch vor dem Sweden Rock Festival des gleichnamigen Magazins veröffentlicht werden, das vom 3. bis 6. Juni im südschwedischen Sölvesborg stattfindet. Ein bis zwei neue Songs sollen zudem auf allen kommenden Festivalterminen der Band zu hören sein. Außerdem will die Band noch vor dem Festival zwei neue Coverversionen aufnehmen.

Auf dem Festival will die Band auch zum ersten Mal mit ihrem neuen Sänger Papa Emeritus III auftreten. Dabei steckt dann mit großer Wahrscheinlichkeit kein neuer Sänger unter Totenkopfmaske und teuflischem Papstgewand, vielmehr handelt es sich vermutlich wieder um die gleiche Person, die eine neue Bühnenfigur verkörpert. Schon zum Übergang zwischen dem ersten Album "Opus Eponymous" und dem aktuellen Werk "Infestissumam" von 2013 hatte die Band ihren Sänger Papa Emeritus symbolisch abdanken lassen, der im Dezember 2012 während einer Live-Show in Linköping das Mikrofon an seinen Nachfolger Papa Emeritus II übergeben hatte. Der neue Frontmann klang jedoch genau wie der alte. Das Fotoshooting für Sweden Rock stellt offenbar auch den letzten öffentlichen Auftritt von Papa Emeritus II dar; das Cover seht ihr unten.

Einen Veröffentlichungstermin für die neue Platte nannte die Band noch nicht; es dürfte aber realistisch sein, mit der neuen Platte - wie schon angekündigt - im Herbst 2015 zu rechnen. Ghost nannten bereits vier Songtitel des Albums: Demnach gibt es Stücke namens "Devils Church", "Majesty", "Cirice" und "He is"; bei letzterem soll es sich um einen Demo-Song von 2007 handeln.

Zum Stil des Albums äußerte sich die Band ebenfalls: Die Platte soll düsterer ausgefallen sein und einer Art post-apokalyptischem Leitmotiv folgen. Papa Emeritus III wird darauf als neuer Sänger der Band zu hören sein, "keine Instrumente spielen, aber auf der Bühne tanzen". Damit bestätigt die Band, was "ein namenloser Ghul" schon 2013 in unserer Titelgeschichte in VISIONS 249 über das dritte Album sagte: "Es wird eine futuristische Dystopie darüber, wie abartig die Menschen sich gegenüber einander verhalten."

Auf Youtube kursiert derzeit ein angeblicher neuer Ghost-Song namens "The Universe", der einen erschreckend 80er-lastigen Synthesizer-Rock offenbart. Die Wahrscheinlichkeit, dass es sich um einen Fake und keinen wirklichen Ghost-Song handelt, ist aber ziemlich groß.

Zuletzt erschien von Ghost im Herbst 2013 die Cover-EP "If You Have Ghost", die von Dave Grohl produziert wurde, der ein Fan der Schweden ist.

Foto: Sweden-Rock-Cover-Foto mit Papa Emeritus II

Ghost - Sweden-Rock-Cover-Foto

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.