Zur mobilen Seite wechseln
28.01.2015 | 12:14 0 Autor: Florian Schneider RSS Feed

L7 kündigen Reunion-Konzerte und Dokumentation an

News 21992Nach Sleater-Kinney und den Babes in Toyland haben auch die Riot Grrrls von L7 ihre Reunion angekündigt. Im kommenden Sommer wird die Band einige Festivals in Europa spielen, zudem versuchen L7 über Kickstarter eine Dokumentation über ihre Karriere zu finanzieren.

Mit einem Video auf Youtube machten L7 ihre Reunion öffentlich. Knapp 15 Jahre nach ihrer Auflösung wird die Originalbesetzung der Band mit Donita Sparks, Suzi Gardner, Jennifer Finch und Demetra Plakas im Juni unter anderem beim Hellfest im französischen Clisson und beim Azkena Rock Festival in Spanien auftreten sowie beim Download Festival in Großbritannien zu sehen sein.

Auf Kickstarter rief die Band zudem eine Crowdfunding-Kampagne ins Leben, um die Dokumentation "L7: Pretend We're Dead" zu finanzieren. Knapp 100.000 Dollar will die Band dafür sammeln, nach heutigem Stand sind 30 Tage vor Ende der Aktion ein knappes Drittel davon finanziert. Die Regie der Doku übernimmt Sarah Price, die dabei auf mehr als 100 Stunden Homevideos der Band und viele weitere Originalquellen zurückgreifen kann.

Ihre Reunion hatte die Band bereits im vergangenen Dezember über Facebook in Aussicht gestellt, ihr aktuelles Album "Slap Happy" 1999 veröffentlicht.

Video: L7 kündigen Reunion an

Video: L7 Kickstarter-Kampagne

Live: L7

12-14.06. Donington - Download Festival
19.06. Vitoria-Gasteiz - Azkena Rock Festival
20.06. Clisson - Hellfest

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.