Zur mobilen Seite wechseln
19.07.2013 | 13:00 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash

News 19027Neuigkeiten von Kate Nash, Sparrows, Swans, Allison Weiss, New Model Army, The View, Psychic Teens, Obelyskkh, Beehoover, Arctic Monkeys, Courtney Love, Jay Z und dem Tumblr "Black Flag Shirts On Every Celebrity"

+++ Kate Nash hat via Soundcloud einen neuen Song veröffentlicht. Der Anlass ist allerdings ein trauriger: "Pink Limo Ride" hat sie für ihren Freund Mika geschrieben, der kürzlich in London Opfer brutaler Gewalt wurde. "Mika war mit einer guten Freundin unterwegs, ein Mädchen, das sich alternativ kleidet und eine Menge Tattoos hat. An einer Imbissbude in Soho mochten ein paar Typen ihren Look nicht", erklärt die Sängerin. "Sie haben gedroht, sie zu erstechen. Mika ist also dazwischen - und wurde dabei so hart geschlagen, das er nun eine Fraktur im Gesicht hat. Ich kann mir nicht vorstellen wie sich das anfühlt, aber ich kann meinem Freund helfen. Also habe ich diesen Song für ihn geschrieben."

Kate Nash - "Pink Limo Ride"

+++ Nach dem Song "Coffin Fever" und dem Video zu "Belly Full Of Hell" gewährt die kanadische Posthardcore-Band Sparrows mit "Apostasy" nun einen weiteren Vorgeschmack auf ihr kommendes Album "Cold Ground". "Wir haben viel Zeit mit Touren verbracht, das hat viel Einfluss auf die Entstehung des Albums genommen", so die Band. "Es war uns sehr wichtig, unsere Live-Energie in jedem Song einzufangen." Am 30. August erscheint die Platte auf Broken Heart in den USA, ein Releasetermin für Deutschland ist noch nicht gesetzt.

Sparrows - "Apostasy"

Sparrows - "Cold Ground"

Sparrows -

01. "Coffin Fever"
02. "Belly Full Of Hell"
03. "Apostasy"
04. "Sever Your Roots"
05. "Sights & Sounds"
06. "Sleepwalker"
07. "White Flag"
08. "Static Prevails"

+++ Die Noise-Pioniere Swans arbeiten zur Zeit an einem Livealbum namens "Not Here/Not Now": "Ich arbeite mich gerade durch Hunderte von Liveaufnahmen und schneide alles zurecht", verrät Frontmann Michael Gira. "Danach werden wir das alles selbst zusammenbasteln, vermutlich im August oder September." Im Oktober möchte die Band dann wieder ins Studio, um den Nachfolger zu "The Seer" aufzunehmen. "Gott weiß wie lange das dauern wird."

+++ Das Label No Sleep hat die "Road Sessions"-Reihe ins Leben gerufen, bei der Musiker und Bands Akustikversionen ihrer Songs einspielen, während sie gerade auf Tour sind. Für die erste Ausgabe hat die Songwriterin Allison Weiss ihren Song "Nothing Left" zum Besten gegeben, und erhält dabei gesangliche Unterstützung vom Wonder Years-Frontmann Dan Campbell.

Allison Weiss - "Nothing Left" (feat. Dan Campbell)

+++ New Model Army veröffentlichen am 20. September das mittlerweile zwölfte Studioalbum ihrer mehr als 30-jährigen Karriere. "Between Dog And Wolf" lautet der Titel der ersten Platte, die sie mit ihrem neuen Bassisten aufgenommen haben. Im Oktober habt ihr außerdem die Gelegenheit, die Band aus Bradford mit ihrer neuen Platte im Gepäck live zu erleben.

Live: New Model Army

01.10. Münster - Jovel
02.10. Hamburg - Markthalle
03.10. Berlin - Huxleys
04.10. Hannover - Capitol
05.10. Rostock - Mau
12.10. Dresden - Beatpol
15.10. Wien - Szene
17.10. Darmstadt - Centralstation
18.10. Nürnberg - Lowenzaal
19.10. Stuttgart - LKA
20.10. München - Backstage
22.10. Zürich - Komplex 457
21.12. Köln - Palladium

+++ Mit ihrem im Juni erschienenen Album "Seven Year Setlist" werfen The View einen Blick zurück auf die vergangenen Jahre ihrer Bandgeschichte. Im November begeben sich die Indie-Punks für drei Konzerte nach Deutschland, um die Platte live zu präsentieren.

Live: The View

07.11. Berlin - Magnet Club
08.11. Hamburg - Indra
09.11. Köln - Gebäude 9

+++ Auch die Noise-Punks Psychic Teens legen mit neuem Material nach: Ihr zweites Album "Come" soll Mitte August als CD, Kassette und digital erhältlich sein. Als Vorgeschmack findet ihr bereits das Cover und den Song "RIP" auf ihrer Bandcamp-Seite.

+++ Gleich zwei Neuveröffentlichungen liefert das Plattenlabel Exile On Mainstream. Am 30. August erscheint "Hymn To Pan", der Nachfolger zu Obelyskkhs ausverkaufter Platte "White Lightnin". Knapp einen Monat später folgt Beehoovers viertes Album "The Devil And His Footman". Beide Alben werden sowohl als CD, LP und Download zur Verfügung stehen.

+++ Nachdem sie bereits die Songs "R U Mine" und "Do I Wanna Know" aus ihrem kommenden Album vorgestellt haben, steigern die Arctic Monkeys jetzt mit einem weiteren Titel die Vorfreude. "2013" heißt der Titel, den ihr mitsamt Musikvideo hier findet. Das Album "AM" wird am 9. September veröffentlicht.

+++ Courtney Love plant, in der Weihnachtszeit eine neue Platte mit dem voraussichtlichen Titel "Died Blonde" herauszubringen. So wie ihr 2004 erschienenes Solodebüt "Nobodys Daughter" soll auch das kommende Album der Hole-Frontfrau unter ihrem eigenen Namen veröffentlicht werden: "Mein Name symbolisiert viele Dinge und ich muss mich mit Anwälten zusammensetzen und mich als 'Marke' bezeichnen lassen, also dachte ich mir: 'Benennt es doch nach mir! Mir ist das egal'", erklärt Love. Der Termin soll angeblich mit der Veröffentlichung ihrer Autobiografie "Last Bitch Standing" zusammentreffen.

+++ Kein Witz: Nach über 20 Jahren trennt sich Rapper und Beyoncé-Ehemann Shawn Carter alias Jay-Z vom Bindestrich. In Zukunft möchte er nur noch Jay Z geschrieben werden. An der Aussprache wird das wohl nichts ändern.

+++ Witzig hingegen sind die Macher der Tumblr-Seite "Black Flag Shirts On Every Celebrity". Auf der Seite sammeln sie Fotos von allen möglichen Celebrities, die T-Shirts der legendären Punk-Band Black Flag tragen. Natürlich ist das alles bearbeitet, amüsant ist es trotzdem. Unsere Favoriten: John Travolta, Taylor Swift und George W. Bush.

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.