Zur mobilen Seite wechseln
12.01.2015 | 10:31 0 Autor: Florian Zandt RSS Feed

Sleater-Kinney stellen ihr neues Album "No Cities To Love" im Stream zur Verfügung

News 21899Für Fans von klugem, kantigem Indierock dürfte sich der 16. Januar 2015 wie Weihnachten, Ostern und Geburtstag zusammen anfühlen. Denn diesen Freitag erscheint das Comeback-Album "No Cities To Love" von den Riot-Grrrl-Mitbegründerinnen Sleater-Kinney - und verlernt hat das Trio rein gar nichts.

Schon die Vorabauskopplungen "Bury Our Friends" und "Surface Envy" vom diesen Freitag erscheinenden Album "No Cities To Love" stellen eins klar: Auch nach zehn Jahren Albumpause klingen Sleater-Kinney noch genau so energisch, vorlaut und klug wie damals. Während wir uns schon von der Qualität der restlichen Platte, die leichtfüßig zwischen Punk, klassischem Ami-Indierock und Pop-Versatzstücken hin und her hüpft, überzeugen konnten, gibt es das komplette Album jetzt auch für die breite Öffentlichkeit im Vorab-Stream.

Verfügbar ist der Albumstream bei NPR, ab Freitag gibt es das Album dann auch käuflich zu erwerben - zum Beispiel in der Deluxe-Vinyl-Edition inklusive Dreifach-Klappcover und Bonus-Twelve-Inch. Die Sonderedition ist bei den Kollegen von Finest Vinyl erhältlich. Knapp zwei Monate nach Release des Albums verschlägt es die Riot-Grrrl-Band auch für ein exklusives Konzert nach Deutschland, das wir euch präsentieren. Tickets für die Show gibt es bei Eventim.

VISIONS empfiehlt:
Sleater-Kinney

18.03. Berlin - Postbahnhof

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.