Zur mobilen Seite wechseln
24.03.2015 | 10:54 0 Autor: Florian Zandt RSS Feed

Muse stellen Lyric-Video zu "Dead Inside" vor

News 22485Mit "Dead Inside" gibt es bereits den dritten Song vom kommenden Muse-Album "Drones" zu hören. Waren die ersten beiden Songs noch relativ rock-lastig, experimentiert die Alternative-Prog-Band in "Dead Inside" wieder mit elektronischen Elementen.

Ein von Synthies getriebener, pumpender Beat, bis auf ein schmutziges Solo relativ zurückgenommene Gitarren und die theatralische Performance von Frontmann Matt Bellamy: In "Dead Inside" vom kommenden Album "Drones" mischen Muse die verschiedenen Sphären ihrer Musik gekonnt wie eh und je.

Im Clip zum Song, der als Opener von "Drones" fungiert, tanzt eine mit silberner Farbe bemalte Frau durchs Bild und wird dabei im Kaleidoskop-Stil gespiegelt, während die Lyrics zum Song im Vordergrund eingeblendet werden. Dabei ist die Form des Lyric-Videos ideal gewählt, liegt "Drones" doch wieder ein Konzept zugrunde, das Bellamy genauer erläutert: "Mit 'Dead Inside' beginnt die Geschichte des Albums, der Protagonist verliert sämtliche Hoffnung, stirbt innerlich ab und wird so gegenüber den dunklen Mächten verwundbar, die in 'Psycho' vorgestellt werden und in den folgenden Songs behandelt werden. Zum Schluss gelingt dem Protagonisten aber die Rebellion und er zwingt die dunklen Mächte in die Knie."

Vor knapp zehn Tagen stellten Muse mit "Psycho" einen ersten, rocklastigen Vorabsong von "Drones" vor, vergangene Woche tauchte ein Live-Mitschnitt von "Reapers" im Netz auf. "Drones" erscheint am 5. Juni, passend dazu spielt die Band bei den Festivals Rockavaria, Grüne Hölle, Rock In Vienna und dem Sonisphere. Tickets gibt es bei Eventim.

Video: Muse - "Dead Inside"

Live: Muse

29.05. München - Rockavaria
30.05. Nürburg - Der Ring - Grüne Hölle Rock
05.06. Wien - Rock In Vienna
06.06. Nidau - Sonisphere Festival

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.