Zur mobilen Seite wechseln
11.02.2014 | 17:30 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash

News 20168Neuigkeiten von Crosses (†††), Rise To Remain, Darkest Hour, Anthrax, Megadeth, Tegan And Sara, Frank Ocean, Bleeding Rainbow, Prawn, Joie De Vivre, dem Pirate Satellite Festival und Metallica.

+++ Freitag ist es soweit: Das neue selbstbetitelte Album von Crosses (†††) steht in den Regalen. Für alle Fans, die es nicht mehr abwarten können, gibt es gute Neuigkeiten: Das gesamte Album kann man sich als Stream auf Pitchfork anhören. Am selben Tag liefern Crosses (†††) ebenfalls einen Auftritt bei Jimmy Kimmel. V

+++ Zwar nicht das gesamte Album, dafür aber den Track "Over and Over", stellen die Metaller Rise To Remain aus London vor und stellen ihn zum kostenlosen Download frei.

+++ Richtig Kohle bekommt Darkest Hour-Gitarrist Mike Schleibaum von der amerikanischen Musikfirma Music Reports. Er postet auf Facebook ein Bild seines Checks über ganze 0,01 US-Dollar und unterlegt dieses mit den Worten: "Das nennen wir große Zeiten... Macht euch keine Sorgen, bald kommen große Neuigkeiten... Aber jetzt müssen wir erstmal das ganze Geld ausgeben". Dieses Jahr können sich die Darkest-Hour-Fans zudem auf das Erscheinen der neuen Platte freuen.

+++ Anthrax-Frontmann Scott Ian ist jetzt auf die Unterstützung von seinen Fans angewiesen: Um seine neue DVD "Speaking Words" veröffentlichen und produzieren zu können, startet er ein Crowdfunding-Projekt. Es läuft noch 57 Tage und natürlich gibt es auch kleine Geschenke als Dankeschön, wie zum Beispiel einen HD-Stream seiner Show in Glasgow für zehn Dollar. In seinen "Speaking Words"-Auftritten macht Scott Ian keine Musik, sondern berichtet auf humoristische Art und Weise über sein Leben und erzählt Anektdoten aus seiner Zeit mit Anthrax. Im Juni 2014 soll die DVD dann erscheinen.

+++ Nachdem Megadeth und insbesondere Frontmann Dave Mustaine vorgeworfen wurden, Newsted aus dem Programm der Sidewave Tour geworfen zu haben, hat die Metal-Band nun sowohl ihren Auftritt beim Soundwave-Festival als auch bei den Sidewave-Shows in Australien komplett abgesagt. Laut Mustaine liegt die Schuld beim Veranstalter AJ Maddah, der ihm den schwarzen Peter zugeschoben habe: "Ich wollte nur eine Entschuldigung dafür, dass ich für etwas verantwortlich gemacht wurde, womit ich nichts zu tun habe. Ich wäre immer noch bereit zu spielen, aber der Booker will sich nicht entschuldigen und sagt lieber, ich hätte ihn darum gebeten, zu lügen, was nicht stimmt. Bin ich der Einzige, der sieht, wie leicht sich das lösen ließe? Der AJ Maddah, den ich kenne, ist ein kluger und verantwortungsvoller Mann, und ich weiß nicht, was plötzlich mit ihm los ist. Ich wäre jedenfalls bereit, Aussie-Fans." Maddah wiederum entgegnet, es handele sich um ein Missverständnis: "Ich weiß nicht, warum du denkst, dass ich mich bei dir entschuldigen sollte." Die Absage schade letztlich nur den Fans. Immerhin da sind sich die beiden Streithähne also einig, fragt sich nur, ob noch jemand den ersten Schritt macht.

+++ Tegan And Sara liefern zusammen mit der Comedy-Gruppe The Lonely Island den Soundtrack zum wohl farbenfrohesten Kinofilm des Jahres: "The Lego Movie". Ihren Song "Everything Is Awesome" haben sie schon im Januar vorgestellt. Jetzt wird er auch mit einem genauso buntem Video unterlegt. Zwischen den farbigen Steinen spielen die Zwillige als Legomännchen ihren Song. Auch Batman, unzählige Roboter und Prinzessin Unikitty dürfen in diesem schrillen Spektakel nicht fehlen. Hierzulande läuft der Film gegen April an, in den USA erreichte er in dieser Woche bereits die Spitze der Kinocharts.

Tegan And Sara feat. The Lonely Island - "Everything Is Awesome"

+++ Frank Ocean sampelt in seinem neuen Song "Super Rich Kids" Mary J. Bliges "Real Love" ohne die nötigen Rechte zu besitzen. Das Label TufAmerica hingegen hat sie und verklagt deswegen nun die Universal Music Group, über die "Rich Kids" veröffentlicht wurde. Allerdings wollen diese für die Verwendung des Songs nicht zahlen. "Die Angeklagten verweigern TufAmerica eine Lizenz für die Benutzung von 'Real Love' zu zahlen", heißt es.

+++ Bleeding Rainbow haben im vergangenen Jahr ihr Album "Yeah Right" veröffentlicht. Heute stellt die Shoegaze-Band mit "Tell Me" einen neuen Song vor und präsentiert sich gitarrenlastiger als auf dem Debüt.

Bleeding Rainbow - "Tell Me"

+++ "Why You Always Leave A Note" von Prawn haben wir euch bereits vorgestellt. Auf der Split-EP mit Joie De Vivre finden sich allerdings noch vier weitere Songs. Bei Washed Up Emo kann nun die komplette EP gestreamt werden. Würden sich die Bands nicht stimmlich unterscheiden, hätte die Split-Seven-Inch auch von ein und der selben Band eingespielt sein können.

+++ Mit La Dispute hat das Pirate Satellite Festival für 2014 bereits einen handfesten Grund vorgelegt, um am 1. Mai die Hansestadt Hamburg zu besuchen. Jetzt folgen vier weitere Gründe für den Kauf einer Eintrittskarte: O'Brother, Apologies, I Have None, Larry And His Flask und Eugene Quell stoßen zum Line-up des Indoor-Festivals hinzu. Karten gibt es bei Eventim.

VISIONS empfiehlt:
Pirate Satellite Festival

01.05. Hamburg - Markthalle

+++ Kirk Hammett lebt seinen Kindheitstraum. Am Wochenende hat der Metallica-Gitarrist seine eigene Horror-Convention auf die Beine gestellt. Das vielseitige Fear FestEvil hatte nicht nur Livemusik, sondern auch Verkaufsstände, Gastauftritte und eine Ausstellung zu bieten. Die liebevolle wie gruselige Einrichtung war größtenteils Hammetts Privatsammlung entliehen. Seine Faszination am Horrorgenre bringt der Musiker in einem kurzen Behind-The-Scenes-Video zum Ausdruck. Eine musikalische Umorientierung seiner Band in dunklere Gefilde scheint glücklicherweise nicht geplant.

Kirk Hammetts Fear FestEvil

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.