Zur mobilen Seite wechseln
25.02.2014 | 11:02 1 Autor: Dennis Plauk RSS Feed

Dredg-Gitarrist mit neuer Band und EP

News 20238Gute Nachrichten für alle Dredg-Fans, denen die Pop-Ambitionen der Band zuletzt zu viel wurden: Gitarrist Mark Engles bringt seine Zweitband Black Map in Position - und den Rock zurück.

Trotz anstehender Tour ist es in den vergangenen Jahren ruhiger um Dredg geworden. Ihr fünftes und bislang letztes Album "Chuckles And Mr. Squeezy" wurde 2011 kontrovers aufgenommen. Viele Dredg-Fans der frühen Stunde sahen in der Platte den Beweis, dass sich die Artrock-Band aus San Francisco bei dem Versuch endgültig verhoben hatte, Pop-Elemente und elektronische Einflüsse organisch in ihren Sound zu integrieren.

Gitarrist Mark Engles scheint das Beste aus der vermeintlichen Durststrecke seiner Band gemacht zu haben: Er hat einfach eine zweite gegründet. Zusammen mit Chris Robyn, dem Drummer der wiederbelebten Emo-Ikonen Far, sowie Sänger und Bassist Ben Flanagan, den man als unterstützenden Live-Gitarristen von Dredg kennt, besinnt sich Engles auf seine Stärken als wandlungsfähiger Gitarrist mit Art- und Alternative-Rock- statt Plastik-Pop-Ansprüchen. Black Maps Debüt-EP "Driver" spricht in dieser Hinsicht Bände. Beim New Noise Magazine könnt ihr sie hören.

Ein Album ist in Arbeit, eine Tour ebenfalls. Ob sie Black Map auch nach Europa führen wird, ist noch ungewiss. Wir bleiben dran.

Mehr zu...

Kommentare (1)

Avatar von stickstroem stickstroem 25.02.2014 | 12:46

Wow! Hätte man so wohl nicht erwartet. Das macht definitiv Lust auf mehr.
Und wenn man "Head for the Hills" hört, kann man erkennen, wie Dredg 2014 klingen hätten können, wenn das Leben ein Konjunktiv wäre.

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.