Zur mobilen Seite wechseln
08.07.2013 | 13:30 0 Autor: Felix Segebarth RSS Feed

Tim Lambesis - Stellungnahme

News 18939Vor zwei Monaten wurde einer der erschreckenderen Fälle der jüngeren Musikgeschichte bekannt. As I Lay Dying-Frontmann Tim Lambesis soll angeblich einen Auftragskiller angeheuert haben, um seine Ehefrau umzubringen. Jetzt nimmt er das erste Mal öffentlich Stellung und erklärt, womit er sich zur Zeit beschäftigt.

Der Prozess wird sich noch eine ganze Weile hinziehen, bis alle Details geklärt sind und das Gericht eine Entscheidung trifft. Tim Lambesis ist jetzt aber zumindest aus seiner Einzelhaft nach Hause entlassen worden und darf sich dort - unter Hausarrest gestellt - frei bewegen.

Über seinen Tumblr-Account hat der As I Lay Dying-Sänger jetzt zum ersten Mal seit seiner Verhaftung ein Statement veröffentlicht. Die Quintessenz dessen ist, dass Lambesis auf keinen Fall über Prozessdetails sprechen darf. "Eines Tages werde ich euch alle Details dieser ziemlich komplexen Geschichte erzählen können. In der Zwischenzeit werden sich viele von euch ihr eigenes Bild machen, basierend auf der Sensationsmache der Presse", so Lambesis. "Ich kann das nicht verhindern und ich habe etwas aus dem diesem Kontrollverlust gelernt. Die Leute, die es komplett verstehen wollen, werden warten, bis der Prozess beendet ist. Erstaunlicherweise sind das dieselben Leute, die wertungsfrei an die Sache herangehen, selbst wenn ich für schuldig befunden werden sollte."

Die Zeit, die Lambesis im Hausarrest verbringt, nutzt er offensichtlich, um sich mit philosophischen und moralischen Debatten auseinanderzusetzen. "Ich bin in einem christlichen Haushalt aufgewachsen und praktizierte diesen Glauben viele Jahre lang. Im Zuge meiner Studien wurde es zunehmend schwieriger und ungerechtfertigter, ihn aufrechtzuerhalten. Viele As-I-Lay-Dying-Fans haben die wenig subtilen Hinweise auf 'Awakened' [das aktuelle Album der Band] mitbekommen. Nach meiner Inhaftierung habe ich angefangen, mich mit vielen dieser Themen erneut zu beschäftigen."

Weitere Details sind bisher nicht bekannt. Laut dem letzten Stand der Dinge vermutete Lambesis' Anwalt Anthony Salerno, der Musiker könnte Opfer eines Komplotts sein. Hier könnt ihr Lambesis' komplettes Statement lesen.

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.