Zur mobilen Seite wechseln
27.06.2014 | 13:00 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash

News 20961Neuigkeiten von Weezer, Soundcloud, Eels, Morrissey, White Stripes, Head Wound City, Planes Mistaken For Stars, Stephen Brodsky, Geoff Rickly und Pink Mountaintops.

+++ Weezer haben einen weiteren Teaser für ihr kommendes Album "Everything Will Be Alright In The End" veröffentlicht. Das Video erzählt die Geschichte hinter dem kürzlich enthüllten Plattentitel. Darin entschließt sich der von Gleichaltrigen gepeinigte Protagonist, mit seiner Gitarre ausgestattet nach Los Angeles zu gehen. Den Bedenken seiner Mutter stellt der junge Held, der eine auffällige Ähnlichkeit mit Sänger Rivers Cuomo hat, ein selbstbewusstes "Everything Will Be Alright In The End" entgegen. Im Abspann ist schließlich ein neuer Song von Weezer zu hören.

Geschichte hinter "Everything Will Be Alright In The End"

+++ In einem Interview mit dem britischen Guardian hat Soundcloud_Mitgründer Eric Wahlforss einige Veränderung beim Streaming-Service angekündigt. So werde momentan nach Wegen gesucht, wie mehr Gewinn aus Soundcloud geschöpft werden kann: "Wenn man Millionen von Followern und Hörern hat, kommt man an einen Punkt, an dem einfach erwartet wird, mehr Geld aus der Sache zu machen." Eine Veränderung wurde bereits vorgenommen: In der neuen Version der iPhone-App des Programms (dem in Kürze auch eine Android-Version folgen soll) wurde der Aufnahme-Button entfernt. Der ermöglichte es Nutzern bisher, unterwegs Musik und Gespräche aufzuzeichnen. Laut Wahlforss soll Soundcloud in Zukunft "bedinungsfreundlicher" und "offener" werden. Wie das neue Konzept der Streaming-Plattform aussehen wird, soll bald enthüllt werden.

+++ Bei ihrem Konzert in Amsterdam haben die Eels den Journey-Song "Don't Stop Believing" gecovert. Nachdem deren ehemaliger Frontmann Steve Perry Mark Everetts Band vorübergehend live unterstützt hatte, scheint Everett die Journey-Songs wohl noch nicht aus seiner Setlist gestrichen zu haben. Im Juli sind die Eels auch in Deutschland, Luxemburg und der Schweiz zu sehen. Karten sind bei Eventim erhältlich.

Live: Eels

07.07. Zürich - Kongresshaus
08.07. Luxemburg - Den Atelier
22.07. Hamburg - Laeiszhalle

Eels - "Don't Stop Believing" (Journey)

+++ Morrissey wird den Livefilm "Introducing Morrissey" als DVD neu herausbringen. "Introducing Morrissey" erschien 1996 nur auf VHS und enthält Mitschnitte zweier Konzerte in Sheffield und Blackpool während der Tour zu Morrisseys Album "Vauxhall And I" (1994). Die DVD-Reissue soll ab September erhältlich sein. Zuletzt stellte Morrissey seinen neuen Song "The Bullfighter Dies" vor. Sein neues Album "World Peace Is None Of Your Business" ist am 11. Juni erschienen.

Morrissey - "Introducing Morrissey" (Live-DVD)

01. "Billy Budd"
02. "Have-A-Go Merchant"
03. "Spring-Heeled Jim"
04. "You're The One For Me, Fatty"
05. "The More You Ignore Me, The Closer I Get"
06. "Whatever Happens, I Love You"
07. "We'll Let You Know"
08. "Jack The Ripper"
09. "Why Don't You Find Out For Yourself"
10. "The National Front Disco"
11. "Moon River"
12. "Hold On To Your Friends"
13. "Boxers"
14. "Now My Heart Is Full"
15. "Speedway"

+++ Wenn man das nur früher gewusst hätte: Jack White hat in einem Interview mit dem britischen Mojo behauptet, dass das Sleeve der UK-Pressung des White Stripes-Albums "Elephant" passenderweise aus recycletem Elefanten-Dung hergestellt worden sei. "Wir hatten (damals) vergessen, es den Leuten zu sagen", so White. Das wirft die Frage auf, ob sich das Album genauso erfolgreich verkauft hätte, wären die Fans im Bilde gewesen. Wer weiß: Vielleicht wäre die Bilderbuchkarriere der White Stripes anders verlaufen - Details machen manchmal so viel aus.

+++ Für ihr erstes Konzert seit acht Jahren kommt die Noisegrind-Supergroup Head Wound City auf dem Bedrocktoberfest in Bedrock/Los Angeles im September wieder zusammen. Es ist der gleichzeitig zweite Auftritt der fünfköpfigen Band um Yeah Yeah Yeahs-Gitarrist Nick Zinner, The Blood Brothers' Jordan Blilie und Cody Votolato sowie The Locusts Justin Pearson und Gabe Serbian seit ihrer Gründung. Am darauffolgenden Abend ist auch eine weitere Show im The Smell in LA geplant. Ihre erste und bislang einzige Veröffentlichung ist die 2005 erschienene EP "Head Wound City".

+++ Auch die 2012 wiedervereinten Planes Mistaken For Stars begeben sich im Juli auf eine Reunion-Tour durch die Vereinigten Staaten. Unterstützt werden die US-Punkrocker von All Eyes West aus Chicago. Darüber hinaus hat die Band mit den Arbeiten an einem neuen Studioalbum begonnen, derzeit befinden sie sich in den "ersten Phasen des Songschreibens". Das letzte Album "Mercy" erschien im Jahr 2006 über Abacus Records.

+++ Cave In-Sänger und -Gitarrist Stephen Brodsky hat eine eigene Cover-Version von Willie Nelsons "The Ghost" aufgenommen. Der Track erscheint auf der fünften Auflage der Seven-Inch "All About Friends Forever", vorab steht er als Stream bei Soundcloud bereit.

Steve Brodsky - "The Ghost" (Willie Nelson Cover)

+++ Mit Collect Records hat Thursday-Sänger Geoff Rickly ein neues Label gegründet. Die ersten Veröffentlichungen beinhalten eine Platte der aufstrebenden Postrocker Black Clouds, eine Debütsingle samt dazugehörigem Album der Supergroup Vanishing Life aus Mitgliedern von Quicksand und ...And You Will Know Us By The Trail Of Dead sowie eine Co-Produktion mit Terrible Records von der Hardcore-Rock-Band Sick Feeling. In den kommenden Tagen sollen weitere Veröffentlichungen vermeldet werden, darunter auch eine "spezielle Ankündigung" am 30. Juni über die BBC Radio 1 Rock Show.

+++ Ihrem bereits vorgestellten Song "The Second Summer Of Love" haben Pink Mountaintops jetzt auch ein feuriges Video spendiert, in dem einige Grundge-Kids auf brennenden Skateboards umherfahren. Der Track stammt vom bereits erschienenen Album "Get Back", das die Band bei vier Konzerten im vergangenen Monat auch hierzulande live präsentiert hatte.

Pink Mountaintops - "The Second Summer Of Love"

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.