Zur mobilen Seite wechseln
09.09.2013 | 17:29 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash

Neuigkeiten von Earth Crisis, Mike Patton, Trevor Dunn, Skeletonwitch, Heaven Shall Burn, Hypocrisy, Dying Fetus, Bleed From Within, Tyler, The Creator, Bad Religion, John Lennon, Yoko Ono, RZA, Imperial State Electric, A Pale Horse Named Death und William Shatner.

+++ Die Hardcore-Band Earth Crisis hat sich ins Studio begeben, um an ihrem nächsten Album zu arbeiten, das im Laufe des kommenden Jahres erscheinen soll. Sänger Karl Buechner verrät, dass die vegane Straight-Edge-Band sich auch auf dem neuen Album für die Rechte der Tiere stark machen wird: "In Bezug auf die Texte wird sich diese neue Platte streng auf eine Tierrechts- und Anti-Tierversuchs-Thematik konzentrieren. Natürlich ist die Band dafür bekannt, aber wir haben diesem Thema allein nie ein komplettes Album gewidmet."

+++ Mike Patton und Trevor Dunn, die zusammen auch bei der Band Tomahawk aktiv sind, haben am vergangenen Wochenende den 60. Geburtstag des Komponisten John Zorn gefeiert - indem sie zur Feier des Anlasses in Paris Songs ihres gemeinsamen Jazzcore-Projekts The Moonchild Trio gespielt haben, an dem Zorn als Komponist beteiligt ist.

The Moonchild Trio - Templars: In Sacred Blood (Paris, Jazz à la Villette 2013)

+++ Eine erste Kostprobe ihres neusten Albums "Serpents Unleashed" haben euch Skeletonwitch kürzlich mit einem Studio-Video zu dem darauf enthaltenen Titel "Burned From Bone" geliefert. In dem ersten Teil ihrer Making-Of-Serie zur Platte verraten euch die Thrash-Metaller nun, wie angenehm die Zusammenarbeit mit dem Converge-Gitarristen und Produzenten Kurt Ballou war.

Skeletonwitch - The Making Of "Serpents Unleashed" (Part 1)

+++ Heaven Shall Burn bringen noch mehr Unterstützung mit auf Tour: Neben den bereits bestätigten Hypocrisy und Dying Fetus sind jetzt auch Bleed From Within als Support für die kommenden Europa-Termine der Metalcore-Band bestätigt. Karten gibt es bei Eventim.

VISIONS empfiehlt:
Heaven Shall Burn (Support: Hypocrisy, Dying Fetus und Bleed From Within)

20.11. Saarbrücken - Garage
21.11. Wiesbaden - Schlachthof
22.11. Antwerpen - Trix
23.11. Oberhausen - Turbinenhalle
26.11. Pratteln - Z7
28.11. München - Kesselhaus
29.11. Berlin - Huxley´s Neue Welt
30.11. Dresden - Alter Schlachthof
05.12. Stuttgart - LKA Longhorn
06.12. Hamburg - Große Freiheit 36
09.12. Hannover - Musikzentrum

+++ Tyler, The Creator veröffentlicht heute um 21 Uhr etwas Neues. Zufälligerweise zur gleichen Uhrzeit zu der auch Arcade Fires neue EP "Reflektor" in ausgewählten Plattenläden stehen wird. Wer diese Idee zuerst hatte, ist genauso unklar, wie die Frage, ob Tyler damit überhaupt auf Arcade Fires Veröffentlichung anspielt.

+++ Bad Religion kündigen ein Weihnachtsalbum an. Nachdem die Punkband in diesem Januar ihr bereits 16. Studioalbum "True North" veröffentlicht hat, wird es auf dem nächsten nun offenbar besinnlich - auch wenn noch unklar ist, wie Stille Nacht und hymnischer Melodie-Punk zusammen funktionieren. Die Platte soll schlicht "Christmas Songs" heißen und am 29. Oktober erscheinen. Die Tracklist wurde bereits veröffentlicht, neben Weihnachtsklassikern findet sich auch ein der Bad-Religion-Song "American Jesus" als Remix darunter.

Bad Religion - Christmas Songs

01. "Hark! The Herald Angels Sing"
02. "O Come All Ye Faithful"
03. "O Come, O Come Emmanuel"
04. "White Christmas"
05. "Little Drummer Boy"
06. "God Rest Ye Merry Gentlemen"
07. "What Child Is This?"
08. "Angels We Have Heard on High"
09. "American Jesus (Andy Wallace Mix)"

+++ John Lennons Witwe Yoko Ono veröffentlicht eine Platte in Zusammenarbeit mit Rapper RZA. Schon vor drei Jahren hatten die beiden einen legendären Live-Auftritt bei dem sie auf der Bühne Schach spielten. Auf der neuen Ten-Inch, erhältlich als Download und Vinyl, sind auch zwei Aufnahmen dieses Konzerts enthalten. Der gesamte Erlös soll der Organisation Children's Literary Society zugutekommen.

+++ Die schwedischen 70s-Rocker Imperial State Electric haben angekündigt, dass die Fans bald mit einem neuen Album rechnen dürfen. Näheres wird noch nicht verraten, dafür verkündet die Band auf ihrer Homepage "Pop War is over" und bezieht sich damit auf ihre letzte Platte "Pop War". Die Frage, was es mit den den fragwürdigen wissenschaftlichen Experimenten auf sich hat, die im gleichen Atemzug beschrieben werden, bleibt vorerst allerdings unbeantwortet.

+++ Das aktuelle Album "Lay My Soul To Waste" hat schon ein paar Monate auf dem Buckel, Fans der Doom- und Gothic-Metal-Band A Pale Horse Named Death wird es trotzdem nicht langweilig: Zuerst gab es ein neues Video zu sehen, jetzt folgt auch noch eine Tour im nächsten Frühjahr.

Live: A Pale Horse Named Death

19.02. München - Backstage
23.02. Leipzig - Hellraiser
25.02. Köln - Luxor
26.02. Aschaffenburg - Colos Saal
27.02. Essen - Turock-Club
28.02. Berlin - Lido
01.03. Hamburg - Logo

+++ William Shatner ist nicht nur der berühmteste Darsteller von Captain Kirk aus "Star Trek", sondern auch Musiker. Und das macht er gar nicht mal so schlecht, wie zum Beispiel sein Album "Has Been" von 2004 zeigt. Für sein neustes Album "Ponder The Mystery" hat Shatner, der sich bisher vor allem an den Songs anderer versucht hatte, zusammen mit seinem Produzenten Billy Sherwood 15 eigene Stücke geschrieben und Besuch von namhaften Künstlern wie The Doors-Gitarrist Robby Krieger oder Steve Vai bekommen. Über das Cover der Progrock-Platte, die am 11. Oktober erscheint, lässt sich allerdings recht gut streiten.

William Shatner - "Ponder The Mystery"

Ponder The Mystery

01. "Red Shift"
02. "Where It's Gone...I Don't Know" (feat. Mick Jones)
03. "Manhunt" (feat. Simon House)
04. "Ponder The Mystery" (feat. Steve Vai)
05. "So Am I" (feat. Al Di Meola)
06. "Change" (feat. Rick Wakeman)
07. "Sunset" (feat. Joël Vandroogenbroeck)
08. "Twilight" (feat. Edgar Winter)
09. "Rhythm Of The Night" (feat. Nik Turner)
10. "Imagine Things" (feat. Vince Gill)
11. "Do You See?" (feat. Edgar Froese)
12. "Deep Down" (feat. Robby Krieger)
13. "I'm Alright, I Think" (feat. Dave Koz)
14. "Where Does Time Go?" (feat. George Duke)
15. "Alive" (feat. Zoot Horn Rollo)

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.