Zur mobilen Seite wechseln
28.11.2013 | 17:42 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash

News 19828Neuigkeiten von Queens Of The Stone Age, Pontiak, Helms Alee, Mono, Always Wanted War, Crowbar, Mastodon, Queensryche, Corey Taylor, Geoff Farina und Iron Maiden.

+++ Wer das Konzert der Queens Of The Stone Age am 8. November in der Düsseldorfer Mitsubishi Electric Halle versäumt hat, bekommt jetzt ein kleines Trostpflaster: Der WDR Rockpalast hat die gesamte Show professionell mitgeschnitten und stellt sie euch nun auch online bereit. Im Anschluss an das Konzert findet ihr außerdem ein exklusives Interview mit Frontmann Josh Homme.

+++ Elf neue Songs bündeln die Psychedelic-Rocker Pontiak auf ihrem kommenden Studio-Album "Innocence". Bei den Aufnahme-Arbeiten zu der Platte, die international am 27. Januar veröffentlicht wird, hat die Band gänzlich auf die Hilfe von Computern verzichtet. Ob das eine gute Entscheidung war, könnt ihr schon jetzt anhand des namensgebenden Titelsongs beurteilen, der euch als Stream und Download zur Verfügung steht.

Pontiak - "Innocence"

01. "Innocence"
02. "Lack Lustre Rush"
03. "Ghosts"
04. "It’s The Greatest"
05. "Noble Heads"
06. "Wildfires"
07. "Surrounded By Diamonds"
08. "Beings Of The Rarest"
09. "Shining"
10. "Darkness Is Coming,"
11. "We’ve Got It Wrong"

+++ Das Trio Helms Alee aus Seattle schickt mit "Tumescence" einen ersten Vorgeschmack auf sein drittes Studio-Album "Sleepwalking Sailors" ins Rennen. Ab dem 11. Februar ist die Platte überall erhältlich.

Helms Alee - "Tumescence"

+++ Die japanische Postrock-Band Mono veröffentlicht mit "Kanata" die allererste Single ihrer bislang 13-jährigen Bandgeschichte. Auf ihrer Bandcamp-Seite könnt ihr den Titel bereits finden, der auch als Titelsong in der Fernsehserie "Kanata No Ko" auftaucht.

Mono - "Kanata"

+++ Das Trio Always Wanted War aus Cuxhaven hat ein Musikvideo zu ihrem Titel "Derry" gedreht und beweist darin, dass eine Stunde Step-Aerobic durchaus sehr männlich aussehen kann. Ab dem kommenden Monat könnt ihr das Stück auf der EP "C.R.E.A.M." finden.

Always Wanted War - "Derry"

+++ Die Doom-Metal-Formation Crowbar hat sich in einem Studio in New Orleans eingefunden, wo sie an ihrem nächsten Album arbeitet. Der Band zuliebe hatte sich Sänger und Gitarrist Kirk Windstein von Down verabschiedet und widmet Crowbar nun seine volle Aufmerksamkeit.

+++ In einem witzigen Werbespot für den Tattoo-Shop "Liberty Tattoo" aus Atlanta präsentieren verzweifelte Menschen ihre mislungenen Tätowierungen und suchen den Laden für eine Korrektur auf - darunter humorvollerweise auch Brent Hinds der Metalband Mastodon. Bei dessen Gesichts-Tattoo stößt der Mitarbeiter Nekkid Nate jedoch an seine Grenzen.

Liberty Tattoo - "We Can Fix That"

+++ Bloß ein Musik-Video zu drehen, scheint Queensryche nach mittlerweile über 30 Jahren im Musikgeschäft nicht mehr zu genügen. Die Progmetal-Gruppe ist nun einen Schritt weiter gegangen und hat im vergangenen Monat den Kurzfilm "Ad Lucem" gedreht, der von den Stücken "Spore", "Midnight Lullaby", "A World Without" und "X2" begleitet wird. Frontmann Todd La Torre erklärt, mit welchen Themen sich die Band sowohl in ihrer Musik als auch in dem Kurzfilm auseinandersetzt: "Das übergeordnete Thema des Songs 'Spore' ist eines, das sich mit unseren persönlichen Dämonen befasst - Beziehungs-Stress, Karriere-Druck, persönliche und professionelle Moralvorstellungen und ethische Dilemmata. Das sind Themen, denen wir alle auf einer bestimmten Ebene begegnen und das Video schneidet sie alle an."

Queensryche - "Ad Lucem"

+++ Slipknot- und Stone Sour-Frontmann Corey Taylor hat für The Talkhouse die Seiten gewechselt und nicht eine seiner Platten rezensieren lassen, sondern das Album "Government Plates" der HipHop-Gruppe Death Grips unter die Lupe genommen. Vorweg räumt der Metaller jedoch alle Vorurteile aus dem Weg: "Die meisten Menschen wissen das nicht, aber wenn es um Musik geht, höre ich mir ziemlich unterschiedlichen Kram an. Wenn man in zwei harten Bands ist, nimmt ein Großteil der Fans automatisch an, dass ich die ganze Zeit in einem Land aus Slayer und Neurosis lebe, dazu in einer dunklen, feuchten Höhle mitschreie, die irgendwo tief in einem abgeschotteten Wald liegt." Für die HipHop-Platte kann sich Taylor sehr begeistern: "Ich liebe dieses Album, habe aber auch das großartige Gefühl, dass es bloß der Anfang von etwas ganz Besonderem ist - eine Gruppe mit solchem Potenzial hat den Raum, überall hinzugehen, wo sie nur wollen und ich weiß, dass ich mich sogar noch mehr freuen werde, wenn es Zeit wird, in das nächste einzutauchen."

+++ Mit seiner mittlerweile aufgelösten Band Karate hat Geoff Farina jahrelang die Indierock-Szene geprägt. Da sich der Musiker glücklicherweise auch ohne seine Band auf der Bühne zu Hause fühlt, kehrt er im Januar für ein Konzert ins Oberhausener Drucklufthaus ein.

Live: Geoff Farina

15.01. Oberhausen - Druckluft

+++ Ein eigenes Bier haben Iron Maiden vor vielen ihrer Kollegen auf den Markt gebracht, nun ist der Metalband ein überraschend spießiger Merchandise-Artikel eingefallen: Die Metal-Ikonen bieten schicke Golfbälle inklusive Print ihres Maskottchens Eddie und Unterschrift des Schlagzeugers Nicko McBrain an, der selbst ein leidenschaftlicher Spieler ist: "Dafür lebe ich! Wäre ich kein professioneller Schlagzeuger, würde ich versuchen, ein Profi-Golfer zu werden. Leider bin ich nur nicht so gut. Aber ja, ich spiele seit 1986!"

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.