Zur mobilen Seite wechseln
17.09.2013 | 12:00 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash

News 19379Neuigkeiten von 65daysoftstatic, Entomed, Vibravoid, Get Involved!, Sleigh Bells, Jesu, Azealia Banks, The Intersphere, Ariel Pink, Pearl Jam, Scar The Matyr und Oasis.

+++ In VISIONS Nr. 247, die ihr ab dem 25. September am Kiosk findet, erklären die Postrocker 65daysofstatic, warum ihr neues Album "Wild Light" für ihre Verhältnisse sehr reduziert wirkt. Um euch selbst ein Bild davon zu machen, könnt ihr die Platte bei Drowned In Sound streamen, falls ihr vergangenen Freitag noch nicht zugeschlagen habt.

+++ Am 29. November erscheint über Stoned Karma eine frisch gemasterte Neuauflage von "Distortions", das die Düsseldorfer Psychedelic-Rock-Band Vibravoid bereits 2009 veröffentlicht hat. Dank eines Videos erfahrt ihr mehr über das enthaltene Bonus-Material und hört, wie der Song "Random Generated Future" jetzt klingt.

Vibravoid - "Random Generated Future"

+++ Fans der Death'n'Roll-Band Entombed müssen doch länger auf das neue Album "Back To The Front" warten, das ursprünglich am 25. Oktober erscheinen sollte. Aus einer Pressemitteilung geht hervor, dass die Platte "aufgrund technischer Probleme" voraussichtlich erst im Frühjahr nächsten Jahres veröffentlicht wird.

+++ Get Involved!, die sich unter anderem aus Mitgliedern der Bands Glassjaw, Thursday und From Autumn To Ashes zusammensetzen, bieten ihren Titel "Apathy" als kostenlosen Download an. Das Stück soll zudem auf der kommenden EP "Silk Cuts" enthalten sein, die voraussichtlich diesen Winter erscheint.

+++ Den Titelsong ihrer dritten Platte "Bitter Rivals" haben die Sleigh Bells bereits inklusive dazugehörigem Musikvideo preisgegeben. Ein weiterer Vorgeschmack folgt jetzt mit "You Don't Get Me Twice", um die Wartezeit bis zur Veröffentlichung im kommenden Monat zu verkürzen.

Sleigh Bells - "You Don't Get Me Twice"

+++ Einen ersten Auszug aus dem neuen Stück "Homesick" haben die Postemetaller Jesu in dem Trailer zu ihrem neuen Album bereits enthüllt. Nun zeigt sich der Titel in seiner Gesamtheit gemeinsam mit einem in schwarzweiß gehaltenem, tristen Video. "Homesick" stammt aus dem am 27. September erscheinenden Album "Everyday I Get Closer To The Light From Which I Came".

Jesu - "Homesick"

+++ Azealia Banks macht mit dem fünf Minuten langem "Count Contessa" ihr nächstes neues Stück bekannt. Die Rapperin erklärt, worum es darin geht: "Es ist ein Song über eine Frau die buchstäblich die physische Stärke eines Mannes hat." "Count Contessa" soll jedoch nicht wie "ATM Jam" auf ihrem Album "Broke With Exepensive Taste" zu finden sein, dessen Veröffentlichung sich offenbar deutlich verspätet. Stattdessen soll sich der Titel in die Tracklist eines Mixtapes namens "Fantasea II: The Second Wave" einreihen. Ein Veröffentlichungstermin ist im kommenden Sommer vorgesehen.

Azealia Banks - "Count Contessa"

+++ The Intersphere aus Mannheim befinden sich momentan im Studio, wo sie an ihrem bislang vierten Album arbeiten. Mit einem Video gewährt die euch Band einen kleinen Einblick in ihr Treiben. Unterstützt werden sie dabei unter anderem von Produzent Moritz Enders, der bereits auf Veröffentlichungen von Casper oder Kraftklub mitgewirkt hat.

+++ Der Rechtsstreit um die Songs von Ariel Pink ist beendet. Der ehemalige Schlagzeuger Aaron Sperske von Ariel Pink's Haunted Graffiti behauptete, dass er einige Songs der Band mitgeschrieben habe. Nach seinem Rauswurf im vergangenem Jahr zeigte er die Band deswegen an. Der Rechtsstreit sei nun aber aufgehoben worden, man habe sich einvernehmlich geeinigt.

+++ Pearl Jam präsentieren ein Video zu ihrem neuen Song "Sirens". Dieses zeigt den Gitarristen Mike McCready, wie er Passagen des Titels spielt. In voller Länge wird der Song auf dem kommenden Album "Lightning Bolt" zu hören sein, dieses erscheint hier am 11. oktober.

Pearl Jam - "Sirens"

+++ Auch Scar The Matyr stellen einen neuen Song vor. "Effigy Unborn" ist der letzte Titel, den es vor der Veröffentlichung des selbstbenannten Albums schon online zu hören gibt. Die Platte erscheint am 27. September.

+++ Noel Gallagher erklärt die Gerüchte um eine erneute Oasis-Reunion für ausgeschlossen. Die Fans der Band spekulierten über ein Konzert zum 20-jährJgen ihres Debüts "Definitely Maybe" im kommenden Jahr. Gallaghers Pressesprecher klärte heute auf, dass die Gerüchte nicht wahr sind.

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.