Zur mobilen Seite wechseln
21.01.2014 | 17:41 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash

News 20052Neuigkeiten von The Fall Of Troy, Slowdive, Ghost, Electric Wizard, Nails, Death Grips, Hella, Spotify, Tegan And Sara, Dum Dum Girls, The Lawrence Arms, Of Mice And Men und unserer neusten Playlist.

+++ Fast schon demütig verkünden The Fall Of Troy gegenüber ihren Fans, dass sie auch über einige kürzlich gespielte Reunion-Konzerte hinaus als Band zusammenbleiben sollen. Fünf Jahre nach ihrer Trennung kehrte die Band im vergangenen Monat für einige Konzert auf die Bühne zurück - und merkte offenbar schnell, wie sehr ihr das Miteinander mit ihren Fans gefehlt hat: "Als das Wochenende vorbei war, seid ihr gegangen und wir haben euch vermisst. Wir haben all unsere neuen Brüdern und Schwestern vermisst, die wir getroffen haben. Und am allerwichtigsten: Wir wollen noch mehr von euch treffen. Also haben wir uns dazu entschieden, dass wir, The Fall Of Troy, solange bleiben, wie ihr, unsere Familie, uns bei euch haben wollt." 2010 löste sich die Band auf, die neuen Zukunftspläne könnten nun kaum gegensätzlicher sein: "Wir buchen unsere eigenen Shows dort, wo ihr uns sehen wollt. Wir nehmen unsere eigene Musik auf und wir tun das alles für euch, und gratis. Betrachtet euch als unser Label, betrachtet euch als unsere Agenten. Wir spielen wo ihr wollt und wir machen Musik für euch." Fast zu schön, um wahr zu sein.

+++ Slowdive könnten dem Vorbild von The Fall Of Troy schon bald folgen. Seit fast 20 Jahren warten Fans auf eine Wiedervereinigung, bisher taten sich aber nur die Gründungsmitglieder Neil Halstead und Rachel Goswell für gemeinsame Auftritte zusammen. Nun verdichten sich die Anzeichen auf eine Rückkehr der Shoegazer. Über Facebook teilte die Band einen Link zu einem neuen Twitter-Account - trotz absoluter Funkstille hat der bereits mehr als 2000 Follower. Die anderen Mitglieder der Band zählen derweil einen Countdown runter. In acht Tagen, am 29. Januar, soll Licht ins Dunkel gebracht werden.

+++ In einem Interview mit dem neuseeländischen Nachrichtensender 3 News hat einer der namenlosen Ghuls von Ghost verraten, dass die Band an einem neuen Album arbeitet. Bis September sind die maskierten Schweden größtenteils auf Tour, zwischendurch ergeben sich aber immer wieder Freiräume. "Unterwegs und insbesondere, wenn wir mal nicht unterwegs sind, nutzen wir die Zeit zum Schreiben", sagte der Musiker stellvertretend für Papa Emeritus II und Co. "Wir touren bis September, folglich nehmen wir das Album im Herbst auf."

+++ Nach mehreren Rotationen im Line-up kehren auch Electric Wizard mit einem neuen Album zurück. Es wird die erste Platte mit Schlagzeuger Mark Greening sein, seit dieser sich 2003 von der Band trennte. "Ich glaube, wir können totale Zerstörung erwarten. Wir brauchten Mark zurück, er ist definitiv der beste Drummer für den Wizard", sagt Sänger Jus Oborn. An dem Doom Metal der Briten wird auch das neue Album nicht rütteln: "In 20 Jahren haben wir uns kein bisschen entwickelt. Wir sind ein perfektes Beispiel für Entwicklungshemmungen."

+++ Der Tourkalender von Nails füllt sich langsam aber sicher. Mitten im Sommer schaut die Band für mehrere Termine in Deutschland vorbei. Neben diversen Club-Shows tritt das Hardcore-Gespann auch beim With Full Force Festival bei Löbnitz auf.

Live: Nails

02.06. München - Sunny Red
30.06. Saarbrücken - Kleiner Klub
01.07. Stuttgart - Juha West
03.07. Köln - Die Werkstatt
04.07. Hamburg - Hafenklang
05.07. Roitzschjora - With Full Force-Festival

+++ Im November haben Death Grips ihr Album "Government Plates" als kostenfreien Download angeboten, jetzt arbeitet der Schlagzeuger Zach Hill bereits an der nächsten Veröffentlichung des HipHop-Projekts. Und weil er gerade produktiv ist, verrät er via Facebook auch die weiteren Pläne für 2014: "Ich hoffe, diesen Sommer viel touren zu können. An einem Film schreibe ich ebenfalls immer noch und ich würde gerne früher oder später ein neues Hella-Album machen." Seinen Fans dürfte es recht sein.

+++ Dass der Streaming-Service Spotify sein Konzept ein wenig umkrempelt, ist bekannt. Jetzt wollen die Inhaber den Musikern und Bands sogar die Möglichkeit bieten, über das Portal ihr Merchandise ohne weitere Gebüren zu vertreiben. Der Verkauf wird zunächst über das Merchandise-Unternehmen Topspin Media laufen. Die Künstler können selbst Artikel mit Bildern und Beschreibungen hinzufügen, anschließend werden diese von Spotify geprüft und innerhalb von 24 Stunden zum Verkauf freigegeben.

+++ In diesem Jahr läuft ein Film für alle großen und kleinen Lego-Fans in den Kinos an. Tegan And Sara sorgen gemeinsam mit The Lonely Island für die musikalische Untermalung und präsentieren via Tumblr mit "Everything Is Awesome" ihren Gute-Laune-Beitrag zum Soundtrack. Dass die Zwillinge sich in Richtung Elektronik weiterentwickelt haben ist spätestens jetzt wohl nicht mehr zu überhören.

+++ Am 31. Januar erscheint das neue Album der Dum Dum Girls "Too True". Wer es gar nicht mehr abwarten kann, hat jetzt die Möglichkeit die gesamte Platte vorab zu streamen. Der US-amerikanische Radiosender NPR macht's möglich.

+++ Auch The Lawrence Arms zeigen sich großzügig und präsentieren ihr gesamtes neues Album "Metropole" schon vorab als Stream. In den Geschäften erhältlich ist die Platte dann ab diesem Freitag, den 24. Januar.

The Lawrence Arms - "Metropole"

+++ Und wenn man schon mal beim Streamen ist, kann man das kommenende Album "Restoring Force" von Of Mice And Men auch gleich in Gänze via iTunes hören. Physisch ist das Werk ab dem 31. Januar erhältlich.

+++ Das ganze Leben ist ein Quiz! Ganz Deutschland scheint aktuell mit der nicht mehr ganz so neuen Quizduell-App sein Allgemeinwissen aufbessern zu wollen. Wir hängen natürlich nicht den ganzen Tag am Smartphone. Aber wenn, hätten wir gleich die passende Spotify-Playlist parat.

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.