Zur mobilen Seite wechseln
05.08.2013 | 17:30 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash

News 19128Neuigkeiten von Rise Against, Wayne Kramer, Brian Fallon, Tom Morello, Seasick Steve, Counterparts, A Traitor Like Judas, City And Colour, Rival Sons, Arcade Fire, James Murphy, Macklemore & Ryan Lewis, Tegan And Sara, Dads, Scar The Martyr, Swim Deep, Frankie Rose und Bl'ast.

+++ Rise Againsts veröffentlichen am 6. September ihre Raritäten-Sammlung "Long Forgotten Songs: B-Sides & Covers 2000-2013. Einen Song daraus kann man bereits hören: Für die über acht Minuten lange Version von Bruce Springsteens "The Ghost Of Tom Joad" holte sich die Punk-Band bei ihrem Konzert in Anaheim, Kalifornien, im Spetember vergangenen Jahres eine illustre Runde von Gästen auf die Bühne: MC5-Gitarrist Wayne Kramer, Brian Fallon und Tom Morello waren mit dabei. Besonders letzterer sorgte bei Rise-Against-Sänger Tim McIlrath für Begeisterung: "Ich kann mich daran erinnern, wie ich bei den Feierlichkeiten zum 25. Jahrestag der Rock And Roll Hall Of Fame gesehen habe, wie Tom diesen Songs zusammen mit Springsteen persönlich spielte. Ich war hin und weg von dem Solo, das er beisteuerte. Hätte ich damals geahnt, dass er das einmal direkt neben mir tun würde... Unfassbar. Der Gitarren-Nerd in mir hatte Tausend kleine Herzinfarkte."

+++ Seasick Steve, geboren 1941 als Steve Wold gilt als eine der authentischsten Personen, die der Blues zu bieten hat. Nachdem er sich als Wanderarbeiter durchgeschlagen hatte und später einer Arbeit als Tontechniker nachging, begann er in den 90ern Platten für Bands wie Modest Mouse zu produzieren. Im Alter von 63 Jahren veröffentlichte er sein erstes eigenes Album "Cheap" und konnte damit eine Karriere starten, die bis heute anhält. Im Oktober kommt er für fünf Konzerte nach Deutschland, die Termine seht ihr hier:

Live: Seasick Steve

20.10. Hamburg - Fabrik
28.10. Köln - Bürgerhaus Stollwerck
30.10. München - Alte Kongresshalle
31.10. Darmstadt - Centralstation
04.11. Stuttgart - LKA Longhorn

+++ Die Posthardcore-Band Counterparts hat für Audiotree eine Session mit sechs Songs eingespielt, die ihr unten sehen könnt. Zu hören und sehen gibt es die Songs "The Constant", "John Locke", "I Am No One", "Witness", "Wither" und "The Disconnect".

Counterparts - Audiotree Session

+++ Die Metalcore/Melodic-Death-Metal-Band A Traitor Like Judas aus Braunschweig hat ein Video zu "One Way Ticket" aus dem am 23. August erscheinenden Album "Guerilla Heart" gedreht. Sehen könnt ihr es nach dem Cover und der Trackliste der Platte.

A Traitor Like Judas - "Guerilla Heart"

Guerilla Heart

01. "Intro"
02. "What Counts"
03. "Death Or Better Days"
04. "Friendships"
05. "Dark Sunsets"
06. "Of Burying Kings And Burning Crowns"
07. "New Shores"
08. "Interlude (Piano)"
09. "One Way Ticket"
10. "One In A Million"
11. "Shape Of Light"
12. "Make This Happen (2013)"

A Traitor Like Judas - "One Way Ticket"

+++ Das Video zu "Thirst" von City And Colour mit der jungen Frau kennt ihr vielleicht schon, inzwischen gibt es eine alternative Version davon. Der größte Unterschied zum Original besteht darin, dass nur Dallas Green selbst in verschiedenen Einstellungen zu sehen ist.

City And Colour - "Thirst" (Alternate Edit)

+++ Robin Everhart ist nicht mehr Bassist der Rivals Sons, weil ihm das ständige Touren zu viel wird. Für die anstehenden Konzerte in Norwegen und den USA wird er durch David Beste, einen langjährigen Freund der Band vertreten werden. Auf Facebook findet ihr Statements von Everhart selbst und von Gitarrist Scott Holiday.

+++ Bisher ist es nur ein Gerücht, aber angeblich verkünden Arcade Fire zur Zeit den Titel ihres kommenden Albums via Street Art. In vielen Städten weltweit ist ein Logo mit dem Wort "Reflektor" an Hauswände und auf Böden gemalt worden, wie dieser Instagram-Account dokumentiert. Die Band hat sich bisher noch nicht dazu geäußert.

+++ Ein Video für die Technik-Nerds unter euch: LCD Soundsystem-Kopf James Murphy hat zusammen mit den Dewaele-Brüdern David und Stephen (Soulwax, 2ManyDJs) eine Musikanlage mit einer Leistung von 50.000 Watt gebaut, die ausschließlich Vinyl abspielt. In einer kurzen Dokumentation erzählen die drei von der Idee dahinter und erklären den Prozess von der Konzeptionierung bis zum eigentlichen Bau.

James Murphy, David und Stephen Dewaele - "Despacio Soundsystem"

+++ Während seines Auftritts auf dem Montrealer Osheaga Festival hat Rapper Macklemore seinen Song "Same Love" zum Besten gegeben, in dem er sich unter anderem für gleichgeschlechtliche Liebe und Ehe ausspricht. Passenderweise wurde er dabei von den Zwillingsschwestern Tegan And Sara - beide leben offen homosexuell - im Refrain unterstützt.

Macklemore & Ryan Lewis - "Same Love" (Live) [feat. Tegan And Sara]

+++ Morgen erscheint in den USA die neue EP des Emorock-Duos Dads. Bei Altpress könnt ihr "Pretty Good" ab sofort in voller Länge hören. Ein deutscher Releasetermin ist bisher nicht bekannt.

+++ Scar The Martyr heißt das neue Projekt des Slipknot-Drummers Joey Jordison, an dem unter Anderem auch Darkest Hour-Gitarrist Kris Norris und Chris Vrenna beteiligt sind. Den Song "Blood Host" des am 30. September erscheinenden gleichnamigen Debütalbums findet ihr ab sofort im Stream. "Wir sind sehr stolz auf dieses Stück und es lässt euch ziemlich genau wissen, wo wir musikalisch herkommen und worum es uns live geht", sagt Jordison.

+++ Seit heute ist das Debüt-Album "Where The Heaven Are We" der britischen Indiepop-Band Swim Deep erhältlich und kann in voller Länge gestreamt werden. "Ich denke, traurige Musik und Leute, die über Mist jammern, haben uns gelangweilt. Man braucht etwas Pumpendes in den Adern. Ich bedauere Menschen, die nicht das tun, was sie lieben - die hassen, was sie tun. In ihrem Namen fühle ich mich frustriert. Dieses Album ist für sie", sagt Frontmann Austin Williams über die Platte.

+++ Frankie Rose, die zuvor unter Anderem bei den Dum Dum Girls aktiv war, legt mit einem zweiten Soloalbum nach. "Herein Wild" heißt der Nachfolger ihres Debüts "Interstellar". Die erste darauf zu findende Single "Sorrow" gibt es ab sofort zu hören.

Frankie Rose - "Sorrow"

+++ Anfang des Jahres hat Mike Nieder, Gitarrist der Hardcore-Band Bl'ast alte, längst verloren geglaubte Aufnahmen in einem Schließfach entdeckt. "Tomorrow", den ersten der zuvor unveröffentlichten und von Dave Grohl überarbeiteten Songs, haben sie jetzt preisgegeben.

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.