Zur mobilen Seite wechseln
11.04.2014 | 17:45 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash

News 20582Neuigkeiten von klassischen Album-Covern, Machine Head, New Found Glory, Kevin Drew, The Smith Street Band, Channels, dem Dokumentarfilm "Rockbottom - Songs Of No Money", Ulver, Patti Smith, The Flaming Lips, Skeletonwitch und Megadeth.

+++ Per Google Street View hat sich The-Guardian-Autorin Halley Docherty an die Schauplätze einiger bekannter Albumcover geklickt und diese dann in den jeweiligen Screenshot montiert. Eine schön Idee, mit der man vergleichen kann, wie es zum Beispiel Mitte der 90er-Jahre in der Berwick Street aussah, als Oasis ihr Cover-Foto für "(What's The Story) Morning Glory" dort ablichteten. Oder wie der Fish Kee Market (etwas herausgezoomt) in Oakland heute aussieht, vor dem sich Creedence Clearwater Revival 1969 für "Willy And The Poor Boys" fotografieren ließen. Die Galerie findet ihr auf theguardian.com.

+++ Machine Head gewähren ihren Fans neue Einblicke in die Arbeit zu ihrem kommenden Albums. Im zweiten Teil eines Video-Blogs sprechen die Musiker über die derzeitigen Aufnahmen im Studio. Die bewegten Bilder zeigen die Neo-Trash-Helden außerdem bei den instrumentalen Aufnahmen der neuen Songs. Den ersten Teil der Video-Reihe hatte die Band bereits veröffentlicht. Im Sommer kommen Machine Head für einige Konzerte auch wieder nach Deutschland.

Machine Head - Production Blogs #2

Live: Machine Head

09.08. Winterthur - Salzhaus
11.08. Dornbirn - Conrad Sohm
15.08. Dinkelsbühl - Summerbreeze Festival
16.08. Hamburg - Elbriot Festival
17.08. Herford - X

+++ Auch New Found Glory arbeiten derzeit an einer neuen Platte. Auf ihrer Facebook-Seite postete die Pop-Punk-Band ein Bild, das sie beim Schreiben neuer Songs zeigt. Ihr aktuelles Live-Album "Kill It Live" erschien im vergangenen Jahr, die letzte Studioplatte "Radiosurgery" liegt bereits drei Jahre zurück. Erst vor Kurzem wurde Ex-Gitarrist Steve Klein wegen sexueller Handlungen mit Minderjährigen angeklagt.

New Found Glory arbeiten an neuen Songs

New Found Glory Songwriting

+++ Kevin Drew unterlegt seine aktuelle Single "Mexican Aftershow Party" mit einem Musikvideo. Der Clip zeigt den Broken Social Scene-Sänger in einem weißen Anzug gekleidet auf einer Theaterbühne, während er den Song performt. Sein Gesicht ist dabei mit Glitzer überzogen. Einige Kuss-Szenen bietet das Video zum Ende hin ebenfalls. "Mexican Aftershow Party" stammt von seinem aktuellen Soloalbum "Darlings", das am 21. März auf City Slang erschienen ist.

Kevin Drew - "Mexican Aftershow Party"

+++ Anlässlich der heute veröffentlichten Single "Don't Fuck With Our Dreams" von The Smith Street Band hat Sänger Wil Wagner eine Spotify-Playlist mit seinen australischen Lieblingsbands veröffentlicht. Darin finden sich hierzulande eher unbekannte Künstler wieder."Don't Fuck With Our Dreams" erscheint heute in einer limitierten Sonderauflage auf einem Ten-Inch-Vinyl über Uncle M. Im April ist die Folk-Rock-Band zusammen mit Restorations im Rahmen ihrer Europatournee bei zahlreichen Konzerten in Deutschland live zu erleben.

Will Wagners Spotify Playlist "Australiens beste Bands"

Live: The Smith Street Band

26.04. Bausendorf-Olkenbach - Riez
27.04. Bielefeld - AJZ Bielefeld
28.04. Münster - Café Lorenz
29.04. Frankfurt - 11er Club
02.05. Meerhout - Groezrock
05.05. Hannover - Bei Chez Heinz
08.05. Hamburg - Hafenklang
09.05. Dresden - Rosis
10.05. Freiburg - White Rabbit
11.05. Graz - Sub
12.05. Wien - B72
14.05. München - Sunny Red
15.05. Karlsruhe - Jubez
16.05. Solothurn - Kopfmehl
17.05. Lenzburg - Baronessa
18.05. Nürnberg - K4
19.05. Düsseldorf - Tube
20.05. Wiesbaden - Kulturpalast

+++ Das Hamburger Label Arctic Rodeo macht die beiden Channels-Veröffentlichungen "Open" und "Waiting For The Next End Of The World" zum ersten Mal auf Vinyl verfügbar. Channels sind Darren Zentek(Kerosene 454, Office Of Future Plans), Janet Morgan und Emo-Tausendsassa J Robbins (Pilot To Gunner, The Promise Ring, Jets To Brazil, Braid, Texas Is The Reason). Die EP "Open" und das Album "Waiting For…" sind in verschiedenfarbigen Vinyl-Varianten über die Homepage des Labels bestellbar. Vorhören könnt ihr mit den Songs "To Mt. Wilson From The Magpie Cage" (von "Open") und "Lucky Lamb" (von "Waiting For…"). Arctic Rodeo veröffentlicht regelmäßig vergleichbare Postcore-Emo-(Re-)Releases.

+++ Im Dokumentarfilm "Rockbottom – Songs Of No Money" beleuchtet Regisseur Marc Helfers in fünf Episoden talentierte Musiker aus verschiedenen Städten der Welt, die mit ihrer Musik kaum einen müden Cent verdienen. Sie alle haben mit Armut zu kämpfen und machen trotzdem unbeirrt weiter. Die Crowdfunding-Kampagne zum Film ist heute gestartet und sammelt Geld für einen Teil der Produktionskosten.

+++ Die norwegische Band Ulver kündigt die Veröffentlichung ihres Boxsets "Trolsk Sortmetall 1993–1997" an. Das Set soll die Anfänge von Ulvers düster-atmosphärischer Experimentalmusik repräsentieren und beinhaltet neben Alben der 90er ein bislang unter Verschluss gehaltenes 4-Track-Rehearsal mit Songs des Albums "Nattens Madrigal".

+++ Punk-Ikone Patti Smith lehnt Charlotte Gainsbourg als Hauptdarstellerin in einer potenziellen Verfilmung ihrer Autobiografie "Just Kids" ab. Smith sagte in einemInterview, Gainsbourg sei "ideal" für die Rolle, weil sie aussehe wie eine jüngere Version ihrer selbst. Sie würde jedoch zwei junge "unbekannte Schauspieler" bevorzugen, die sie und ihren Freund, Fotograf Robert Mapplethorpe, darstellen. Konkrete Pläne für einen Film gibt es nicht.

+++ The Flaming Lips covern zusammen mit Miley Cyrus den Beatles-Song "A Day In The Life". Dazu hat Frontmann Wayne Coyne jetzt auf Instagram einen kurzen Mitschnitt aus dem Studio veröffentlicht. Cyrus und die Flaming Lips arbeiten zur Zeit an mehreren Beatles-Covern, darunter auch "Lucy In The Sky With Diamonds"

The Flaming Lips & Miley Cyrus - Studiomitschnitt"A Day In The Life"

+++ Skeletonwitch werden Deutschland mit ihrem Album "Serpents Unleashed" gleich auf mehreren Konzerten beglücken. Der Thrash/Black-Metal-Band aus den Staaten eilt ihr Ruf als energiegeladener Live-Act voraus, der die Konzerthallen erzittern lässt.

Live: Skeletonwitch

26.07.14 München - Free & Easy Fest
27.07.14 Wiesbaden - Schlachthof
28.07.14 Hannover - Chez Heinz
29.07.14 Essen - Turock
04.08.14 Zürich - Alte Kaserne
06.08.14 Innsbruck - p.m.k.
07.08.14 Schlotheim - Party San
09.08.14 Chemnitz - Rock Im Betonwerk
14.08.14 Dinkelsbühl - Summer Breeze

+++ Metalheads sind Weingourmets: Keine drei Tage hat es gedauert, bis Dave Mustaines edler Tropfen ausverkauft war. 59 Kisten "Mustaine Vineyards Cabernet" gingen in dieser Zeit weg – eine stolze Summe bei einem Einzelflaschenpreis von 40 Dollar. Den Sellout der etwas anderen Art vermeldete ein kalifornischer Winzer, der seit einer Weile gemeinsame Sache mit dem Megadeth-Frontmann und seiner Frau macht. Die Mustaines haben in der Nähe seines Weinguts ein Haus bezogen und seien seitdem Feuer und Flamme für alles, was mit der Herstellung und Vermarktung von Wein zu tun hat.

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.