Zur mobilen Seite wechseln
23.10.2013 | 17:55 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash

News 19607Neuigkeiten von Death Of Lovers, INVSN, Letlive., Superchunk, Baio, Color Film, Blink-182, Mutation, Sinnbus Records, Coheed And Cambria, The Hirsch Effekt, Pro-Pain, Lamb Of God und TV On The Radio.

+++ Wenn Bands gemeinsam auf Tour gehen, springt nicht selten eine Split-EP oder eine andere gemeinsame Veröffentlichung dabei raus. Whirr und Nothing gehen einen Schritt weiter und formieren gleich eine neue Band. Unter dem Namen Death Of Lovers haben Mitglieder beider Bands auf dem Label Deathwish Inc. unterschrieben und eine EP aufgenommen. Auf dem Titeltrack "Buried Under A World Of Roses" befindet sich die Band musikalisch auf den Spuren von Joy Division und The Cure. Das dazugehörige Video wechselt zwischen Schwarz-Weiß-Ästhetik und überkontrastierten Farbbildern.

Death Of Lovers - "Buried Under A World Of Roses"

Death Of Lovers - "Buried Under A World Of Roses" EP

01. "Cold Heaven"
02. "Shaken"
03. "Buried Under a World of Roses"
04. "The Blue of Noon"

+++ Die schwedische Punkrock-Band INVSN um Refused-Frontmann Dennis Lyxzén hat ein vier Songs umfassendes Set für Daytrotter gespielt. Ab sofort stehen euch die Aufnahmen online im Stream zur Verfügung.

+++ Auch Letlive. haben eine Live-Session zum Besten gegeben: Die Posthardcore-Band aus Los Angeles hat in der "Rock Show" des Radiosender BBC Radio 1 ihre Titel "Banshee (Ghost Fame)", "Dreamer's Disease" und "Younger" präsentiert. Für vier Wochen steht die Session als Stream online bereit.

Letlive. - Session (live)

+++ Für eine alternative Version ihres Titels "Breaking Down" haben Superchunk den Stecker gezogen und das Stück akustisch neu eingespielt. Die Original-Version von "Breaking Down" findet ihr auf ihrem aktuellen Album "I Hate Music", das seit August erhältlich ist.

Superchunk - "Breaking Down" (acoustic)

+++ Vampire Weekend-Bassist Chris Baio veröffentlicht diesen Monat "Mira", die zweite EP seines Solo-Projekts Baio. Daraus macht er nun den Titel "Welterweight" bekannt. Anders als mit seiner Band widmet sich Baio als Solo-Künstler dem Electro-Genre.

Baio - "Welterweight"

+++ Bekanntermaßen beschäftigt sich Glassjaw-Frontmann Daryl Palumbo momentan mit seiner neuen Band Color Film, für die er sich mit Richard Penzone von Men, Women & Children zusammengetan hat. Ihr Debüt-Album "Until You Turn Blue" ist ab heute im Stream und als Download erhältlich. Eine Veröffentlichung der Platte im physischen Format folgt an Halloween.

+++ Das Rätseln hat ein Ende: Nachdem Blink-182 kürzlich ihr komplettes Instagram-Profil der Optik ihres vor zehn Jahren veröffentlichten, selbstbetitelten Albums angepasst haben, verrät die Band jetzt auch, was dahinter steckt: An zwei November-Terminen in Los Angeles werden Blink-182 die Platte in voller Länge spielen, wovon eine live für ihre Fans weltweit gesendet wird. Auch neues Material steht bei der Band bereits in Planung - ihr nächstes Album wollen sie voraussichtlich 2014 herausbringen.

+++ Ein Debüt steht auch der neuen Band von Napalm Death-Bassist Shane Embury bevor. Am 29. Oktober veröffentlichen Mutation ihr erstes Album "Error 500". Den Song "White Leg" gibt es jetzt schon zu hören.

Mutation - "White Leg"

+++ Das Label Sinnbus hat allen Grund zum Feiern. Nicht nur, dass der zehnte Geburtstag des Labels ansteht, passend dazu erscheint auch noch die exakt 50. Veröffentlichung. Der Jubiläums-Sampler umfasst 34 Songs aus einem Jahrzehnt, darunter B-Seiten, Remixe und andere Lieblingsstücke von Bands wie Me And My Drummer oder Kate Mosh. Ab nächster Woche feiert Sinnbus dann auch vor Ort. An vier Festival-Abenden treten junge und liebgewonnene Bands des Labels auf. Unter anderem sind Unmap, Rue Royale und La Boum Fatale mit dabei.

Live: 10 Jahre Sinnbus

31.10. Hamburg - Übel und Gefährlich
01.11. Jena - Casablanca
02.11. Leipzig - UT Connewitz / Distillery
07.11. Berlin - Heimathafen

+++ Fans sind schon froh genug, dass Coheed And Cambria auf ihrer Tour in Deutschland vorbei schauen. Jetzt gibt es einen Grund mehr zur Freude. Als Support für die Show im Berliner Postbahnhof sind The Hirsch Effekt bestätigt.

Live: Coheed And Cambria

26.11. Berlin - Postbahnhof

+++ Die Studioarbeit für ihr neues Album "The Final Revolution" haben Pro-Pain schon im August absolviert. Bis das Album am 22. November erscheint, vertröstet die Metaler ihre Fans mit einem Making-Of-Video. Regie führte dabei Kirk Farrington, der auch das neue Video zum Song "Deathwish" filmen und produzieren wird.

Pro-Pain - The Making Of "The Final Revolution"

+++ Ein Musikvideo haben auch Lamb Of God am Start. Als Regisseur für den Clip zu "Vigil" konnte die Band Don Argott gewinnen. Der kennt die Band bereits von allen Seiten, schließlich ist er ebenfalls für die im November erscheinende Dokumentation "As The Palaces Burn" zuständig. Der Song "Vigil" erscheint am 11. November auf einer Neuauflage des Albums "As The Palaces Burn".

Lamb Of God - "Vigil"

+++ Ganz im Stile von Dr. Sommer dürfen junge Mädchen in der Rookie-Reihe "Ask A Grown Man" ihre plagenden Fragen über die Liebe und das Leben an erwachsene Männer stellen. Nachdem schon Vampire Weekend und Thom Yorke an der Webserie teilnahmen, hat jetzt auch TV On The Radio-Frontmann Tunde Adebimpe besten Gewissens die Fragen der Jugend beantwortet. Und siehe da: die Beziehungstipps des Musikers könnte sich auch so mancher Erwachsener zu Herzen nehmen.

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.