Zur mobilen Seite wechseln
03.09.2014 | 13:02 0 Autor: Dennis Plauk (Chefredakteur) RSS Feed

Neuer Foxygen-Song "Cosmic Vibrations" kündigt das Chaos ihres kommenden Albums an

24 Songs und songähnliche Gebilde zählt das neue Foxygen-Album "...And Star Power". Einen davon gibt es jetzt vorab im Stream zu hören – und damit einen ersten Eindruck vom Wahnsinn, der euch auf dieser Platte erwartet.

Schaffen sich die kalifornischen Indierock-Darlings Foxygen mit ihrem neuen Album selbst ab – oder bereiten sie mit "...And Star Power" nur den letzten Schritt vor dem ganz großen Meisterwerk vor? Fest steht: Im Vergleich mit dem gefeierten Vorgänger "We Are The 21st Century Ambassadors Of Peace & Magic" (2013) wird das chaotische neue Foxygen-Album mindestens polarisieren.

Als würden Foxygen mit "...And Star Power" ein einziges großes "Fuck you!" an die Erwartungshaltung ihrer Fans und Kritiker senden wollen, duellieren sich auf dem Doppelalbum griffige 60s-Pop-Songs und teils bis zur Unerträglichkeit ausgereizte Noiserock-Attacken. Ein ungleiches Duell mit ungewissem Ausgang.

Damit legt die Band am 10. Oktober den vielleicht heißesten Anwärter auf den Titel "Absurdeste Indierock-Platte des Jahres" vor. Ob das am Ende als Kaufanreiz oder doch eher als Warnhinweis zu nehmen ist, klären wir im nächsten Heft. Bis dahin kann man sich mit dem Stream von "Cosmic Vibrations", dem Video zu "How Can You Really" oder den bereits live vorgestellten Songs aus dem Album ein Bild machen. Im November spielen Foxygen ein Konzert in Berlin, Karten dafür gibt es bei Eventim.

Stream: Foxygen - "Cosmic Vibrations"

Cover &Tracklist: Foxygen - "...And Star Power"

CD 1
01. "Star Power Airlines"
02. "How Can You Really"
03. "Coulda Been My Love"
04. "Cosmic Vibrations"
05. "You & I"
06. "Star Power I: Overture"
07. "Star Power II: Star Power Nite"
08. "Star Power III: What Are We Good For"
09. "Star Power IV: Ooh Ooh"
10. "I Don’t Have Anything/The Gate"
11. "Mattress Warehouse"
12. "666"
13. "Flowers"
14. "Wally’s Farm"
15. "Cannibal Holocaust"
16. "Hot Summer"

CD 2
1. "Cold Winter/Freedom"
2. vCan’t Contextualize My Mind"
3. "Brooklyn Police Station"
4. "The Game"
5. "Freedom II"
6. "Talk"
7. "Everyone Needs Love"
8. "Hang"

Live: Foxygen

05.11. Berlin - Frannz Club

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.